Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

USB Controller entfernen unmöglich?

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 33
Registriert: 07.01.2017, 04:25

USB Controller entfernen unmöglich?

Beitragvon jgreil » 29.01.2017, 23:33

Hallo,
ist es nicht möglich, einen einmal hinzugefügten USB-Controller zu entfernen? Guest OS: Win 10
Wollte einen USB 3.0 Controller durch einen USB 2.0 ersetzen. Hätte alle USB Geräte vorher entfernt, auch die VM heruntergefahren, aber leider sind die USB Controller immer ausgegraut. Also man kann welche hinzufügen, aber keine entfernen.
Warum?
Was muss man machen, um welche entfernen zu können?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12018
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: USB Controller entfernen unmöglich?

Beitragvon Dayworker » 30.01.2017, 02:25

Win10 ist ein Sonderfall. Hast du das OS wirklich runtergefahren oder hat Win10 nur alle Programme entladen und sich dann schlafen gelegt?
Hat die VM Snapshots?

Experte
Beiträge: 1736
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: USB Controller entfernen unmöglich?

Beitragvon ~thc » 30.01.2017, 09:45

Auch wenn die VM nur erstellt und niemals angeschaltet war: Dei USB-Controller sind im vSphere-Client (6.5) statisch.

Workaround: VM-Einstllungen notieren. VM deregistrieren. im Datastorebrowser alles bis auf die VMDK löschen. Neue VM gleichen Namens erstellen. Vorgeschlagene Festplatte löschen. Existierende Festplatte einhängen. Einstellungen anpassen.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12018
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: USB Controller entfernen unmöglich?

Beitragvon Dayworker » 30.01.2017, 12:31

Alternativ die VM deregistrieren, VMX-Datei zur Sicherheit kopieren und dann in WinSCP alles zu USB3 bzw xHCI aus der VMX-Datei rausnehmen. Über den DS-Browser kannst du die VM dann wieder dem Inventory und USB2 hinzufügen.
Diese Methode hätte sogar den Vorteil, daß MAC und VM-ID gleichbleiben und nachher nicht noch Config-Arbeit wegen der geänderten MAC-Adresse im Gast ansteht.


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast