Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Nur 8 GB bei VMware und WinXP?

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2007, 10:22

Nur 8 GB bei VMware und WinXP?

Beitragvon peter123 » 11.06.2007, 10:36

Hallo!
Sollte ich das flasche Forum erwischt haben, dann bitte nicht gleich steinigen ;-) Mein Anliegen: Ich bin ein technischer unbedarfter Anwender und arbeite auf einem PC, welcher sich in einem Linux-Netzwerk befindet. Für bestimmte Anwendungen gibt es nur Windows-Programme, weshalb ich ein neues Fenster mit VMware (Version etc. sind mir leider nicht bekannt) starte, worin WinXP und die Anwenderprogramme laufen.

Nun habe ich das Problem, dass ich bereits bei relativ wenigen Programmen (XP, Bildbearbeitung, Layout, OpenOffice...), Fotos und ein paar Dateien Speicherprobleme habe. Laut dem Techniker, der vor kurzem dieses VMware und XP installiert hat, liegt das daran, dass aus irgendwelchen technischen Gründen nur maximal 8 GB zur Verfügung stehen und es da keinen Ausweg gebe.

In den vergangenen Tagen habe ich im WWW herumgesucht und nirgendwo einen Hinweis darauf gefunden, dass es solch eine Speicherplatz- (Partitions)beschränkung gebe. Kann mir in diesem Forum jemand mehr dazu sagen bzw. was der technische Hintergrund sein könnte?

Danke schonmal!
Peter

Member
Beiträge: 267
Registriert: 06.05.2005, 20:11
Kontaktdaten:

Beitragvon gerhardg » 11.06.2007, 10:56

die standardgröße beträgt 8gb, man kann aber bis 920(?)gb gehen. du kannst die vm mit dem vmware-diskmanager vergrößern, eine zusätzliche "virtuelle" festplatte hinzufügen oder die dateien am host betriebssystem ablegen und via smb zugreifen.

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 08.07.2005, 16:41
Wohnort: bei Trier

Beitragvon angoletti1 » 11.06.2007, 10:57

Ähm,

berichtigt mich, wenn ich mich irre, aber WinXP kann doch sowieso nicht mehr als 4GB RAM verwalten/nutzen !?

Grüße
Chris

Member
Beiträge: 252
Registriert: 25.05.2005, 15:17

Beitragvon 2search » 11.06.2007, 11:33

ich bin mir noch nicht sicher, sprechen wir über Festplattenplatz oder über die Arbeitsspeicher Größe....

mfg,
2search

Member
Beiträge: 2
Registriert: 11.06.2007, 10:22

Beitragvon peter123 » 11.06.2007, 12:18

2search hat geschrieben:ich bin mir noch nicht sicher, sprechen wir über Festplattenplatz oder über die Arbeitsspeicher Größe....


Es geht in meinem Fall nicht um den RAM (der beträgt bei meinem PC 1 GB), sondern um den Speicherplatz, innerhalb dessen die Windows-Daten und -Programme gespeichert sind. Im Win-Explorer ist das Laufwerk C nur 8 GB groß, wovon ich auch bei den erwähnten wenigen Programmen bereits gut 7 GB verbrauche.

Peter

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 11.06.2007, 13:50

entweder ist der techniker faul, schlecht ausgebildet, ODER es gibt bestimmte beschränkungen innerhalb des linux/unix-systems, die 8 gb als obergrenze festlegen. ich könnte mir vorstellen, dass in einer firma der userspace mittels quota grundsätzlich auf 8 gb beschränkt wird. letztlich wird dir nichts übrigbleiben als dein problem dem admin sachlich und genau zu schildern - nichts kostet eine firma auf dauer mehr, als ein mitarbeiter der nicht vernünftig arbeiten kann.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14746
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 02.07.2007, 19:44

Die Groesse von VMware-virtuellen Platten ist kuenstlich auf 950Gb begrenzt - ich habe mir aber auch schon Platten mit 2 Terrabyte- groesse angelegt ;-)


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast