Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

gibt es schon die Zertifizierung fuer vSphere ?

Informationsaustausch für die VCP-Prüfungen.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14690
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

gibt es schon die Zertifizierung fuer vSphere ?

Beitragvon continuum » 13.10.2009, 15:29

Hi
bin derzeit am ueberlegen den VCP zu machen. Da ich das ganze als derzeit Arbeitsloser selber bezahlen will kann ich mir hier keine Dummheiten erlauben 8)

Von daher meine Frage ... ist es ratsam die Pruefung jetzt zu machen oder sollte man besser noch warten ?

Gibt es eine besonders guten Veranstalter ?

Danke fuer eure Tips

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11424
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: gibt es schon die Zertifizierung fuer vSphere ?

Beitragvon irix » 13.10.2009, 17:25

continuum hat geschrieben:Hi
bin derzeit am ueberlegen den VCP zu machen. Da ich das ganze als derzeit Arbeitsloser selber bezahlen will kann ich mir hier keine Dummheiten erlauben 8)

Von daher meine Frage ... ist es ratsam die Pruefung jetzt zu machen oder sollte man besser noch warten ?


Die Pruefung selber wird sich ja nicht aendern. Die berechtige Frage ist halt ob die ganzen Trainingscenter nun schon so weit sind bzw. genug Erfahrung mit dem neuen Stoff haben.

Aber bei dir haette ich da nun keine bedenken und ich wuerde mich sofort in das Vorhaben stossen. Die VMware Kurse sind leider nicht geguenstigt durch Foerderungen seitens der BA ganz im Gegensatz zu vielen M$ Geschichten.



Gibt es eine besonders guten Veranstalter ?

Danke fuer eure Tips


Techdata/AZlan ist erste Wahl. Haupsitz waere Muenchen, aber die Schulungen finden auch an anderen Orten statt. Ich kann nur fuer Muenchen sprechen und mir hat es sehr gut gefallen. Die Pruefung kann man dort gleich im Anschluss ablegen und wir hatten eine 100% Quote fuer den VCP310 :)

Geben tuts aber noch Fastlane, Magirus.....

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 35
Registriert: 09.04.2009, 18:05

Beitragvon FrankH » 13.10.2009, 20:56

Hallo Ulli,

die Frage ist, ob du schon mal eine VCP Zertifizierung gemacht hast. Zur Zeit kannst du mit einen VCP on Vi3 noch ohne Kurs auf den VCP on vSphere updaten durch die neue Prüfung. Leider nur bis 31.12.2009.

Frage mal Tschoergez nach, denn er ist auch VMware Dozent :)
Ich habe bei Ihm dieses Jahr einen VI3 Kurs besucht und habs die Prüfung später gemacht..

Ansonsten sollte es doch mit deinen Kenntnissen problemlos machbar sein, im Bereich VMware Support etc was zu finden. Die Arge fördert meistens nur MS und Linux Lehrgänge..

gruss
Frank

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11424
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 17.10.2009, 22:27

Die Joergs dieser Welt berichten von einer 50% Durchfallquote :cry: Die Fragen sollen wohl schwerer geworden sein und hinzu ist eine Gewichtung gekommen. Es reicht also nichtmehr die 70% aller Fragen richtig zubeanworten. Wenn man bei den wichtigen versagt ist schon vorher Sense.

Gruss
Joerg

PS: Nein ich habs noch nicht versucht

Member
Beiträge: 23
Registriert: 18.10.2009, 09:55

Beitragvon hkais » 18.10.2009, 12:15

Hi,

gibt es Vorbereitungsprüfungen, die man sich anschauen könnte? Ich meine damit elektronische Prüfungen wie Sie auch bei anderen Firmen (MS und co.) verfügbar sind.

Gruß

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11424
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 18.10.2009, 12:31

Ja von VMware gibt wie frueher auch den das MOCK Examen mit 20 Fragen aus dem Pruefungskatalog.

In einem der vielen Blogs gibts ne nachprogrammierte Online Pruefung welche zur Einstimmung ganz gut ist. Bei Bedarf suche ich die URL nochmal heraus.

Die welche schon den VCP310 haben dafuer bieten die Schulungscenter nen Update Crashkurs an (1 Tag) wo die Quote dann 90% betraegt sofern das Kurzzeitgedaechniss in Schuss ist :)

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 23
Registriert: 18.10.2009, 09:55

Beitragvon hkais » 18.10.2009, 22:22

Hi Jörg,

ja gerne! Her mit der URL :(

Ich nutze schon seit ca. 2002 vmware. Seit es den GSX / Server auch den. Bin jetzt seit einger Zeit am ESX dran und möchte mein Wissen "besiegeln" lassen.

bye

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11424
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 18.10.2009, 22:26


Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 21.10.2009, 21:09

Hi Leutz,

man sollte auf jeden Fall sämtliche Funktionen von vSphere mal ausprobiert haben (die werden teilweise nicht oder nur oberflächlich im ICM-Training behandelt!)...

Gerade so Sachen wie vApps oder die VMware Data Recovery Appliance können auch drankommen...

Bei den Trainingsanbietern sollte es keine großen Unterschiede geben, denn die Schulungen kommen direkt von VMware und die Trainer müssen entsprechend zertifiziert sein. Wenn überhaupt, gibt es Unterschiede im Equipment (wobei sich das schwer vorher rausfinden lässt), und evtl. den Zusatzangeboten (Manchmal gibts nen Voucher für die Prüfung, die DNS bietet nen 5. optionalen Tag an usw.).

Für die VCP3-Prüfung boten die Trainingsfirmen auch spezielle Vorbereitungssessions an, (meistens via web) die gezielt auf die Prüfung vorbereiten.

Teilnahme an einem 4-tages Training ist immer noch Pflicht, wenn man noch gar kein Training besucht hat oder noch kein VCP3 ist.

Viele Grüße,
Jörg

Member
Beiträge: 319
Registriert: 26.04.2009, 15:59
Wohnort: Laatzen

Beitragvon PatrickW » 22.10.2009, 08:20

Als ein Kollege von mir hat die Prüfung mit 96% bestanden. Er war vorher kein VCP.


Zurück zu „Zertifizierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast