Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

NT 4.0 OEM Problem bei Installation

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 08.12.2013, 11:08

NT 4.0 OEM Problem bei Installation

Beitragvon nocheinPoet » 08.12.2013, 15:29

Moin,

ich hab ein echtes NT 4.0 mit originalem Datenträger. Kann ich auf beliebige PC installieren. Bei dem Versuch es in einer VM zu drücken komme ich nicht weiter um die Vereinbarung anzunehmen. Dafür kommt ein Text mit:

... Ger-wks.doc

Hab im Web gesucht und es sieht so aus, dass NT meint auf der Hardware der VM von der Lizenz her nicht laufen darf.

Weiß einer da mehr?

Kann ich es von einem PC über den Converter in die VM ziehen?

Oder Installation starten, dann ein Image ziehen, das in die VM und da die Installation fortführen?


Dank mal vorab.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 08.12.2013, 16:20

Wenn das NT4.0 bei der Inst schon meint, auf der vHW nicht laufen zu dürfen, wäre doch mal die vHW sprich vRAM, vCPU und vDISK interessant zu wissen.
Falls NT4.0 von einem aktuellen VMware-Produkt überhaupt noch offiziell unterstützt wird, im Normalfall hat VMware jedweden Support für ein OS zwei Jahre nach dessen offiziellen Vertriebsendes ebenfalls eingestellt, selbst die VMware-Tools werden danach für dieses OS bei unverändertem Funktionsumfang nur noch versionsnummerntechnisch angepaßt, solltest du auch das Servicepack 6 bzw SP6a parat haben. Andernfalls bekommst du sicherlich auch die VMware-Tools nicht installiert.

Bei einer OEM-Version kommt auch noch hinzu, daß diese auch mit der HW verdongelt sein kann oder direkt nach Begriffen mit VMware & Co sucht. Ob Winzigweich letzteres damals schon in petto hatte, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber als VM-Ausstattung würde ich NT4 mit Singlecore, 64MB RAM und einer 1 max 2GB Platte vorsehen.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 08.12.2013, 11:08

Beitragvon nocheinPoet » 08.12.2013, 16:40

Danke für die schnelle Antwort, bin nicht sicher, dass es an der Lizenz liegt, habe noch mal alles genau angesehen, dass sollte gehen.

Habe es mit dem Converter 3.0.. eben im Player zum Laufen bekommen, nur die Netzkarte passt noch nicht.

Ist seltsam, aber egal, wenn die Kiste in der VM sauber läuft, ist es egal wie sie geschraubt wurde...

Schönen Sonntag

Member
Beiträge: 3
Registriert: 08.12.2013, 11:08

Beitragvon nocheinPoet » 08.12.2013, 17:33

So Netzwerk ist auch installiert.

Ich Torf, wunder mich immer, dass es nicht startet, zig Mal den AMD Treiber und die Dienste installiert.

Nachdem ich den alten NT Rechner ausgeschaltet habe, ging das Netzwerk in der VM, zwei mal den gleichen Rechnernamen mochte er nicht. :D

Und ich such und such...

Hätte gleich mal in die Ereignisanzeige schauen sollen. Egal, nun geht es - Feierabend.


Gruß an Alle


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast