Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Swapping von vmware prozess verhindern

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 6
Registriert: 22.06.2009, 13:08

Swapping von vmware prozess verhindern

Beitragvon Al-Bundy » 13.08.2010, 09:52

Hi @ll,

hoffe mal meine Frage ist nicht zu sehr DAU lastig :)

Ich hab auf einem QuadCore CPU mit 8GB RAM WinXP 64 laufen, auf dem ein VMwareServer installiert ist. Jetzt hab ich eine WinVM der ich mehr als 2GB RAM geben möchte, aber sobald ich dies mache, fängt mein Host-OS an den vmware-Prozess zu swappen (obwohl noch locker 4-5 GB frei sind!!).

um misverständnissse zu verhindern, hier noch mal das Prob.:

Host: XP 64 +QC+8GB RAM

der VM 2 GB zugewiesen -> bleibt der VMwareprozess im Host-System 2GB groß (laut Taskmanager)
gebe ich der VM 3 GB -> geht die Anzeige im Taskmanager (genutzter Spericher/Prozess) auf ein paar hundert MB runter und Host und VM sind nat. kaum noch bediehnbar :(

Gibt es ne möglichkeit dem VM-prozess, im Host, den Speicher so zuzuweisen, dass er nicht wieder geswapped wird ??


danke schon mal für die Hilfe,

Al

King of the Hill
Beiträge: 13129
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.08.2010, 12:25

Such mal nach "swappiness" in unserer Forensuche.

PS: Deine Frage wäre im VMserver2-Bereich auch besser aufgehoben. ;)

Member
Beiträge: 6
Registriert: 22.06.2009, 13:08

Beitragvon Al-Bundy » 13.08.2010, 14:01

->Such mal nach "swappiness" in unserer Forensuche.

hab ich, aber mein Prob. finde ich da nicht :(

vielleich nochmal genauer:
Ich hab eine VM der ich mehr als 2GB RAM zuweisen will, ist ja erstma simpel...

wenn ich das aber mache und die VM starte, kann man im Taskmanager auf dem WinXP 64 Host schön zusehen, wie der alloc. Speicher des VMProzesses erst hochläuft bis ca. 2-2,5 GB und dann auf ca. 500MB abfällt und der verdammte Win Host anfängt zu Swappen.

Nebenbei, installiert hab ich einen VMwareserver1.

Die Frage ist wohl eher Windows bezogen, als auf VMware.
Wie hindere ich Windows daran einen Prozess zu Swappen, in meinem Fall dann wohl den VMwareprozess?
Anders gesagt, wie schaffe ich es, dass der vmwareprozess seine allocierten 3 oder 4 GB RAM im HOST-System auch behält?

danke
Al

King of the Hill
Beiträge: 13129
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.08.2010, 20:20

Fast richtig, dein Problem ist sehr wohl VMware-basierend...

Unter VMserver1 hast du da keine Möglichkeiten mehr. Immer wenn das VM-RAM über eine magische Grenze, je nach Host-OS etwa bei ~1.6GB, kommt, wird der VM-RAM trotzdem ausgelagert. Deswegen machen beim VMserver1 auch keine VMs mit mehr Speicher einen Sinn, die VM wird durch das Swappen immer sehr unhandlich. Beim VMserver2 sieht es da zumindest bei Version 2.02 besser aus. Allerdings machen auch dort mehr als 2GB VM-RAM nur begrenzt einen Sinn, die VM verlangsamt sich damit nämlich auch. Schuld daran ist der erhöhte Speicher-Verwaltungsaufwand des Host-OS, daß betrifft sowohl Linux als auch Windows. Nur wenn eine Anwendung diese RAM-Größe wirklich braucht, kann diese daraus Vorteile ziehen. Jedes OS beschleunigt daher bis zu einer gewissen Grenze und darüber übersteigt der Verwaltungsaufwand diese Gewinne. Daher sind die 3.6GB RAM pro VM bei der v.HW-Version=4 und erst recht die 8GB pro VM mit v.HW-Version=7 reine Makulatur und eher als Zugeständnis an die Konkurrenz von Player, Workstation, Fusion und VMserver2 zu verstehen. Erst der ESX(i) ist durch seinen Aufbau davon befreit. Er ist im übertragenen Sinne ja selber das Host-OS und kann sich daher auch alleine um die Verwaltung aller Rechnerressourcen kümmern.

PS: Wenn der VMserver2 doch aktuell werden sollte, findest du die restlichen Macken im Server2-Bereich. Allerdings würde ich mir das nur noch bedingt antun. Das Ende der Verfügbarkeit wurde im Januar'10 bekannt gegeben und die VMserver-Administration ist nur halbherzig umgesetzt.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 22.06.2009, 13:08

Beitragvon Al-Bundy » 16.08.2010, 12:46

Hi Dayworker,

vielen dank ür die Tipps...

Gruß
Al


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast