Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Esxi 6.5 free ...ob das reicht ?

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 13
Registriert: 24.01.2017, 11:45

Esxi 6.5 free ...ob das reicht ?

Beitragvon Aladin212 » 25.02.2017, 11:56

Hallo zusammen ,

eigentlich dachte ich es wird nur ein kurzer Ausflug ins Thema VM´s :oops:
Bisher hatte ich mit Esxi und VM noch nie was am Hut ... da ich aber in der Hausautomatisierung unterwegs bin und immer wieder die Hardware dafür einem upgrade unterzogen habe, bin ich mittlerweile hier gelandet :grin:

Los ging alles mit einem Raspberry Pi über Version 1-2 ,dann folgte der Cubietruck 3 und nun nutze ich einen Intel Nuc mit i5 ( 16 GB Ram + 250 GB SSD )

So , um diesen NUC geht es jetzt ,auf dem habe ich die free Esxi Version 6.5.0 (Build 4564106) installiert .
Die Möglichkeiten die sich zur Zeit schon bieten sind enorm und ich bin begeistert ,manchmal auch etwas erschlagen vom riesigen Input :shock:

Da ich an die ganze Sache mit den virtuellen Maschienen recht unbedacht herangegangen bin ,stellen sich mir nun doch einige Fragen :

- da ich dachte ,ich fange mit dem jetzt aktuellsten an was es so auf dem Markt gibt ,bin ich bei dem free Esxi gelandet, aber war das so klug ?
- habe ich eine update Möglichkeit mit der free Version ?
- ich habe von einem Update Manager gelesen ,aber wie installier ich den ?
- macht es Sinn eine Voll-Lizenz zu erwerben und wenn ja welche kosten komme da auf mich zu ?



Nutzen werde ich wahrscheinlich auf dem NUC nur 2-3 VM´s , wobei mir nur eine VM ( Hausautomatisierung ) zur Zeit wirklich wichtig ist ,diese sichere ich zur Zeit regelmäßig aus ein NAS. ( ghettoVCB )

Es wäre toll wenn ich hier ein paar für mich wichtige Hinweise bekommen kann und dann in die richtige Richtung weiter forsche :-) Google allein erschlägt in diesem Fall einen N00b :cry:

Vielen dank

Aladin212

Experte
Beiträge: 1736
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Esxi 6.5 free ...ob das reicht ?

Beitragvon ~thc » 25.02.2017, 12:27

Aladin212 hat geschrieben:- da ich dachte ,ich fange mit dem jetzt aktuellsten an was es so auf dem Markt gibt ,bin ich bei dem free Esxi gelandet, aber war das so klug ?

Das kann doch keiner von uns wissen. Es gibt zahllose Möglichkeiten der VIrtualisierung (VMWAre, Promox VE, XenServer, Hyper-V etc.) und alle haben ihre Stärken und Schwächen. Es kommt auf die VMs an.
Aladin212 hat geschrieben:- habe ich eine update Möglichkeit mit der free Version ?

Auf der Shell vom ESXi kannst du immer updaten. Solltest du höhere ESXi-Versionen meinen, dann ist ein direktes Upgrade nicht empfehlenswert.
Aladin212 hat geschrieben:- ich habe von einem Update Manager gelesen ,aber wie installier ich den ?

Der ist Bestandteil des vCenters und läuft als VM auf deinem Host - der muss dann lizenziert sein. Damit kannst du dann aber deinen Host nicht updaten, da das vCenter darauf läuft. Das beißt sich.
Aladin212 hat geschrieben:- macht es Sinn eine Voll-Lizenz zu erwerben und wenn ja welche kosten komme da auf mich zu ?

Das geht bei der Essentials los (wenige Hundert Euro) und geht bis zu mehrere Tausend Euro. Und nein - das macht bei dir keinen Sinn.

Experte
Beiträge: 1231
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Esxi 6.5 free ...ob das reicht ?

Beitragvon JustMe » 25.02.2017, 12:30

Achtung! Redundant:

war das so klug ?

Das musst Du schon selber herausfinden, ob's fuer Dich passt...
Einfach mal 'ne etwas aeltere Version auszuprobieren ist ja nun kein Hexenwerk.

habe ich eine update Möglichkeit mit der free Version ?

Klar kann man auch die "freie" Version aktualisieren.

ich habe von einem Update Manager gelesen ,aber wie installier ich den ?

Auf einem Rechner mit 16GB? Ueberhaupt nicht.
Im Ernst: Den gibt's nicht fuer die "freie" Version, und dafuer braucht's dann eine Appliance (oder eine Windows Server-VM), die alleine schon den meisten Speicher fressen wuerde.

Profi
Beiträge: 967
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Re: Esxi 6.5 free ...ob das reicht ?

Beitragvon mbreidenbach » 25.02.2017, 20:33

Ergänzung:

Den freien ESXi kann man von Hand via CLI patchen; der Befehl lautet esxcli software vib update und das sollte zum Google-Füttern reichen.


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast