Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Juhuu es PCI-Passthroughed wieder

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 23.03.2013, 15:33

USB-Ports würde ich nur noch in Notfällen per Passthrough durchreichen. Für alle anderen Fälle reicht es aus, der jeweiligen VM einen USB-Controller zu konfigurieren und dann das Gerät durchzureichen.
Wie bei Passthrough kann ein USB-Gerät aber immer nur einer laufenden VM zugewiesen werden, ein Sharing ist nicht möglich.

Member
Beiträge: 381
Registriert: 28.01.2005, 11:14

Beitragvon Wirrkopf » 23.03.2013, 15:59

Dayworker hat geschrieben:USB-Ports würde ich nur noch in Notfällen per Passthrough durchreichen.

Wird denn USB 3.0 inzwischen auch unterstützt?

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 23.03.2013, 17:40

Anscheinend hat USB3.0 bisher nur über den vSphere-/Webclient Einzug in vSphere5.1 gefunden.
Der KB-Eintrag dazu lautet USB support in ESXi/ESX 4.1 and ESXi 5.x.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 168
Registriert: 25.11.2004, 21:29
Wohnort: VCP #768

Beitragvon IronEagle » 25.03.2013, 07:55

Dayworker hat geschrieben:USB-Ports würde ich nur noch in Notfällen per Passthrough durchreichen. Für alle anderen Fälle reicht es aus, der jeweiligen VM einen USB-Controller zu konfigurieren und dann das Gerät durchzureichen.
Wie bei Passthrough kann ein USB-Gerät aber immer nur einer laufenden VM zugewiesen werden, ein Sharing ist nicht möglich.


Muessen ja nicht gleich Notfaelle sein - oder geht ueber USB-Device in die VM reinreichen auch "hotplug" ohne Admin-Eingriff? Ich habe hier z.B. eine VM, die nen USB Controller als PCI Device reingereicht bekommt. Da wird dann eine USB Platte angeschlossen und woechentlich gewechselt, und fuer Datensicherung benutzt. Sehr praktisch und laeuft stabil, und auch fix. Und USB3 kann es auch :)

Member
Beiträge: 381
Registriert: 28.01.2005, 11:14

Beitragvon Wirrkopf » 24.09.2013, 09:55

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem VMDirect unter ESXi 5.5?

Werd es die Tage mal ausprobieren aber wenn es noch sehr buggy ist würde ich das wohl noch rausschieben.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2013, 16:45

Beitragvon opticum » 27.09.2013, 09:38

Erfahrung mit 5.5: Sat Karte pass through tut nicht, 3ware controller pass through tut nicht. Das übergeordnete PCI Device wird nicht automatisch mit durchgereicht, das scheint irgendwo ein Problem zu sein. Ich bin erstmal wieder auf 5.1 U1 zurück.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12065
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 27.09.2013, 16:04

Welches übergeordnete PCI-Device?
Verlinke mal bitte ein Bild deiner Passthrough-Config.

Member
Beiträge: 381
Registriert: 28.01.2005, 11:14

Beitragvon Wirrkopf » 28.09.2013, 11:53

Hab es nun selber ausprobiert:

PCI ISDN Karte (AVM Fritz 2.0) klappt genauso wie mit der 5.1

PCIe SATA Controller Perc 6i klappt genauso wie mit der 5.1

ALso zufrieden! :)


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast