Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMware und OpenVZ

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 8
Registriert: 09.09.2011, 16:44

VMware und OpenVZ

Beitragvon informant » 09.10.2011, 12:15

Hallo,

ich habe unter VMware - OpenVZ installiert. Mir stellt sich jetzt die Frage, wie ich weitere Festplatten so einbinden kann, das OpenVZ diese erkennt, da die Größe bei VMware auf 2TB pro HDD begrenzt ist, welche man einbindet. Das einbinden ist nicht das Problem, aber wie kann ich OpenVZ dann dazu bringen, diese zu erkennen oder gibt es eine Möglichkeit zu sagen, dass man eine größere HDD als 2 TB z.B. bestehend aus 2 oder 3x 2TB übergibt und einbindet? Ich freu mich daher auf eure Informationen. Besten Dank.

MfG

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 13.10.2011, 00:55

Wenn die VM, welche OpenVZ oder meinetwegen auch LXC beherbergt, die Disk an sich erkennt, ist es ab dann ein OpenVZ/LXC-Problem ... Und dafür sind wir hier die Falschen ... ;)


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast