Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VM aus versehen gelöscht

Tips und Hinweise zur Datenrettung bei defekten VMs oder unlesbaren Datastores

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 151
Registriert: 31.01.2014, 12:08

VM aus versehen gelöscht

Beitragvon lord_icon » 20.01.2018, 18:47

:oops: mir ist was dummes passiert.

Beim Aufräumen von esxi 6.5U1 hab ich im Webinterface eine VM gelöscht, die ich brauchte.

Auf der Platte selbst hab ich keine weiteren Schreibzugriffe getätigt.
Ich hab jetzt noch die Hoffnung, dass esxi hier wie Windows arbeitet und die nur aus dem index schmeißt.
Hab aber schon bauchschmerzen, weil es ja eine art Linux System ist und das recovern hier erheblich schwerer sein wird.

Besteht Hoffnung ?

DANKE

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11140
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: VM aus versehen gelöscht

Beitragvon irix » 20.01.2018, 19:24

Schreib dem continuum eine PM.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12155
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: VM aus versehen gelöscht

Beitragvon Dayworker » 21.01.2018, 13:50

Jup oder kontakte ihn direkt über Skype oder Mobile. Such dir eines seiner Postings raus und schau auf seine Signatur. 8)

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14664
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Re: VM aus versehen gelöscht

Beitragvon continuum » 23.01.2018, 14:43

Bei ESXi 6.5 hat man eigentlich nur bei thick-provisioned VMDKs eine geringe Chance für eine Wiederherstellung.
Und das auch nur dann wenn das Datastore noch viel freien Platz hatte bzw. wenn die VMDK angelegt wurde als noch viel freier Platz auf dem Datastore vorhanden war.


Zurück zu „Datenrettung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast