Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

performance vergleich: virtualbox vs vmware...

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 26
Registriert: 12.12.2007, 01:00

performance vergleich: virtualbox vs vmware...

Beitragvon gah » 13.12.2007, 11:36

Mich interessiert welche Virtualisierugnssoftware ist die Schnellste? Besonders interessieren würde ich die Performance bei (3d) Grafik. Ich möchte Windows Xp und Ubuntu gleichzeitig nutzen.

Die bekanntesten, alsi im Internet findet man die meisten Infos zu Virtualbox, Xen, Vmware Workstation mit Linux Host, Vmware Workstaiont mit Windows Hoster, Vmware ESX Server qemu und Bochs.

Besonders interessieren würde mich Vmware vs Virtualbox weil diese sich per seamless desktop / rtp am besten integrieren.

Ich glaube bei VirtualBox kommt da nicht so gut weg, da schlieren normale Fenster schon bischen. Ist zwar sehr bequem zu bedienendes Programm aber leider Grafik zu langsam.

Würde nur noch übrig bleiben Vmware Workstation oder Esx Server.

Gibt es da irgendwelche Performance Vergleiche zwischen diesen verschiedenen Programmen?

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 08.07.2005, 16:41
Wohnort: bei Trier

Beitragvon angoletti1 » 13.12.2007, 11:39

Hi,

was die allgemein Performance angeht, ist der ESX bestimmt nicht schlecht, jedoch sind für deine Zwecke (3D) so ziemlich alle VMware Produktion (bis auf die Fusion vielleicht) nicht geeignet.
VMware verfolgt halt hauptsächlich das Ziel der Servervirtualisierung, wo die Grafik absolut keine Rolle spielt.
Vergleiche findest du im Internet bestimmt jede Menge, allerdings zielen die eher darauf aus, wie schnell (CPU, RAM, I/O, ...) eine VM ist und nicht wie doll dort die Grafik ist.

Grüße
Chris

Member
Beiträge: 26
Registriert: 12.12.2007, 01:00

Beitragvon gah » 13.12.2007, 12:55

Stimmt, Grafik habe ich auch gesehen ist denen nicht so wichtig.

Ich will halt keine virtuellen Server verkaufen, ich will Ubuntu und Win Xp gleichzeitig betreiben und bei Virtualisierung nicht auf 3d verzichten. Dualboot ist ja auch umständlich.

Bei Vmware Server ist die Grafik jednefalls total lahm, bei Vmware Workstation gehts schon besser. Bei Vmware ESX Server hoffe ich das da hier jemand was zu sagen kann.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 13.12.2007, 13:25

esx ist bei der grafik gar nix, weil er wirklich nur für server-virtualisierung gedacht ist.

viele grüße,
jörg

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 08.07.2005, 16:41
Wohnort: bei Trier

Beitragvon angoletti1 » 13.12.2007, 13:39

Hi,

wenn du unbedingt was zum ESX wissen willst:
Habe ne Menge VMs auf ESX Servern und nutze die Konsole so wenig wie möglich und wenn dann nur für Installationen von Betriebssystemen oder ähnlichem.
Grafik? 800x600er Auflösung, reicht fürs meiste und für mehr ist der ESX nicht gedacht :!:
Da musst du dir also eine andere Lösung suchen, denn auch ein Ferrari ist ein sehr nettes Auto, fährt aber wirklich schlecht im Gelände... :shock:

Grüße
Chris

Member
Beiträge: 26
Registriert: 12.12.2007, 01:00

Beitragvon gah » 13.12.2007, 15:12

Ok, gut zu wissen. So spare ich mir einige Zeit mit dem ESX Server um dann zu merken das der nichts für mich ist. :)

Vmware Workstation schafft flüssige 2d Grafik, aber 3d ist leider überhaupt nicht unterstützt.

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 13.12.2007, 16:45

Es gibt einen Exprerimentellen 3d satz!
http://www.easyvmx.com/
Auf der seite kannst du dir für den Player eine vm mit diesem satz erstellen lassen, ohne großes wissen über vms etc!

WICHTIG DIES IST EIN TEST TREIBER!

MfG

PS versuch es ob es dir ausreicht, mir reicht es für meine zwecke ;) im desktob bereich!


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast