Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Update Datastore vmfs3.3 nach vmfs5

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 305
Registriert: 01.10.2008, 13:46

Update Datastore vmfs3.3 nach vmfs5

Beitragvon Login » 20.10.2011, 18:32

Hallo zusammen,

es steht ein Update eines DRS Clusters an. 2x ESXi4.0 an 2x iSCSI Storage.

Wir haben vor, die ganze VMware in vSphere5 neu aufzusetzen. Was mich aktuell interessiert ist, wie das Update der vorhandenen Datastores ablaufen wird, bzw. was uns während des Updates erwarten wird.

Auf dem aktuellen VMFS3.3 liegen die ganzen VMs, ich gehe davon aus, dass sie nach dem Update noch vorhanden sind bzw. laufen werden!?

Ist irgend etwas zu beachten?

viele Grüße,
Conne

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 20.10.2011, 19:57

funktioniert im laufendem betrieb wobei die blocksize vom vmfs3.X weiterverwendet wird. Bei mehreren ESX-Hosts kommt es zu kurzen Storageaussetzern nachdem der erste Hosts das Update gemacht hat und die anderen automatisch einen VMFS-Rescan beginnen.

Kurz gesagt:
Möglichst vorab ein Backup machen und dann das Update durchführen wenn die Last gering ist

Member
Beiträge: 305
Registriert: 01.10.2008, 13:46

Beitragvon Login » 20.10.2011, 20:12

Na das hört sich doch mal vielversprechend an. Ich werde vorher Clones der VMs erstellen und somit immer eine Backup VM auf dem jeweils anderen iSCSI Storage erzeugen. Wenns mir nicht die Datastores auf beiden Storages zerrupft, sollte am Ende immer noch eine VM übrig sein ;-)

Online müssen die DS nicht upgedatet werden, offline reicht in dem Fall.

Danke für die Info!

Gruß,
Conne


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast