Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Von bequemen Updates und unbequemen Folgen

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Guru
Beiträge: 2502
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Von bequemen Updates und unbequemen Folgen

Beitragvon ~thc » 16.02.2016, 12:08

Im Dezember aktualisierte ich einen 5.5er auf die 3248547 (Patch ESXi550-201512001) - und alles schien zu laufen. Ich hatte - weil ich bequem bin - den Befehl

Code: Alles auswählen

esxcli software vib update -d <depot name>

verwendet - und dies nicht erst seit Dezember.

Kurz vor Wiehnachten rief mich dann eine Userin an, die (ab und zu) auf ein weitergereichtes USB-Device zugreift. Dieses sei nicht da. Eingeloggt - nachgesehen - es ist kein USB-Device mehr zum Durchreichen vorhanden. Bei einem kurzen Besuch alle USB-Devices mal ab- und wieder angesteckt - keine Veränderung. Ich habe dann für die Userin eine alternative Lösung erstellt und bin erst mal in den Feiertagsmodus gegangen.

Nach den Feiertagen hatte ich vor, von der Ferne mal den Fehler mit einem Rollback zu analysieren. In diesem Server steckt dafür ein Intel RMM Modul, dass auch funktioniert - bis auf die Eingabe von Tasten. Na toll.

Heute schließlich habe ich ein Wartungsfenster vor Ort gehabt. Bildschirm und USB-Tastatur an den Host angeschlossen - und die physische Tastatur geht auch nicht. Das ist wenigstens konsequent.

Vom vSphere-Client aus in den Wartungsmodus gewechselt und einen Neustart angestoßen. Dann geht auch die physische Tastatur wieder und ich kann einen Rollback initiieren. Nach diesem geht alles wieder.

Also mit dem aktuellen Patch (ESXi550-201601001) ein sauberes Update über

Code: Alles auswählen

esxcli software profile update -d <patch bundle> -p <image profile>

durchgeführt und - siehe da - der schon seit längerem existierende xhci-Treiber wird zusätzlich installiert. Dieser und ehci wurde beim Dezember-Patch extra für die Mainboard-Klasse dieses Hosts aktualisiert und der ehci-Treiber scheint seit dem nicht mehr unabhängig vom xhci zu funktionieren.

Wieder was gelernt.

Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste