Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Update von alter Version auf 6.5

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 21:16

Moin moin zusammen,

ich habe gerade meinen alten ESXI auf eine neue SSD mit Version 6.5 installiert. Die alten Platten wurden direkt erkannt und ich konnte mit rechts klick auf die Maschinen diese Einbinden und aktualisieren auf Version 6.5.

Danach meckerten die Maschinen das sie nicht gestartet werden konnten mit Fehlermeldung :

einschalten des moduls devicepoweron fehlgeschlagen

Ich also die Config der Maschinen noch mal durch gegangen und fest gestellt das hier noch die Pathtrough Geräte hinterlegt waren welche jetzt natürlich noch nicht frei gegeben waren. -> PCI Karten aus den Maschinen entfernt und siehe da die Maschinen starten. Also habe ich alle Maschinen wieder runter gefahren und die entsprechenden Geräte als Pathtrough definiert -> Server neu gestartet. Nun erscheinen die Geräte sogar mit richtiger Typenbezeichnung in der Auswahlliste. Beim alten ESXI stand hier nur unbekanntes Multimedia Device usw....

Sobald ich die Karten wieder in die entsprechenden Maschinen einbinde bekomme ich wieder beim Starten die Fehlermeldung

einschalten des moduls devicepoweron fehlgeschlagen

Ohne starten die Maschinen ohne Probleme. Es handelt sich um eine ISDN Karte (Fritz) und 2 Sat Karten (DigitalDevices). Woran liegt dies?

Grüße

ostseehuepfer

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12101
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon Dayworker » 27.12.2017, 21:45

Der ESXi hat nur eine kleine Liste mit offiziell tauglichen Passthrough-Geräten, alles darüber hinaus ist Glückssache. Da sich mit dem 6.5er noch weitere Einschränkungen ergeben, würde ich stand heute keinen 6.5er in der Free-Version nutzen. Erst mit der Bezahlversion erhält man ein Konfigurationsmittel an die Hand, daß sämtliche Einstellungen auch setzen kann.

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 22:02

Hallo,

das heißt was in der alten Version lief muss in der neuen nicht mehr laufen?! Das kann es ja nicht sein.. Es sind die selben Geräte die müssen in der 6.5 doch laufen?! Welche Version darf ich denn maximal nehmen? Wie kann ich sicher gehen das es an der Version 6.5 liegt? Neue Maschine erstellen und dann erneut testen?! Was mir eben aufgefallen ist:

In der Geräte Liste steht das Device drin mit 000:05:04.0

Beim Starten meldet er in der Ereignissanzeige:


Fehlgeschlagen - Einschalten des Moduls 'DevicePowerOn' fehlgeschlagen.
Fehler

Einschalten des Moduls 'DevicePowerOn' fehlgeschlagen.
Die systemId stimmt nicht mit dem aktuellen System oder der deviceId überein, und die vendorId stimmt nicht mit dem Gerät überein, das sich zurzeit auf 5:4.0 befindet.
Das Starten der virtuellen Maschine ist fehlgeschlagen.

Kann es einfach nur daran liegen? Wie könnte ich das ändern?

Grüße

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12101
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon Dayworker » 27.12.2017, 22:11

Hattest du die Passthrough-Geräte vor dem ESXi-Upgrade aus dessen Config rausgenommen?
Falls nein, könnten noch alte Einträge übriggeblieben sein und sich nun querstellen. Ich würde daher sämtliche Passthrough-Geräte im ESXi entfernen und den Server rebooten. Danach muß du mal nachschauen, was noch in den üblichen Log-Dateien zu Passthrough gelistet wird.

Ansonsten installiere den 6.5er einfach mal auf einen USB-Stick und boote des Server dann davon. Dann hast du eine von Passthrough garantiert freie ESXi-Version und kannst dich von dort vorarbeiten.

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 22:17

Also der ESXI lief vorher auf einer 160 GB HDD. Die hab ich raus genommen und eine SSD eingebaut. Daher eine Clean install des ESXI selbst. Lediglich die Maschinen und ja da gebe ich zu habe ich es vergessen. Kann es sein das die da noch irgendwie drin hängen mit der falschen ID?

Die HDDS auf denen die Maschinen liegen waren bei der neu inst abgeklemmt.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12101
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon Dayworker » 27.12.2017, 22:22

Welche ESXi-Version hattest du vorher installiert?
Scheinbar sorgen die alten Passthrough-Einträge für Probleme unter 6.5, was sagen den die ESXi-Logs dazu?

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 22:28

Hab jetzt mal eine noch nicht konvertierte Maschine geöffnet da sagt er mir ESXI 5.0 Maschine. Kann ich mich drauf verlassen?

Also besteht noch Hoffnung hab nun schon 2 wichtige Maschinen konvertiert ...

Wie bekomme ich die Devices da raus ?!

Bin da nicht so bewandert wo finde ich die Logs? Bisher war das Plug an Play..

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12101
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon Dayworker » 27.12.2017, 22:30

Was meinst du mit "nicht konvertierter Maschine" ?

[add]
Unabhängig davon, du kannst die VMs aus dem Inventory löschen, ich meine wirklich nur aus dem Inventory und nicht von der Platte löschen, und dann die VMX-Datei über WinSCP oder SSH bearbeiten.

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 22:33

Ich hab die alten HDDs vor der Installation abgezogen und nach der Installation angestöpselt. Da waren die Maschinen ja noch 5.0Standard. Da es dann Probleme gab bin ich davon ausgegangen ich muss die Aktualisieren (rechtsklick auf Maschine -> Upgrade der VM-Kombatibilität)

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 22:35

Es muss an den alten Maschinen liegen! Habe eben mal eine neue Angelegt mit Device drin die startet sobald ich sage kompletten Speicher reservieren sofort ...

Nur noch die Frage wie bekomm ich die alten Einträge raus...

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12101
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon Dayworker » 27.12.2017, 22:38

Wenn du von ESXi5.0 kommst, ist alles danach Passthrough-technisch meist ein Rückschritt. Mit 5.1 hat VMware vieles geändert, bei 5.5 erneut und genauso bei 6.0 und 6.5.
Das Upgrade der v.HW-Version war insofern ungünstig, weil du damit die VM ohne weitere Anpassung auch nicht mehr auf einer älteren ESXi-Version gestartet bekommst.

Wie bereits geschrieben, die VM aus dem Inventory löschen, die VMX-Datei bearbeiten und dann die VM wieder hinzufügen.

[add]
Du kannst die VMX-Datei auch als Anhang hochladen.

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 22:45

Okay auf die Idee bin ich auch gerade gekommen hab sie mit dem Editor geöffnet und alles was mit Pathtrough drin stand gelöscht. Danach neu hoch geladen und Device neu eingebunden... Nun ja während ich dies schrieb bootet sie ;)

Spannung steigt...

Und im Gerätemanager taucht eine Fritzcard auf... mal gucken ob sie auch faxt ;)

Werde ich mit den anderen Maschinen dann genau so machen?! Die alte Datei hab ich jetzt einfach mal umbenannt die kann ich dann löschen oder? Soll ich die restlichen Maschinen dann auch aktualisieren?!

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 22:54

So VDR läuft auch wieder!

Vielen Vielen Dank!

Hattest mir erst einen Schock verpasst :)

Werde das nächste mal vorher gucken und evtl. mal schreiben..

Grüße und guten Rutsch!

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12101
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon Dayworker » 27.12.2017, 23:01

Kannst du bei den anderen genauso machen. Ob man die v.HW-Version unbedingt aktualisieren muß, daran scheiden sich die Geister. Wenn du unbedingt welche v.HW-Versionsabhängigen Config-Möglichkeiten wie SATA innerhalb der VM brauchst, mußt du natürlich aktualisieren, ansonsten würde ich bei den bisherigen Versionen bleiben. Damit ist es ja bisher auch gelaufen. Lediglich bei sehr alten v.HW-Versionen sprich 4 - 6 würde ich zumindest ein Backup machen und zumindest auf 7 gehen. Mit 7 wurde sehr viel auch innerhalb geändert, alle nachfolgenden HW-Versionen wurden nur noch behutsam erweitert. Es dürfte auch nur noch ein Frage der Zeit sein, bis eine aktuelle ESXi-Version so alte v.HW-Versionen nicht mehr akzeptiert. Neu anlegen von Version 4 geht meines Wissens nach schon jetzt nicht mehr.

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 27.12.2017, 23:43

Super vielen Dank!

Für heute ist der Tag erst mal gerettt. Bin jetzt auf der Suche nach einem Raid Treiber für einen Intel Controller finde da aber nur Treiber für Version 4.5 aber nix aktuelles?!

RS2BL040 Hast du da noch einen Tipp oder soll ich neuen Beitrag öffnen?

Grüße

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12101
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon Dayworker » 31.12.2017, 15:05

Dein RS2BL040 beruht auf dem LSI-Chip LSI2108 und läßt sich daher sicherlich auch auf original LSI flashen. Hab ich mit meinem Dell-Controller H200 aus meiner Signatur auch gemacht, weil der beim Schreiben wegen fehlenden Cache grottenlahm ist und ich für ZFS eh einen HBA brauchte.

Member
Beiträge: 52
Registriert: 04.07.2012, 23:12

Re: Update von alter Version auf 6.5

Beitragvon ostseehuepfer » 16.01.2018, 13:55

Hey,

das heißt ich muss dem erst eine neue Firmware aufflashen?! Kann ich das im ESXI machen oder soll ich ihn dafür in einen anderen PC einbauen?

Grüße


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast