Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

ESXi Client

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.11.2017, 20:12

ESXi Client

Beitragvon oOEnyOo » 24.11.2017, 19:22

Hey Leute, vor einigen Jahren hatte ich Beruflich mit VMware zutun. Jedoch nicht direkt. Ich war im Bereich Netzwerk zuständig. Daher habe ich Grundkenntnisse was vSphere angeht. Damals hatte man einen Client mit dem man auf einen ESX(i) zugreifen konnte. Nach der Installation meines ESXi habe ich wie gewohnt eine Verbindung über den Browser, jedoch hatte ich vergeblich nach dem Client gesucht. So weit wie ich es verstanden habe gibt es diesen seit 6.5 nicht mehr!? Ich komme mit den Produkten hin und wieder wohl auch durcheinander. Es ist einfach zu lange her um alles aus dem Ärmel zu schütteln. Ist mir sowas zu nutzen auf Grund der kostenfreien Version nicht möglich oder hat sich da was am Namen etc geändert und ich finde es nur nicht? Im Webinterface sollen ja viele Dinge übertragen worden sein. Aber sowas wie "Klonen" fehlt gänzlich.

Tja wäre nett wenn ihr mich da aufklären könnt ich lese mir nämlich gerade nen Wolf und komme dennoch nicht voran.

Gruß Maik

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11077
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: ESXi Client

Beitragvon irix » 24.11.2017, 19:29

Den vSphere Client welche du im Kopf hast ist seit der Version 5.1 abgekuendigt und eingefroren worden. Seit der 6.5 kann er dann endgueltig nicht mehr verwendet werden.

Wenn du direkt mir dem Host arbeiten muss dann gibts die WebGUI mit dem Namen Hostclient welche du unter https://<esxip>/ui/ erreichst.

Das klonen war schon immer und ewig ein Feature des vCenters. Dies hat aktuell 2 GUIs da die erste auf Flash basiert welches nun heute keine Zukunft mehr hat. Die zweite ist dann HTML5 und wartet noch darauf 100% der Funktionalitaet zu bekommen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 80
Registriert: 16.10.2009, 11:40

Re: ESXi Client

Beitragvon chmod777 » 07.12.2017, 07:46

Hallo Joerg!

Ich finde u.A. die Konfiguration der Firewall WebGUI nicht.

Ist das ein Beispiel, was du mit "... wartet noch darauf 100% der Funktionalitaet zu bekommen ..." meinst?

greets

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11077
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: ESXi Client

Beitragvon irix » 08.12.2017, 15:49

chmod777 hat geschrieben:Hallo Joerg!

Ich finde u.A. die Konfiguration der Firewall WebGUI nicht.

Ist das ein Beispiel, was du mit "... wartet noch darauf 100% der Funktionalitaet zu bekommen ..." meinst?

greets


Nein das meine ich gerade nicht, da die "Firewall" im vCenter HTML 5 Client vorhanden ist. Auf dem Host->Manage->Firewall.

Edit:
Wenn man kein vCenter hat sondern nur den Host Client dann sieht man die Services unter Manage-Services und die FW Ports oeffnen sich dann entsprechend. Dazu gibts dann noch unter Networking->Firewall Rules.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.11.2017, 20:12

Re: ESXi Client

Beitragvon oOEnyOo » 08.12.2017, 16:03

Ich frage noch mal nach, weil ich mir nicht ganz sicher bin es verstanden zu haben.

Das "vCenter..." ist aber kostenpflichtig oder nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Produkt zu erwerben, oder?

Wie gesagt ich habe in der Zeit in der ich damit zu tun hatte nicht wirklich mit dem Produkt zu tun gehabt. Ich habe Hardwareseitig die Geräte Vernetzt (Hosts + Storage) und der Rest der dazugehört. So habe ich mir natürlich auch die Dinge angeschaut ( mit ihnen gespielt ) , um zu wissen wenn man mir sagt ich brauche "dies und das" was sie meinen. Denn da gibt es oft verdrehte Bezeichnungen. Aber ich habe mir nie Gedanken gemacht was das kostet oder ob es was kostet. Das war einfach nicht meine Baustelle. Und es war ja als Dienstleister eh alles da.

Da ich jetzt meinen eigenen kleinen freien ESXi habe stellt sich mir natürlich die Frage was kann ich kostenlos alles nutzen. Und da werde ich nicht ganz schlau aus der ganzen Sache. Was dafür sprechen würde, das es eben nicht für mich in Frage kommen kann ist, das bei dem Download steht "Nicht verfügbar" oder ähnliches.

Und wenn dem so ist gibt es eine "gute" Alternative? Weil gerade das Clonen fehlt dann ja schon. Ok soweit ich mich langsam einarbeite kann ich das wohl über die cli auch!?

Sorry das ich euer Gespräch unterbreche =)
LG Maik

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11077
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: ESXi Client

Beitragvon irix » 08.12.2017, 16:18

oOEnyOo hat geschrieben:Ich frage noch mal nach, weil ich mir nicht ganz sicher bin es verstanden zu haben.

Das "vCenter..." ist aber kostenpflichtig oder nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Produkt zu erwerben, oder?


Ja das kostet.
Entweder kommt es als Teil eines Bundles und heist dann vSphere vCenter Essentials(max. 3 Hosts) und kann dann auch nur ESXi Essentials Hosts aufnehmen oder aber als vCenter Foundation (max. 4 Hosts) oder vCenter Standard (unlim. Hosts). Die beiden nehmen dann ESXi Standard und Enterprise Plus Hosts auf.

Und wenn dem so ist gibt es eine "gute" Alternative? Weil gerade das Clonen fehlt dann ja schon. Ok soweit ich mich langsam einarbeite kann ich das wohl über die cli auch!?


Eine neue VM anlegen welche keine Festplatten hat. Dann auf der cmd die Festplatten einer vorhanden VM(muss ausgeschaltet sein oder halt Snapshot) dann:
vmkfstool -i vorhandeneVM/vorhandeneVM.vmdk ../neueVM/neueVM.vmdk -d thin


Der VM Konfig dann eine vDisk hinzufuegen und hier dann die neueVM.vmdk zeigen. Wenn das Windows OS dann mal gestartet ist ein sysprep anstossen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.11.2017, 20:12

Re: ESXi Client

Beitragvon oOEnyOo » 08.12.2017, 16:20

Ok super alles klar =) danke!


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste