Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

RDS/TS CALs unter Windows Server 2008 R2

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

RDS/TS CALs unter Windows Server 2008 R2

Beitragvon McStarfighter » 01.10.2010, 15:14

Wie ist das eigentlich mit diesen speziellen RDS/TS-CALs unter Windows Server 2008 R2? Sind in der Lizenz des Servers an sich bereits welche enthalten und wenn ja, wieviele? Wann genau werden die gebraucht?

Vielen Dank im Voraus.

Member
Beiträge: 197
Registriert: 20.09.2009, 13:24

Beitragvon mschoen » 01.10.2010, 15:31

2 sind immer enthalten, bestimmen tun die die Anzahl der gleichzeitigen TS-Sessions.

Gruß Marcus

King of the Hill
Beiträge: 12318
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: RDS/TS CALs unter Windows Server 2008 R2

Beitragvon irix » 01.10.2010, 15:32

McStarfighter hat geschrieben:..Wann genau werden die gebraucht?


Ab dann wo die TS Dienste installiert hast. IIRC sind keine TS CALs dabei aber auf einen normalen Server duerfen bis zu 2 gleichzeitig angemeldet sein. Kommt dann der dritte wird einer kommentarlos gekickt.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 01.10.2010, 17:55

Versteh ich das richtig, daß also ab der 3. Session zusätzliche RDS-CALs gebraucht werden?!

Member
Beiträge: 150
Registriert: 21.01.2009, 20:58
Wohnort: Hessen

Beitragvon BaSe » 01.10.2010, 18:13

JA BRAUCHT MAN; SORRY MEINE TASTATUR IST KAPUTT:

EINE TERMINALSERVER CA KOSTET BEI EINEM OPENA VERTRAG 20 EURO

Member
Beiträge: 197
Registriert: 20.09.2009, 13:24

Re: RDS/TS CALs unter Windows Server 2008 R2

Beitragvon mschoen » 01.10.2010, 18:50

irix hat geschrieben:
McStarfighter hat geschrieben:..Wann genau werden die gebraucht?


Ab dann wo die TS Dienste installiert hast. IIRC sind keine TS CALs dabei aber auf einen normalen Server duerfen bis zu 2 gleichzeitig angemeldet sein. Kommt dann der dritte wird einer kommentarlos gekickt.

Gruss
Joerg


Meine Erfahrungen bei 2003 R2 haben gezeigt, dass der dritte eine Meldung bekommt, dass die Anmeldung nicht möglich sei, da die maximale Anzahl der Lizenzen oder so erreicht ist.

Wär ja auch besser so.

Gruß Marcus

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 80
Registriert: 23.09.2007, 14:10

Beitragvon XP-Fan » 01.10.2010, 19:39

Hi,
McStarfighter hat geschrieben:Versteh ich das richtig, daß also ab der 3. Session zusätzliche RDS-CALs gebraucht werden?!


das kommt ganz darauf an was du mit dem Terminalserver machen willst.

- 2 Remotesessions sind bei Server freigeschaltet für administrative Zwecke, sprich Wartung des Systems.

- Es sind keine Zugriffe von Benutzern abgedeckt welche dort Anwendungen starten wollen.

Heißt im Klartext: Willst du den Server verwalten, brauchst du keine RDS CAL, sollten User
darauf arbeiten brauchst du ab dem ersten USER die RDS CAL zusätzlich zu den W2k8 Server CAL.

In keiner Version von Windows Server 2008 / R2 sind RDS CAL enthalten, diese müssen immer
seperat erworben werden.

BaSe
EINE TERMINALSERVER CA KOSTET BEI EINEM OPENA VERTRAG 20 EURO


Du redest preislich von den Server CAL für W2k8 / R2, die RDS CAL sind eine ganze Ecke tuerer ( ca 5 fach).

King of the Hill
Beiträge: 12318
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.10.2010, 20:21

McStarfighter hat geschrieben:Versteh ich das richtig, daß also ab der 3. Session zusätzliche RDS-CALs gebraucht werden?!


Nein, wenn es um "User" geht brauchst du die von beginn an.

Dieses Jahr laufen die alten TS-CALs aus und es gibt dann nur noch die neuen RDS Cals welche im Preis ein wenig teuer sind aber dafuer ein Feature mehr koennen.

Das Produkt "Terminalserver" ist ja auch umbenannt worden.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 01.10.2010, 22:47

Vielen Dank für die Informationen. Dann werde ich wohl eine einzige RDS-CAL brauchen... ;)

BTW: Das mit dem "neuen" Feature (man kann mit nem RDS-CAL in Zukunft auch App-V versorgen) ist ganz nett.

Member
Beiträge: 150
Registriert: 21.01.2009, 20:58
Wohnort: Hessen

Beitragvon BaSe » 02.10.2010, 12:22

XP-Fan hat geschrieben:Hi,
McStarfighter hat geschrieben:Versteh ich das richtig, daß also ab der 3. Session zusätzliche RDS-CALs gebraucht werden?!


das kommt ganz darauf an was du mit dem Terminalserver machen willst.

- 2 Remotesessions sind bei Server freigeschaltet für administrative Zwecke, sprich Wartung des Systems.

- Es sind keine Zugriffe von Benutzern abgedeckt welche dort Anwendungen starten wollen.

Heißt im Klartext: Willst du den Server verwalten, brauchst du keine RDS CAL, sollten User
darauf arbeiten brauchst du ab dem ersten USER die RDS CAL zusätzlich zu den W2k8 Server CAL.

In keiner Version von Windows Server 2008 / R2 sind RDS CAL enthalten, diese müssen immer
seperat erworben werden.

BaSe
EINE TERMINALSERVER CA KOSTET BEI EINEM OPENA VERTRAG 20 EURO


Du redest preislich von den Server CAL für W2k8 / R2, die RDS CAL sind eine ganze Ecke tuerer ( ca 5 fach).


Sorry, musste gerade mal korrigieren.

Die RDP Device oder User Cals kosten natürlich 81 €.

Möchte ich Terminal Services nutzen(ab Win2008 auch RemoteApps < Klasse !!) brauche ich keine normalen CAL´´s

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 02.10.2010, 12:41

Nun ja, bei mir geht es genau genommen darum, einmal den 2X ApplicationServer nutzen zu können (welcher einen eigenen Client auf RDP-Basis mit sich bringt und auch zwingend die Terminalserver-Dienste eines Windows Servers braucht) und auf der anderen Seite noch einen allgemeinen RDP-Zugang zu haben.

Der 2X ApplicationServer erlaubt es, Anwendungen mit dem firmeneigenen 2X Client remote und "seamless" nutzen zu können. Und ich bin mir sehr sehr sicher, daß dabei eine RDS-CAL gebraucht wird. http://www.2x.com/de/applicationserver/

Member
Beiträge: 150
Registriert: 21.01.2009, 20:58
Wohnort: Hessen

Beitragvon BaSe » 02.10.2010, 12:50

Das kannst du eigentlich ganz einfach testen in dem du dir im TerminalServer LicenceManager anschaust ob eine temporäre Lizenz vergeben wurde.

Ich denke mal das 2X ApplicationServer sozusagen ein Aufsatz für den TerminalServer ist wenn der RDP Port verwendet wird. Ohne jetzt 2X ApplicationServer zu kennen, für mich klingt das doch das gleiche wie die RemoteApps für die Windows 2008 Terminal Services.

Ich erstelle eine RemoteApp auf dem TerminalServer und lege die RDP Datei (z.b SAPGUI) auf dem Desktop des Anwenders ab. Wenn der Anwender die RDP Session startet ist auf dem Client nur die gestartete Anwendung sehen, keine komplette RDP Sitzung auf dem Server.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 80
Registriert: 23.09.2007, 14:10

Beitragvon XP-Fan » 02.10.2010, 13:30

Hi,

wie kommst du zu dieser Aussage ?

Möchte ich Terminal Services nutzen(ab Win2008 auch RemoteApps < Klasse !!) brauche ich keine normalen CAL´´s


Du brauchst unabhängig vom installierten Applicationservice eine Windows Server CAL, auch bei RDS.

Siehe auch hier im Worddokument von Microsoft ( PUR in deutsch )
http://www.microsoftvolumelicensing.com/userights/Downloader.aspx?DocumentId=3388

Member
Beiträge: 150
Registriert: 21.01.2009, 20:58
Wohnort: Hessen

Beitragvon BaSe » 02.10.2010, 13:57

Ok klar, das muß man sich immer wieder mal ins Gedächnis holen. Ich vergess immer wieder das man diese Dinger braucht, im Falle einer vorhandenen AD Infrastruktur hat man die Server CALS ja sowieso schon :-)


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast