Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

linux-2.6.0 ist da na wann kommt eine neue VMwareversion

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

linux-2.6.0 ist da na wann kommt eine neue VMwareversion

Beitragvon minimike » 17.07.2003, 20:38

neuigkeiten neuigkeiten Kernel 2.6.0-test1 ist drausen und im Freeze hab mir das Teil schon 4 h nach Erscheinen gezogen und gebaut :lol: :lol: :lol: . Nun meine erste Bewertung ... Ich will keinen anderen mehr haben . Leider läuft VMware ab diesen Kernel wohl überhaupt nicht mehr , die Moduleversionen scheinen völlig Inkompatiebel zu sein :cry: :cry: :cry: also es wird Zeit für eine neue Version aber zackig :wink: . Hat jemand diesbezüglich schon eine Information erhalten ? Oder lassen die sich eine ganz lange Weile Zeit bis die mal in die Gänge kommen weil ich mein nur , VMware is ja eh nicht mehr so Topaktuell es werden immer noch gcc-2.95 und die 2.2er Kernel Empfohlen . Gut ich als Debianer sollte zwar nicht mit Steinen in einem Glashaus werfen denn ein konservatives Woody ist ja echt ein wenig altbacken aber es gibt ja noch Sid wo ich alles was so 14 Tage alt ist auf meiner Mühle draufbringen kann und das Gratis . Also Leute wann kommt ne neue VMware ???? Und noch eine andere Frage nach einer langen Weile war ich mal wieder auf www.vmware.com um mir die Demo von vers.4 zu Ziehen . Die haben ja ihre Webside etwas überarbeitet mit dem Zwangsregristrieren und dem extrem agrissiven und meiner Meinung fast schon beleidigenden Vermarktungskonzept und Auftreten . Ich finde so etwas eigendlich Unmöglich leider haben die fast schon das Monopol für Pc-Emulatoren , auf Microsoft kann man ja echt mittlerweile Verzichten aber mit so etwas nützlichem wie VMware-Workstation nicht wenn mann es braucht oder sich keine 5 Rechner in die Wohnung stellen möchte so wie ich , dann noch nicht . Was ist euer Wissen oder eure Meinung dazu , wann kommt die nächste VMware und ist der Webauftritt von vmware corp. in euren Augen auch so Agressiv oder ist dieser völlig akzeptabel

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 40
Registriert: 27.06.2003, 08:48
Wohnort: Sauerland

Beitragvon iPC » 25.07.2003, 23:43

Hallo,

also für den Kernel hat da doch einer was geschrieben ... oder:

---------------------------------schnipp ------------------------------------

Also unter

ftp://platan.vc.cvut.cz/pub/vmware/ findet man eine Datei namens vmware-any-any-updateXY.tar.gz wobei XY die die aktuelle Version ist (momentan 37). EInfach herunterladen, auspacken und als root runme.pl aufrufen. Hat bei mir auf anhieb funktioniert (Kernel 2.6.0-test1 und vmware 3.2)

---------------------------------schnipp ------------------------------------


Wenn es bei dir läuft... Rückmeldung!

Ansonsten muß ich dir teilweise zustimmen was die VMware Website betrifft... ist mir auch eine Spur zu aggeressiv... Da kommt wieder die Erinnerung an Microsoft...

Und VMware scheint es wirklich im Moment zu genießen sich als quasi Monopolist auszuruhen... Und wie wir alle wissen wurde das schon sehr sehr vielen Firmen zum Verhängnis.

Bye
Alex

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 26.07.2003, 12:11

hmmmmm interessant werde ich in den nächsten Wochen Probieren aber der Kernel hat einen Bug der mich besonders trifft , und zwar habe ich einen Softwareraid angelegt und da wird mir ein großes Unbehagen zubereitet ab dem ac1 patch . Der Kernel startet ohne Fehler und arbeitet Stabiel aber wenn ich den Rechner herunterfahre will er aus irgendeinen Grund mit dem Superblock von XFS auf /dev/md0 arbeiten und vernichtet ihn dabei ( Kurzbeschreibung ) . Am Ende hilft dann alles nix da kommt dann der code :

mkfs -t xfs -f /dev/md0

:cry: :cry: :cry: und das waren dann 320 GB . Ich werde die Sache erstmal eine Weile beobachten aber den Kernel verwende ich zur Zeit nicht mehr


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast