Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Ältere Converter Versionen

P2V, V2V

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 51
Registriert: 22.04.2010, 17:23

Ältere Converter Versionen

Beitragvon vin-jordan » 16.03.2016, 16:32

Hallo zusamnmen,

demnächst steht an, ein paar ältere Maschinen zu virtualisieren, bis sie später durch neuere Systeme ersetzt werden.

Dazu gehören aktuell Windows NT, Windows 2000 SP4 und Windows Server 2008 R2 Standard.

Der Windows 2008 Rechner sollte mittels Converter 6.1 abgedeckt sein und hoffentlich sauber konvertiert werden. Dieser ist auch DC.
Die Installation von Converter lief bisher reibungslos durch.

Den NT-Rechner werde ich mittels Acronis sichern, in eine vorher erstellte, leere VM in Workstation rücksichern und anschließend nochmals durch den Converter laufen lassen, damit die Treiber installiert werden.
Wenn das fehlschlägt muss er noch eine Weile physisch bleiben und er wird direkt in neue Systeme integriert.

Ein wenig Kummer bereitet mir der 2000er Server, da hier für der Converter 6.0 nicht installiert werden kann.
Laut Release Notes funktioniert auch der Converter 5.0 nicht damit.
Einzig zuverlässig soll 'angeblich' Converter 3 laufen. Es soll aber auch noch mit Converter 4 funktionieren. Das Problem ist, dass ich diese Versionen leider nicht mehr herunterladen kann.

Hat jemand noch die Installationsfiles i-wo rumliegen und kann mir diese zum Download anbieten? Oder habt ihr dafür ein ganz anderen Workarround?

Im Voraus besten Dank!

Experte
Beiträge: 1795
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 16.03.2016, 17:43

Der 6.1 hat letztens bei mir mit einem 2K8 R2 einwandfrei funktioniert.
Der alte Converter 3.0.3 sollte 2K und NT 4.0 SP6 können.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 16.03.2016, 18:30

Der neueste 6.1.1 sollte auch wieder Win2k können. Ansonsten mußt du mal auf "irix", "continuum" oder einen anderen warten, der den 3.0.3er noch gebunkert hat.
Bezüglich DC konvertieren hatten wir hier schon mehrere Diskussionen. Die meisten setzen wohl einfach einen weiteren, neuen auf und downgraden den alten dann nach einiger Zeit.

Member
Beiträge: 83
Registriert: 18.10.2015, 18:15

Beitragvon Whitemoon » 16.03.2016, 19:00

Dayworker hat geschrieben:Bezüglich DC konvertieren hatten wir hier schon mehrere Diskussionen. Die meisten setzen wohl einfach einen weiteren, neuen auf und downgraden den alten dann nach einiger Zeit.

Dies ist auch von Microsoft Support der empfohlener Weg.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 16.03.2016, 20:43

VMware hat anscheinend aufgeräumt.
Auch der Brothersoft-link zur 3.0.3 Version wurde entfernt.
Auch das Wayback Internet-archiv hat die Links still gelegt.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11001
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 17.03.2016, 01:04

Ich habe noch die ColdClone 3.0.3 und 4.1 sowie die Installversionen 4.0, 5.0 ud 5.5.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1795
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 17.03.2016, 08:45

Ich habe noch den Installer vom 3.0.3.

Member
Beiträge: 51
Registriert: 22.04.2010, 17:23

Beitragvon vin-jordan » 17.03.2016, 10:28

In den Converter Standalone 6.1.1. Release Notes steht Windows 2000 weder unter Platforms noch unter Guest Operating Systems.
Auch der Versuch es zu installieren scheitert direkt zu Beginn mit der Fehlermeldung, dass das Installationspaket nicht initialisiert werden kann.

Bei den Release Notes von Converter Standalon 3.0steht sogar noch Win NT. Allerdings wird dieser wohl nicht den Host bzw. den Server erkennen. Gleiches befürchte ich auch bei 4.0.
Aber da heißt es einfach ausprobieren. Zur Not erst einmal auf Workstation und dann durch den aktuellen Konverter jagen. Mal sehen. Wie war das? Bad Scientist? ;-)

Beim Converter Standalone 4.0 steht auch der Windows 2000 SP4 drin.

@~thc + irix
Ich schreibe euch gleich via PN an. :-)

Jetzt schon mal vielen Dank für eure Antworten.

Experte
Beiträge: 1795
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 17.03.2016, 10:47

Ich bin scheinbar zu blöd für die PNs.

Hier der Link:

https://www.dropbox.com/s/mblgop1oa5t0bcd/VMware-converter-3.0.3-89816.exe?dl=0

SHA256: d01621878afa50bff88b3413fa1ea5ac212243b4852a6060f7f128f7d470d313

Member
Beiträge: 51
Registriert: 22.04.2010, 17:23

Beitragvon vin-jordan » 17.03.2016, 11:47

Vielen Dank!!! Hat funktioniert.

Offtopic: Mir ist aufgefallen, dass ich eine Benachrichtigung via E-Mail bekommen habe, aber im Browser einfach keine zu sehen ist bzw. der Posteingang leer ist.
Scheinbar hat mir gestern auch jemand eine PN geschickt. Ich kann sie aber nicht lesen, weil sie halt nicht angezeigt wird.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass man in einem Thread auch keine Attachements mehr hinzufügen kann.
Denke, das wäre für den Forum-Admin ganz hilfreich.

Experte
Beiträge: 1795
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 17.03.2016, 14:11

Das werden meine PNs gewesen sein, die ich aus dem "Postausgang" gelöscht hatte, bevor du sie lesen konntest...

Anhänge gehen hier schon seit Äonen nicht mehr.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 17.03.2016, 14:40

Dateianhänge gehen schon seit langer Zeit nicht mehr, daran können wir nichts ändern und leider können wir auch nicht den Attachment-Button ausblenden. Daher steht jetzt auch in diesem Thread, daß man seine Logs etc auf einen Freehoster oder eigenen Webspace verlinken möge.


Zurück zu „Converter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste