Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Hardware evtl defekt

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Hardware evtl defekt

Beitragvon minimike » 14.07.2007, 11:38

Hi

Ich hatte mal versucht ein Unix auf meinem Rechner zu Installieren. Booten ging aber Treiber sind Mangelware. So bleibe ich nun bei Debian / Vista. Seitdem kann ich Windows XP 64 nicht mehr Installieren oder Ausführen. Im abgesicherten Modus bleibt er immer bei acpitabl.dat hängen und der Installer friert ab einem Punkt ein. Dasselbe auch unter XEN, ich kann nicht Windows XP x64 ausführen aber zudem auch kein Windows Vista noch das Installieren der beiden OS. Bei ersteren würde ich auf ein buggy Mainboard schliessen aber wenn unter XEN auch nicht geht bin ich mir bei der CPU auch nicht sicher. Eigendlich laufen Windows und Linux mit der Hardware. Unter Linux habe ich ein wenig Ärger mit IRQ's und unter Windows nur Probleme mit Updates das heist ich darf nicht updaten wenn der Virenscanner sich aktualisiert oder andersherum.
Win XP x64 und Vista x64 funktionieren aber unter VMware

Eine Googlesuche brachte viele Ergebnisse aber keine Lösung. Evtl muss man auch bei der Software etwas nachhelfen.
Vorschläge zur Fehlersuche wären willkommen

Member
Beiträge: 298
Registriert: 23.10.2006, 13:12
Wohnort: Damme
Kontaktdaten:

Beitragvon SkyDiver » 07.08.2007, 08:50

Das klingt ja fast wie bei meinem Laptop. Ich hatte unter Vista ständig Bluescreens wo jedes mal ein anderer Hardwarefehler war, SUSE hatte auch wegen IRQs rumgemeckert.

Ich hab einfach mal nen BIOS-Update gemacht und seit dem hab ich ruhe. Vielleicht hilft dir der Tip. :roll:

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 07.08.2007, 20:54

Habe das scheiss Mainboard rausgerupft und ein anderes reingesteckt. Zuvor alle verfügbaren Biosversionen getestet. Seit dem läuft alles ähm fast alles. Das Board hat einen AMD/ATi 690G Chipsatz, ich habe es nicht geschafft damit eine Nvidia PCIe Grafikkarte ans laufen zu bekommen wohl aber eine von AMD/ATi. Allerdings ATi's Treiber waren schon immer ein recht spezieller (würg) Genuss
Nun zu AMD ich hätte nicht gedacht das beim Krieg AMD/ATi vs Nvidia der zahlende Kunde auf der Strecke bleibt. Mein Eindruck ist das entweder AMD denen von Nvida nicht die Spezifikationen vom Chipsatz rausrückt oder Nvidia keinen Bock hat AMD Chipsätze zu unterstützen :(


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast