Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Frage bezügl. VLANs

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2011, 11:45

Frage bezügl. VLANs

Beitragvon ozric » 27.09.2011, 11:57

Guten Tag liebe VMWare Gemeinde :)

Ich schildere mal die aktuelle Situation:

Ein Netzwerk mit zwei DCs, einem Kummunikationsserver und 3 VMWare ESXi5 Kisten.

Im Rack sitz ein Hauptswitch, von da gehen Glasfasern zu 5 Verteilern, von dort ists dann auf die Buchsen gepatcht.

Sind HP Pro Curve Switches, managed.

Mit VLANs habe ich noch nicht wirklich viel Erfahrung...es geht um folgendes...ein VMWare ESXi ist der Gateway, dort läuft pfsense als Router, und eine andere Software als Captive Portal fürs GästeWlan.
Die Kiste hat 2 Gbit NICs und eine 10Gbit SFP+ die direkt am Hauptswitch hängt.

Ich habe, der Übersicht halber, an der 10Gbit NIC 3 vSwitches: LAN, Server, Mitarbeiter. Und einen vSwitch "WAN" an einer Gbit NIC die eben ins WWW geht.

DIe vier vSwitches hängtn an der pfsense Kiste, die macht das Routing etc. Auf Mitarbeiter läuft ein DHCP über den ADDC, der die AD Clients mit IPs versorgt.

Jetzt soll aber ein Gast Wlan her, dafür brauch man natürlich einen DHCP, der kann aber nicht so im Netz laufen, sonst gibts Konflikte. Jetzt würde ich gerne in die pfsense VM eine NIC hinzufügen die auf ein VLAN geht...

Würde es klappen wenn ich einen vSwitch an die 10Gbit NIC haue, und ihm sagen wir mal VLAN ID 100 gebe, und eine NIC dran hängt und der pfsense VM gebe? Also würde der DHCP der dann auf dieser NIC läuft nur im VLAN 100 laufen? Oder muss ich direkt in der VM das VLAN anpassen?

VG,
ozric

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 27.09.2011, 13:44

Hi!
normalerweise vergibt man die VLAN-Ids pro portgruppe auf dem vSwitch...
Geht also so, wie Du's beschrieben hast...

http://www.vmware.com/pdf/esx_vlan.pdf
Da steht alles nochmal genau beschrieben drin...
Viele Grüße,
jörg

Member
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2011, 11:45

Beitragvon ozric » 28.09.2011, 09:07

Danke dir.

Aber mal eine dumme Frage...

Ich habe jetzt eine Verbindung von einer Untangle (Gast Wlan) VM zu der pfsenseVM. Und eine Verbindung über einen vSwitch mit VLAN angabe als "Intern" für Untangle. Die Accesspoints sind auch auf dem VLAN und es klappt auch soweit alles.

Sprich der WIndows AD bringt das DHCP fürs Hausnetz, pfsense ist der Router und Gateway fürs Hausnetz. Untangle hängt auch am pfsense und ist für das Captive Portal etc zuständig.

Sprich ein User verbindet sich mit dem WLan und kriegt von Untangle per DHCP eine IP. Läuft. Die Untangle IP ist 10.0.10.1 / 24.
Ich am PC habe 10.0.4.x / 16 .

Und ich kann Untangle, also die 10.0.10.1 pingen...aber der DHCP ärgert den AD DHCP anscheind nicht, er kommt hier anscheind nicht an.

Das verwirrt mich etwas..Jemand eine Idee wie das kommt?

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 187
Registriert: 26.11.2008, 23:45
Wohnort: CH

Beitragvon ch-hunn » 28.09.2011, 09:28

ozric hat geschrieben:Sprich ein User verbindet sich mit dem WLan und kriegt von Untangle per DHCP eine IP. Läuft. Die Untangle IP ist 10.0.10.1 / 24.
Ich am PC habe 10.0.4.x / 16 .

Und ich kann Untangle, also die 10.0.10.1 pingen...aber der DHCP ärgert den AD DHCP anscheind nicht, er kommt hier anscheind nicht an.

Das verwirrt mich etwas..Jemand eine Idee wie das kommt?


Deine Bechreibung kann ich irgendwie nicht nachvollziehen, da bin ich auch verwirrt.
Fakt ist aber, dass Du hier etwas Routen willst, was gar nicht geht.
Du hat ein PC Netz mit 10.0.0.0/16 und ein WLAN Netz mit 10.0.10.0/24
Somit ist das WLAN Netz ein Teil des PC Netzwerkes. Somit wird kein PC im PC Netz versuchen das WLAN Netz über ein Gateway anzusprechen.

Chregu


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast