Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Verkaufe SAN Software

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 61
Registriert: 21.10.2008, 21:40

Verkaufe SAN Software

Beitragvon prahn » 21.10.2008, 21:42

Verkaufe Software SAN Melody von Datacore
Inklusive NMV-Option, exklusive Betriebssystem.
Mehr Infos unter www.datacore.com

Natürlich mit Rechnung und offizieller Info an Datacore!
Eventuell ist auch noch ein "Rest-Support" mit übertragbar.

Bei Interesse bitte bei mir melden: prahn@mac.com


Gruß,
prahn

Member
Beiträge: 298
Registriert: 23.10.2006, 13:12
Wohnort: Damme
Kontaktdaten:

Beitragvon SkyDiver » 22.10.2008, 23:31

Was für ein Paket ist das? Storagemenge?

Wieso willst du überhaupt verkaufen?

Member
Beiträge: 61
Registriert: 21.10.2008, 21:40

Beitragvon prahn » 23.10.2008, 08:12

Hatte diverse Probleme (Verbindungsabbrüche zum ESX...) Aber wahrscheinlich ist unser Unternehmen einfach zu klein, um ein SAN "richtig" aufzusetzen. Beim Einsatz eines SANs braucht man meines Erachtens mindestens ein zweites, repliziertes iSCSI-Target, um einen Singe-Point-of-Failure auszuschließen, und dann wird's teuer...

Storage-Größe liegt bei 3 TB!
Laut Feature-Liste ist es das Paket "VIF iSCSI SAN", hat mein Händler für mich gekauft + installiert...

Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 30.11.2008, 21:23

Sorry für das pushen des Thread: SANmelody läuft wunderbar mit ESX. Vielleicht solltest du einfach mal den Partner wechseln und das Produkt weiter einsetzen. Alle Probleme lassen sich lösen, auch im Hinblick auf den Support von DataCore.

Member
Beiträge: 196
Registriert: 05.09.2007, 09:02

Beitragvon chrish » 30.11.2008, 21:38

bla!zilla hat geschrieben:Sorry für das pushen des Thread: SANmelody läuft wunderbar mit ESX. Vielleicht solltest du einfach mal den Partner wechseln und das Produkt weiter einsetzen. Alle Probleme lassen sich lösen, auch im Hinblick auf den Support von DataCore.


Kann ich nur bestätigen, läuft bei uns auch bestens hier im Verlag!

Member
Beiträge: 61
Registriert: 21.10.2008, 21:40

Beitragvon prahn » 01.12.2008, 08:05

Moin!

Habe ja nie behauptet, daß das Produkt schlecht ist, oder der Support (ganz im Gegenteil). Aber ohne das Budget für einen zweiten Melody-Server ist es mir einfach zu unsicher, ein SAN für mehere Server einzusetzen...

Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 01.12.2008, 08:13

Na ja, so kann man das nicht sagen. Es ist halt immer die Frage welchen Servicelevel man wünscht. Verfügbarkeit kostet nun mal Geld und bisher hat euch die Lösung ja eher Geld gekostet, als in irgendeiner Form Geld gespart oder andere Vorteile gebracht. Die Daten auf viele Server zu verteilen, um sie verfügbarer zu machen ist so, als wenn ich mein Geld in viele Socken im ganzen Haus verteile, damit mir maximal nur ein kleiner Teil davon verloren gehen kann.

Member
Beiträge: 61
Registriert: 21.10.2008, 21:40

Beitragvon prahn » 01.12.2008, 08:23

Klar, wäre der eine dicke Safe mit eigener Alarmanlage besser, aber wir haben uns aus Budgetgründen für die Socken-Strategie entschieden. ;-)

Wir haben einfach im Alltag gemerkt, daß unsere zwei ESX prima mit dem Local-Storage arbeiten und uns ein SAN eher mehr Arbeit schafft, als Erleichterung bringt. Mit den richtigen Zusatz-Tools (VRanger etc.) lässt sich auch hier die Downtime denkbar gut eindämmen. Gerade bei größeren Installationen bringt ein SAN natürlich viele Vorteile...


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste