Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

virtual server 2005 bald ebenfalls kostenlos?

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 267
Registriert: 06.05.2005, 20:11
Kontaktdaten:

virtual server 2005 bald ebenfalls kostenlos?

Beitragvon gerhardg » 28.03.2006, 20:59

die antwort auf xen/vmware server?

Several reliable sources reported me Microsoft is expected to released Virtual Server 2005 R2 Enterprise Edition for free during next week, possibly on Monday.

http://www.virtualization.info/2006/03/ ... erver.html

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 29.03.2006, 18:50

MS price list
http://www.microsoft.com/windowsservers ... fault.mspx

at the moment it seems to be sold for 199$

Member
Beiträge: 227
Registriert: 03.07.2004, 18:36
Wohnort: 77927 Mahlberg

Beitragvon clabo » 09.04.2006, 13:39

Es wird zunehmend enger füer VMware.

Ausser im ESX-Segment verlieren die stark an Boden.

Bin mal gespannt wo das hinführt.

Member
Beiträge: 267
Registriert: 06.05.2005, 20:11
Kontaktdaten:

Beitragvon gerhardg » 09.04.2006, 18:01

hm, der virtual server ist nicht wirklich ne alternative da dieser schon jetzt eine sackgasse ist (keine weiterentwicklung nach dem nächsten sp).

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 09.04.2006, 18:20

clabo hat geschrieben:Es wird zunehmend enger füer VMware.

Ausser im ESX-Segment verlieren die stark an Boden.

Bin mal gespannt wo das hinführt.


Das stimmt zwar, immer mehr Freeware Produkte graben den Markt ab. Aber insgesamt kommt die große Zeit der Virtualisierung noch, finde ich

Member
Beiträge: 267
Registriert: 06.05.2005, 20:11
Kontaktdaten:

Beitragvon gerhardg » 09.04.2006, 18:24

die einzige opensource (nicht freeware!) alterantive ist xen, aber da fehlt noch einiges zu einer kompletten vmware alternative.

für reine linux lösungen oder bei speziellen anforderungen (zb pci durchreichen) sicher ein zukünftiger killer, aber wer support benötigt wird auch für xen bezahlen müssen.

Member
Beiträge: 227
Registriert: 03.07.2004, 18:36
Wohnort: 77927 Mahlberg

Beitragvon clabo » 10.04.2006, 14:21

1. ACE ist wohl ein Flop, man hört kaum was.

2. VMware WKS kann man mittlerweile durch den kostelosen Player mit VMXBuilder ersetzen. Ferner mind. 2 Konkurenzprodukte, die beide zudem deutlich billiger sind.

3. VMware GSX wird durch dem "Server", der kostenfrei sein soll, abgelöst. Ferner holt MS hier mit VS 2005 RC2 deutlich auf. Wer beide Produkte kennt weiß, dass sie sich wenig schenken. Das MS Angebot von 4 RC2-Freilizenzen unter VS ist vertrieblich gesehen ohnehin unschlagbar und oft ausschlaggebend für eine Entscheidung.

Bleibt ja nur noch ESX als uneingenommene Bastion.

VMware, quo vadis?

Member
Beiträge: 267
Registriert: 06.05.2005, 20:11
Kontaktdaten:

Beitragvon gerhardg » 10.04.2006, 17:55

4 w2k3 guest lizenzen sind nur in verbindung mit einer äußerst teureren w2k3 enterprise lizenz als host gültig.

Member
Beiträge: 227
Registriert: 03.07.2004, 18:36
Wohnort: 77927 Mahlberg

Beitragvon clabo » 10.04.2006, 18:54

Ja, aber in Summe nicht schlecht.

Das darf man nicht unterschätzen.


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast