Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Eine 2 Platte mounten damit ghettoVCB die VMs dorthin kopier

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 92
Registriert: 26.08.2010, 10:40

Eine 2 Platte mounten damit ghettoVCB die VMs dorthin kopier

Beitragvon meddie » 04.10.2011, 14:21

Hallo Leute,

ich suche eine Möglichkeit günstig die VMs zusichern.
Folgende Situation. Ich habe einen Kunden der hat einen 2003 SBS und2 Workstations.

Ich stelle ihm einen ESXI 5 hin. Dort liegt dann im lokalen Datastore die VM. Gesichert wird die täglich mit Acronis auf USB Platten die ledeglich an den Gast durchgereicht werden.

Ich möchte aber zusätzlich die VM via ghettoVCB noch wegkopieren. Damit im Falle des Falles man die Maschine schnell mal starten. Nun meineFrage wenn ich in den Server jetzt einfach eine Platte reinschiebe kann ich die irgendwie mit einem Dateisystem mounten das auch unter Windows lesbar ist. FAT, oder NTFS oder so?

Ich habe es mal via NFS über Netzwerk probiert und habe dazu Hanewin NFS probiert, aber die Leistung war katastrophal. Eine 120 GB VM nach 48 Stunden war er erst bei 26%. Dann habe ich das wieder bleiben lassen. Von WD habe ich eine Platte gesehen die kann auch NFS. Aber ich denke die wird für diesen Zweck auch nicht performant sein. Also die Idee die Platte direkt in den Server zu stecken. Da es eine normal SATA Platte ist, könnte ich die ja in einem Windows Rechner stecken.

Danke im Voraus
Gruß Eddie

Member
Beiträge: 4
Registriert: 18.08.2010, 15:45

Beitragvon userderalte » 04.10.2011, 21:30

Hi, in den Server einbauen und drauf sichern ist soweit OK.

Jetzt kommt das große aber, in einen Windows rechner hängen geht nicht, da der ESX
sein eigenes Dateiformat (VMFS) hat, welches Windows nicht kann.
Müsstest wieder in einen esx hängen zum lesen.

NFS ist da wohl die beste Lösung, ISCSI ist dir da auch keine Lösung,hat das selbe "Problem".

Was soll den eigendlich alles Virtualisiert werden, nur der SBS oder auch die 2 Workstation.

Gruß
Benny

Member
Beiträge: 92
Registriert: 26.08.2010, 10:40

Beitragvon meddie » 04.10.2011, 22:12

Ja es soll nur der SBS virtualisiert werden.
Hätte ja sein können, das der ESXi auch FAT oder so kann, nur das halt dann auf dieser Platte die VMs nicht abgelegt werden können.

Ist nur die Frage wie performant muss NFS sein?


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast