Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Automatische VMWare-Player / Netzwerkconfiguration

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2005, 17:53

Automatische VMWare-Player / Netzwerkconfiguration

Beitragvon dimstar » 23.11.2005, 17:57

Hallo,

Ich muss auf ca 450 Computern (Schulzimmerbetrieb) den VMWare-Player installieren.

Dies lässt sich mittels MSI recht einfach bewerkstelligen; der Player wird installiert, die beiden NICs VMNET1 und VMNET8 werden ebenfalls hinzugefügt und konfiguriert.

Wie kann ich nun aber die NIC-Konfigs genau so anpassen, wie die Leute es gerne hätten, ohne jeden PC administrativ zu begutachten? Ich habe gesehen, dass die Installations-Routine vmnetcfg.exe startet.

Gibt es eine Möglichkeit, mittels diesem Tool die Einstellungen der Netz-Adapter vorzunehmen?
Gewünscht wurde:
VMNET1 mit Adresse 192.168.1.1 / 255.255.255.0
VMNET8 mit Adresse 192.168.2.1 / 255.255.255.0

Ich bin um jeden Rat glücklich

Member
Beiträge: 152
Registriert: 17.06.2005, 08:18

Beitragvon ioman » 24.11.2005, 10:41

Hm ob es eine Möglichkeit gibt über vmnetcfg.exe die IP zu setzen weiss ich nicht.
Aber was auch jedenfall gehen müsste ist über das Microsoft (bereits integrierte) Tool netsh (Kommandozeile).
Hier hast Du die Möglichkeit mittels netsh exec <scriptdatei> ein netsh script auszuführen dass Dir IP Adressen von jedem Adapter individuell setzt.
Falls Du weitere Informationen benötigst kann ich Dir auch so ein Script erstellen :wink:

Gruß
ioman

Member
Beiträge: 28
Registriert: 10.06.2005, 18:03

Beitragvon Thoralf » 24.11.2005, 20:14

Hallo dimstar,

soweit ich weiß ist beim VMplayer auch vnetlib.exe dabei.
Also eine Batch geschrieben um im VMplayer Verzeichnis nach der Installation ausführen.

start /wait vnetlib -- stop nat
start /wait vnetlib -- stop dhcp
start /wait vnetlib -- set vnet vmnet1 addr 192.168.1.0
start /wait vnetlib -- update dhcp vmnet1
start /wait vnetlib -- update adapter vmnet1
start /wait vnetlib -- set vnet vmnet8 addr 192.168.2.0
start /wait vnetlib -- update dhcp vmnet8
start /wait vnetlib -- update nat vmnet8
start /wait vnetlib -- update adapter vmnet8
start /wait vnetlib -- start nat
start /wait vnetlib -- start dhcp

Thoralf

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14614
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 27.11.2005, 18:18

Coole Loesung - Thoralf (woher weisst du eigentlich sowas?)

Falls das nicht geht - alternativ kannst du
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\VMware, Inc.\VMnetLib\VMnetConfig
anpassen - musst aber auch in Allusers die conf-Dateien aendern.

Ulli

Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2005, 17:53

Beitragvon dimstar » 28.11.2005, 11:36

@Thoralf,

Herzlichen Dank! Damit funktioniert das nun einwandfrei!
Und VMWare Player RollOut war somit in ca 3 Stunden ereldigt...

Gibt es irgendwo eine Dokumentation zum Tool vnetlib?

@continuum: Gute Frage, wo man solches Wissen herbekommt :-)
Den Registry kenne ich, aber es gibt ja noch den "virtuellen Netzadapter" innerhalb der Windows System-Steuerung.. und der übernimmt diese Einstellung dann nicht korrekt.

Allen hier einen Dank für die guten Vorschläge.

Member
Beiträge: 28
Registriert: 10.06.2005, 18:03

Beitragvon Thoralf » 28.11.2005, 19:13

Ob es eine Dokumentation gibt kann ich nicht sagen.

Ich kenne

1. Adapter anlegen
start /wait vnetlib -- add adapter vmnetX
start /wait vnetlib -- set vnet vmnetX addr aaa.bbb.ccc.ddd
start /wait vnetlib -- add dhcp vmnetX
start /wait vnetlib -- add nat vmnetX

2. Adapter entfernen
start /wait vnetlib -- remove nat vmnetX
start /wait vnetlib -- remove dhcp vmnetX
start /wait vnetlib -- remove adapter vmnetX

3. DHCP/NAT starten/stoppen
start /wait vnetlib -- start dhcp
start /wait vnetlib -- start nat
start /wait vnetlib -- stop dhcp
start /wait vnetlib -- stop nat

4. Nach Veränderungen an den IPs/DHCP/NAT
start /wait vnetlib -- update dhcp vmnetX
start /wait vnetlib -- update nat vmnetX

5. Adapter aktivieren/deaktivieren
start /wait vnetlib -- enable adapter vmnetX
start /wait vnetlib -- disable adapter vmnetX

Gefunden habe ich die Syntax fürs anlegen in einem Fehlerprotokoll einer gecrashten GSX Installation.

Und dann Jugend forscht. 8)

Thoralf

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14614
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 28.11.2005, 22:30

Sehr nuetzliche Kommandos - danke :D

Ich habe noch weiter herausgefunden:

start /wait vnetlib -- uninstall vmx86
start /wait vnetlib -- install vmx86

der erste Trick macht das System auf einen Schlag unbrauchbar - und der zweite behebt die Auswirkungen des ersten nur in aller guenstigsten Faellen ;-)


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste