Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Alles zum Thema vSphere 6.5, ESXi 6.5 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon rok°! » 19.01.2017, 09:53

Hallo!
Ich habe einen ESXi (free) mit 3 LUNs (1TB ("datastore1"), 2TB ("datastore2") und 4TB ("datastore3")).
Bisher lief darauf Version 5.0 und war auf der 1TB Platte installiert.

Gestern habe ich Version 6.5 auf einem neu angestecktem USB-Stick installiert, sowie den "1TB datastore" leer geräumt, so dass die dort laufende VM jetzt auf einem anderen datastore liegt (alles lokal auf dem Server, kein iSCSI o.ä.).
Heute wollte ich gern die 1TB vollständig nutzen. Also Datenspeicher löschen und neu anlegen (gleich mit VMFS5, statt VMFS3) und dabei die vollständige Größe verwenden. Dieser Vorgang schlug fehl. Weder im Windowsclient, noch auf der Webkonsole. Bei letzteren kann man ja auch die Partitionen manuell löschen. Ging auch nicht.

Also manuell auf der Konsole, auch hier weigert sich das System die Partitionen zu löschen. Ich befürchte es liegt daran, das trotz Installation auf dem USB-Stick dennoch alte Partitionen verwendet werden, oder das System zumindest denkt, dass diese noch verwendet werden.

Code: Alles auswählen

[root@esxi:~] esxcfg-scsidevs -m
mpx.vmhba3:C0:T1:L0:1                                            /vmfs/devices/disks/mpx.vmhba3:C0:T1:L0:1 4b76a19c-2d9a2aaa-d1fc-003048ca119a  0  datastore2
mpx.vmhba2:C0:T0:L0:1                                            /vmfs/devices/disks/mpx.vmhba2:C0:T0:L0:1 5504179e-8e145f68-12bc-003048ca119a  0  datastore3

[root@esxi:~] ls /vmfs/devices/disks/
mpx.vmhba2:C0:T0:L0                                        vml.0000000000766d686261323a303a30
mpx.vmhba2:C0:T0:L0:1                                      vml.0000000000766d686261323a303a30:1
mpx.vmhba3:C0:T0:L0                                        vml.0000000000766d68626133323a303a30
mpx.vmhba3:C0:T0:L0:1                                      vml.0000000000766d68626133323a303a30:1
mpx.vmhba3:C0:T0:L0:2                                      vml.0000000000766d68626133323a303a30:5
mpx.vmhba3:C0:T0:L0:4                                      vml.0000000000766d68626133323a303a30:6
mpx.vmhba3:C0:T0:L0:5                                      vml.0000000000766d68626133323a303a30:7
mpx.vmhba3:C0:T0:L0:6                                      vml.0000000000766d68626133323a303a30:8
mpx.vmhba3:C0:T0:L0:7                                      vml.0000000000766d68626133323a303a30:9
mpx.vmhba3:C0:T1:L0                                        vml.0000000000766d686261333a303a30
mpx.vmhba3:C0:T1:L0:1                                      vml.0000000000766d686261333a303a30:1
t10.SanDisk00Cruzer_Fit0000000000004C530001171111123290    vml.0000000000766d686261333a303a30:2
t10.SanDisk00Cruzer_Fit0000000000004C530001171111123290:1  vml.0000000000766d686261333a303a30:4
t10.SanDisk00Cruzer_Fit0000000000004C530001171111123290:5  vml.0000000000766d686261333a303a30:5
t10.SanDisk00Cruzer_Fit0000000000004C530001171111123290:6  vml.0000000000766d686261333a303a30:6
t10.SanDisk00Cruzer_Fit0000000000004C530001171111123290:7  vml.0000000000766d686261333a303a30:7
t10.SanDisk00Cruzer_Fit0000000000004C530001171111123290:8  vml.0000000000766d686261333a313a30
t10.SanDisk00Cruzer_Fit0000000000004C530001171111123290:9  vml.0000000000766d686261333a313a30:1

[root@esxi:~] partedUtil delete "/vmfs/devices/disks/mpx.vmhba3:C0:T0:L0" 7
Error: Read-only file system during write on /dev/disks/mpx.vmhba3:C0:T0:L0
Unable to delete partition 7 from device /vmfs/devices/disks/mpx.vmhba3:C0:T0:L0

[root@esxi:~] esxcli system coredump partition get
   Active: mpx.vmhba3:C0:T0:L0:7
   Configured: mpx.vmhba3:C0:T0:L0:7


Ich befürchte, ich muss den ESXi mit einer Boot-CD (gparted?) starten und die Partitionen von Hand löschen? Nur habe ich die Befürchtung, dass diese dann den Adaptec Controller nicht erkennt und ich dann nicht weiter komme.

Gibt es noch eine Möglichkeit, die Partitionen zu löschen, um das volle Volume nutzen zu können?
Oder sollte ich das keinesfalls machen?

Experte
Beiträge: 1736
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon ~thc » 19.01.2017, 10:54

Aud deinem 1TB-device sind neben dem datastore1 ja auch noch die anderen Partitionen. Es scheint so zu sein, dass ein von einem anderen Datenträger gestartetes ESXi diese Partitionen "nutzt" bzw. für sich reklamiert.

Schau mal mit

Code: Alles auswählen

esxcli system coredump partition get

ob die Coredump-Partition benutzt wird.

Member
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon rok°! » 19.01.2017, 11:09

Habe ich schon gemacht. Schau mal in die letzten 2 Zeilen. :)
Da siehst du, dass die Partition, die ich löschen möchte als coredump genutzt wird. Was ich nicht verstehe.

Experte
Beiträge: 1736
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon ~thc » 19.01.2017, 11:28

Mein Fehler (Scrollbalken übersehen :roll: ).

Dann mit

Code: Alles auswählen

esxcli system coredump partition set --enable false

die Partition freigeben.

Member
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon rok°! » 19.01.2017, 11:59

Wenn ich das richtig verstehe, hat er auch auf dem USB-Stick diese Wiederherstellungspartition (?) angelegt, aber die auf dem Datenspeicher für sich beansprucht?

Ich habe jetzt die Zeit genutzt und flink per gparted gebootet und die gesamten Partitionen gelöscht. Ging gewohnt flüssig, auch die SCSI Adapter wurden fehlerfrei erkannt. Ein anschließender Reboot brachte keine Fehler und ich konnten den Datenspeicher neu anlegen. Dennoch danke!

Experte
Beiträge: 1736
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon ~thc » 19.01.2017, 12:10

Ja - genau. Er nutzt die "alte" Coredump-Partition, obwohl auf dem Stick selbst welche sind.

Member
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon rok°! » 19.01.2017, 14:59

Besten Dank.
In meinem Aufräumwahn ist jetzt auch der 2TB Speicher dran. Den würde ich auch gern platt machen und als VMFS5 neu erstellen. Leider gibt es hier ein ähnliches Problem.
Es liegt jetzt nur noch ein Ordner und eine Datei im Datenspeicher, welche sich nicht löschen lassen: vmkdump/53D19F64-D663-A017-8922-003048CA119A.dumpfile.
Was ist das für eine Datei und wie bekomme ich die weg, bzw. heraus, wer die angelegt hat?

Code: Alles auswählen

[root@esxi:/dev/disks] esxcli system coredump file list
Path                                                                                                     Active  Configured       Size
-------------------------------------------------------------------------------------------------------  ------  ----------  ---------
/vmfs/volumes/4b76a19c-2d9a2aaa-d1fc-003048ca119a/vmkdump/53D19F64-D663-A017-8922-003048CA119A.dumpfile    true        true  288358400

Member
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon rok°! » 19.01.2017, 15:09

OK, bin schon etwas weiter gekommen. Ich konnte die Datei löschen.

Code: Alles auswählen

[root@esxi:/dev/disks] esxcli system coredump file remove -F -f /vmfs/volumes/4b76a19c-2d9a2aaa-d1fc-003048ca119a/vmkdump/53D19F64-D663-A017-89
22-003048CA119A.dumpfile

Aber den Datenspeicher kann ich ebenfalls nicht löschen. Fehlermeldung:
Fehlgeschlagen - Die Ressource 'Datastore Name: datastore2 VMFS uuid: 4b76a19c-2d9a2aaa-d1fc-003048ca119a' ist in Gebrauch.
Fehler
Das Volume 'Datastore Name: datastore2 VMFS uuid: 4b76a19c-2d9a2aaa-d1fc-003048ca119a' kann aufgrund von Das Dateisystem ist beschäftigt nicht unmounted werden. Beheben Sie das Problem und wiederholen Sie den Vorgang.

Profi
Beiträge: 967
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon mbreidenbach » 19.01.2017, 16:33

Datastore in Gebrauch... vSAN Trace Logs vielleicht ? Die Loggen auch wenn gar kein vSAN da ist.

Member
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon rok°! » 19.01.2017, 19:32

Keine Ahnung was das ist. Wo finde ich eine Einstellung dafür?


Member
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2009, 20:12

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon rok°! » 20.01.2017, 07:53

Danke. Diesen Ordner habe ich aber nicht auf dem Datastore. Er ist komplett leer. Bis auf diese gestern gelöschte coredump Datei, die jetzt auch weg ist. Der Dienst vsantraced ist auch nicht aktiv.
Kann ich noch irgendwie herausfinden, welcher Prozess noch auf den Datenspeicher zugreifen möchte?

Profi
Beiträge: 967
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Re: Partition lässt sich nicht löschen: "Read-only file system during write on"

Beitragvon mbreidenbach » 20.01.2017, 11:46

Ich liste mal ohne Anspruch auf Vollständigkeit die Kandidaten auf die mir insgesamt so einfallen:

coredump
syslog
scratch partition redirection
vSAN traces
HA Heartbeat (solle nicht auf lokalen Datastores liegen)


Zurück zu „vSphere 6.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast