Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

EIN Gastsystem laeuft auf mehreren Virtualisierungs-Systemen

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 1
Registriert: 29.12.2009, 13:08

EIN Gastsystem laeuft auf mehreren Virtualisierungs-Systemen

Beitragvon designo » 29.12.2009, 13:29

Hallo VirtualisiererInnen, alle Virtualisierungs-Systeme die ich bis heute kenne, auf denen laufen Gastsysteme, die sich Storage, RAM etc. des Virtualisierungs-Systems teilen.

Nachteil - schalte ich das Virtualisierungs-System, diesen Haupt-Node ab, dann "sterben" zeitgleich alle Gastsysteme, welche die Ressourcen von diesem Node nutzen - und genau diese Tatsache gefaellt mir ueberhaupt nicht.

Anforderung - das Virtualisierungs-System, das ich suche, moechte ich z.B. bei 3 vernetzten Nodes hochfahren. Ueber alle 3 Nodes verteilt, starte ich nun EIN EINZIGES Gastsystem. Bricht ein Virtualisierungs-System-Node weg (Shutdown von einem Node), lebt mein Gastsystem immer noch, ihm ist nichts passiert, denn es laufen ja noch zwei Nodes, die ihn am Leben erhalten. Ich weiss, das Ganze ist mit etwas Overhead verbunden, doch genau so etwas braeuchte ich schon lange.

Existiert eine solch goldene Perlen-Software auf dieser Welt?
Besten Dank. Freundliche Gruesse, designo

tags virtualisierungs-systeme gsx xen citrix xenserver virtualbox openvzz esx esxi viruozzo microsoft virtual server hyper-v lguest kvm sandboxie

King of the Hill
Beiträge: 12328
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 29.12.2009, 14:03

Da wir hier im VMware Land leben lautet die Anwort auf deine Frage "Fault Tolerance" (FT) welches unter http://www.vmware.com/products/fault-tolerance/ beschrieben wird. Ausserhalb unserer Grenze koennst du mit Marathon "everRun" gluecklich werden.

Gruss
Joerg


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast