Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

DynDNS-Account bei "dyn.com"

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

King of the Hill
Beiträge: 13289
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

DynDNS-Account bei "dyn.com"

Beitragvon Dayworker » 10.07.2013, 12:07

Die vom Heise-Verlag bereits im Mai gemeldete Änderung Dyn schränkt kostenlose DynDNS-Accounts weiter ein hat inzwischen auch mich ereilt und ich habe die ungeliebte Email bekommen:
If you would like to maintain your free Dyn account, you must log into your account once a month. Note that using an update client will no longer suffice for this monthly login. You will still continue to get email alerts every 30 days if your email address is current. Failure to login once per month will result in expiration and loss of your hostname.

We understand that the possibility of resulting service interruptions may be frustrating, so we are offering an upgrade offer to VIP status (Dyn Pro) for just $10 USD for the first year. Under this status, monthly login is not required and service will remain uninterrupted.


Jetzt heißt es also auch für mich entweder wechseln, was mit einigem Aufwand verbunden ist, oder die Kröte mit der Zwangsanmeldung schlucken. :roll:

Member
Beiträge: 339
Registriert: 12.04.2009, 20:21

Beitragvon JMcClane » 10.07.2013, 14:27

Jepp.

Member
Beiträge: 140
Registriert: 20.07.2012, 08:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon m.mart1n » 10.07.2013, 16:29

Gibt es überhaupt andere empfehlenswerte?

King of the Hill
Beiträge: 13289
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 10.07.2013, 17:16

Ein Paar werden im Heise-Link erwähnt und No-IP nutze ich selbst als Fallback-Lösung, falls die Dyn.com-Auflösung wieder mal nicht funktioniert...

Guru
Beiträge: 2928
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Beitragvon rprengel » 10.07.2013, 22:35

Dayworker hat geschrieben:Ein Paar werden im Heise-Link erwähnt und No-IP nutze ich selbst als Fallback-Lösung, falls die Dyn.com-Auflösung wieder mal nicht funktioniert...


Ich habe einen bezahlten account. Die Leistung ist es mir einfach wert. Als fallback sendet mit eine Linux-Büchse von innen stündlich die aktuelle externe IP. Dafür gibt es fertig Tools.
Gruss

King of the Hill
Beiträge: 13289
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 10.07.2013, 23:17

10 USD sind ja nicht die Welt, aber bisher ging's ja zum einen auch ohne und zum anderen stören mich immer Einschränkungen "for the first year" und gerade zu letzterem habe ich eine gespaltene Beziehung. Erst gewöhnt man sich an eine bezahlbare Leistung und ab dem zweiten Jahr ziehen die Preise an, nein Danke.

Da mein Router seit längerem nicht mehr mit Dyn.com zusammenspielen mag, nutze ich dafür inzwischen auch einen Client und den Fallback über No-IP mußt ich ja schon immer über einen Client erledigen. OpenWRT mal abgesehen, wird wohl kein Router mehr als einen DDNS-Account gleichzeitig updaten können.

Member
Beiträge: 140
Registriert: 20.07.2012, 08:04
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon m.mart1n » 11.07.2013, 07:21

Oder einfach ein kleines Tool in einer VM laufen lassen was sich 1x pro Monat einloggt. :)

Experte
Beiträge: 1336
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 11.07.2013, 08:20

Was mich mehr stört ist die Tatsache, das der Krempel irgendwo in China steht. Irgendwo auch verständlich, dass Sie Geld sehen wollen oder man sich anmelden soll. Teuer ist es ja nicht wirklich, auch nach Ablauf des 1. Jahres.

Überlege mir seit längeren deren Gateway für Mailserver zu nutzen. An sich eine TopSache. Die Mails werden 'weitergeleitet' an die eigene Dynamic IP. Ist der eigene Server Down (Neustart oder so), dann werden sie zwischengelagert und weitergeleitet sobald man wieder oben ist.
Sprich man hat eine relativ sichere Möglichkeit, einen Mailserver hinter eine Dynamic IP zu platzieren.

King of the Hill
Beiträge: 13289
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 11.07.2013, 11:37

Ausgehend von http://dyn.com/blog/unicast-vs-anycast-dns-nameserver-routing stehen die Server weltweit. Wie kommst du da auf China?
USD 10 im ersten und danach sinds bereits 25, eine weitere Steigerung ist also jederzeit möglich.

Ob man extra deren Mailserver-Gateway nutzen muß, würde ich verneinen. Email ist ja darauf ausgelegt, daß der Empfänger auch mal nicht erreichbar ist und dann nach einer von der Mailserver-Config abhängigen, mit immer weiter ansteigender Zeitspanne erneut die Zustellung versucht wird. Meine Erfahrung in der Vergangenheit besagte, daß drei bis fünf Tage Nichterreichbarkeit hier absolut kein Problem darstellen. Selbst Windows-Mailserver wie Mercury32 oder Hmail lassen sich ganz locker auf dreiwöchige Wiederholzeiten einstellen, bevor eine Email als "unzustellbar" wieder zurückkommt und die Linux-Fraktion beherrscht das sowieso.
Problematisch an DDNS ist aber in jedem Fall, daß die IP-Blöcke auch als solche gekennzeichnet sind und man daher von den meisten Mailservern eh abgewiesen wird. Es ist dann ungemein praktisch, wenn der eigne ISP den Versand unter einer anderen Domain ermöglicht. Das schränkt vielfach zwar die Nutzerzahl ein, ist aber meist immer noch besser, als eines der billigen Maildomain-Angebote wahrzunehmen. Bei diesem werden halt alle Benutzer der Domain zusammengelegt und müssen ggf in der heimischen Inbox wieder per Regel sortiert werden.

King of the Hill
Beiträge: 13289
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 31.08.2013, 15:09

Kleines Update zur Meldeproblematik. Ich hab mich an http://emanuelduss.ch/2013/05/zwingender-monatlicher-login-bei-dyndns-org-automatisieren/ gehalten und seitdem funktioniert es problemlos.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 14.02.2014, 11:06

Beitragvon it-pro » 22.02.2014, 21:04

Meinen Informationen zufolge, bietet der Anbieter dyndns.org für Neunkunden gar keine Dynamic DNS mehr an, jedenfalls nicht kostenfrei. Alte Dynamic DNS scheinen weiterhin bestehen zu bleiben. Ich habe meine Dynamic DNSs schon alle geändert und mich bei alternativen Anbietern wie no-ip.org usw. angemeldet. Dort ist es erfreulicherweise auch möglich, mehrere Dynamic DNSs unter einem Account anzumelden.

King of the Hill
Beiträge: 13289
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 22.02.2014, 23:59

Wenn man alteingesessener Dyn.com-Nutzer ist, kann man auch mehrere Dyn.com-Einträge unter einem Account aktualisieren und solange man sich alle 30 Tage mal bei Dyn.com einwählt, ändert sich auch am Funktionsumfang nichts weiter.

King of the Hill
Beiträge: 13289
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 07.04.2014, 17:50

Mein TTRSS-Server präsentierte mir heute einen wenig erfreulichen RSS-Feed. http://dyn.com stellt seinen kostenlosen DDNS-Dienst am 7.Mai komplett ein. Hier die offizielle Free User Discontinuation FAQ.

Caschy von Stadt-Bremerhaven.de hat das Problem bereits aufgegriffen und in den Kommentaren werden auch einige Alternativen genannt.

King of the Hill
Beiträge: 13289
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 07.04.2014, 18:35

Die Email dazu lautet:
To our Dyn free hostname users:

For the last 15 years, all of us at Dyn have taken pride in offering you and millions of others a free version of our Dynamic DNS Pro product. What was originally a product built for a small group of users has blossomed into an exciting technology used around the world.

That is why with mixed emotions we are notifying you that in 30 days, we will be ending our free hostname program. This change in the business will allow us to invest in our customer support teams, Internet infrastructure, and platform security so that we can continue to strive to deliver an exceptional customer experience for our paying customers.

We would like to invite you to upgrade to VIP status for less than $20 -- a 25% discount good for any package of Remote Access (formerly DynDNS Pro). By doing so, you'll have access to customer support, additional hostnames, and more.

Here's how you get this done in two easy steps:

- Login to account.dyn.com.
- Click here to add Remote Access to your cart at the 25% off VIP rate. The discount will be applied upon checkout.

We thank you for your usage of Dyn through the years, and hope to continue to support you through Dyn Remote Access or other products for years to come. Visit our FAQ page or this blog post for more information.



Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast