Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Unsichtbarer NFS Datastore

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Experte
Beiträge: 1772
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Unsichtbarer NFS Datastore

Beitragvon ~thc » 13.10.2016, 11:24

Nach dem letzten September-Update war auf einem ESXi 5.5 ein NFS-Datastore verschwunden - er fehlte in der Storage-Liste im C#-Client. Die Neueinrichtung per "Add Storage" schlug fehl, da ein Indentifier gleichen Namens noch immer existierte.

Auf der Shell kann man mit

Code: Alles auswählen

esxcli storage nfs list

den Datastore noch sehen und ihn mit

Code: Alles auswählen

esxcli storage nfs remove -v NFS_Datastore_Name

endgültig rausschmeißen.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Unsichtbarer NFS Datastore

Beitragvon Dayworker » 23.11.2016, 18:22

Danke für die Syntax und angepinnt.

Experte
Beiträge: 1772
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Unsichtbarer NFS Datastore

Beitragvon ~thc » 01.02.2017, 19:49

Ergänzend noch zur Ursache: Der NFS-Datastore war mit seinem FQDN-Namen erstellt worden und der zuständige DNS-Server läuft als VM auf diesem Host (OSI Layer 8 Problem).


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast