Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMFS 5 Recovery CD

Tips und Hinweise zur Datenrettung bei defekten VMs oder unlesbaren Datastores

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Experte
Beiträge: 1747
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 30.04.2014, 08:19

Diese Recovery-CD ist dafür gedacht, den Inhalt von VMFS-Partitionen auslesen zu können, wenn der ESXi sie nicht mehr korrekt mountet oder nicht mehr startet etc.

Wenn du die VMDK-Dateien herunterkopiert hast, sollten sie in einem anderen Host (ESXi, Workstation etc.) ja wieder lauffähig und auslesbar sein.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 30.04.2014, 14:51

Christoph Rössel hat geschrieben:DVD hat mir den Arsch gerettet !


Vielen Dank
Christoph


Prima - freut mich.
Darf ich davon ausgehen dass du keine vmdks grösser als 256Gb zu retten hattest ?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 28.03.2016, 21:36

Die aktuelle Version liegt hier:
http://sanbarrow.com/livecds/moa64-nogu ... 14-efi.iso

Ich habe bei dieser Version auf eine grafische Oberfläche verzichtet um den Download klein zu halten.
In den meisten Fällen reicht es, eine VM zu erstellen und von diesem ISO zu booten.
Parameter für die VM:
guestOS: ubuntu-64
vRAM: wenn Datastores gescannt werden sollen 2GB oder mehr - ansonsten reicht 1GB
vCPU: wenn Datastores gescannt werden sollen: 2 vCPUs oder mehr - ansonsten reicht 1vCPU
VMDK: wenn Scanergebnisse gespeichert werden sollen reichen ein paar GB aus - für viele Einsätze wird gar keine VMDK benötigt

Netzwerk:
ein ESXi , der Zugriff auf die betroffenen Datastores hat, sollte per ssh erreichbar sein
der normale Windows-admin-Host sollte die VM per ssh erreichen können

Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2017, 15:52

Re: VMFS 5 Recovery CD

Beitragvon Wedgewood » 29.08.2017, 10:48

Moin,

vielleicht ist das eine dumme Frage, aber gibt es irgendwo eine Dokumentation auf / zu der CD?
Habe sowohl die GUI als auch die noGUI Version heruntergeladen, weiß aber nicht so recht wo ich anfangen soll...

Liebe Grüße

Wedgewood


Zurück zu „Datenrettung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast