Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

ESXi 5 und APC PCNS

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 197
Registriert: 20.09.2009, 13:24

ESXi 5 und APC PCNS

Beitragvon mschoen » 11.09.2011, 09:57

Moin zusammen,

hab mich gestern mal mit PCNS unter der vMA 5 versucht und bin kläglich gescheitert. Die gekaufte PCNS 2.2.4 scheiterte gleich beim Install, dass es sich nicht um eine vMA sondern um Linux handelt und der neue PCNS 3 ließ sich zwar installieren, aber das hinzufügen des Hosts scheitert mit unbekannten Fehler und danach funktionierte kein manuelles hinzufügen des Hosts. Der Webdienst über Port 6547 war natürlich auch nicht erreichbar....

Hat sich schon mal jemand erfolgreich versucht? Mit der vMA 4.1 und ESXi 4.1 rannte alles perfekt...

Member
Beiträge: 178
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Raudi » 11.09.2011, 10:15

PowerChute 3 in der vMA 5:

Da die vMA 5 nun ein SLES 11 SP1 ist, hat sich einiges in der Umgebung geändert und die Installation schlägt fehl.

Zum installieren so vorgehen:

1. Dieses Verzeichnis anlegen: /etc/rc.d/init.d
2. Die Installation mit ./install.sh starten.
3. Als Java Verzeichnis /usr/java/jre-vmware angeben.
4. Die Datei PowerChute von /etc/rc.d/init.d nach /etc/rc.d verschieben und das Verzeichnis /etc/rc.d/init.d wieder löschen.
5. Die folgenden Links erstellen:
cd /etc/rc.d/rc0.d
ln -s ../PowerChute K73PowerChute
cd ../rc1.d
ln -s ../PowerChute K73PowerChute
cd ../rc6.d
ln -s ../PowerChute K73PowerChute
cd ../rc2.d
ln -s ../PowerChute K99PowerChute
cd ../rc3.d
ln -s ../PowerChute K99PowerChute
cd ../rc4.d
ln -s ../PowerChute K99PowerChute
5. Und dann auf https://vma:6547/index.html gehen um PowerChute zu konfigurieren.

Der Dienst startet, auch nach einem Neustart und alles lässt sich konfigurieren. Ob der Shutdown auch wirklich funktioniert konnte ich leider noch nicht testen.

Gruß

Stefan

Nachtrag: Ich habe die PowerChute Network Shutdown v3.0.0 für VMWare ESXi vom 19.05.2011 verwendet: http://www.apc.com/tools/download/software_comp.cfm?sw_sku=SFPCNS300&id=127&swfam=127

Member
Beiträge: 197
Registriert: 20.09.2009, 13:24

Beitragvon mschoen » 11.09.2011, 11:41

Danke erstmal, das hat schon mal funktioniert. Nur leider bekomme ich per vifp addserver den ESXi Host nicht hinzugefügt (Unknown Error, im Log steht was zum Communication Problem).

Member
Beiträge: 197
Registriert: 20.09.2009, 13:24

Beitragvon mschoen » 11.09.2011, 11:47

So das läuft auch, verbinden scheint nur per DNS-Namen zu funktionieren. Wahrscheinlich ein Rückauflösungproblem.

Heute Nachmittag Shutdown-Test...

Member
Beiträge: 197
Registriert: 20.09.2009, 13:24

Beitragvon mschoen » 11.09.2011, 19:24

So Neuigkeiten:

Shutdown hat mit der freien PCNS 3 für ESXi mit vMA 5 tadelos funktioniert! Besten Dank an Raudi für die kurze Anleitung. Eventuell ist das nen Tutorial wert, da bestimmt mehrere mal vor der Konstellation stehen werden.

Gruß

Member
Beiträge: 197
Registriert: 20.09.2009, 13:24

Beitragvon mschoen » 11.09.2011, 19:49

Nachtrag:

Nach dem Shutdown und dem erneuten der Start der vMA ist das PCNS Management-Interface nicht erreichbar. Ein Start per Hand bringt Abhilfe. Irgendein RC-EIntrag fehlt vielleicht noch?

Member
Beiträge: 197
Registriert: 20.09.2009, 13:24

Beitragvon mschoen » 11.09.2011, 20:09

Bei mir half ein:

sudo chkconfig --level 0 PowerChute on

Member
Beiträge: 178
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Raudi » 13.09.2011, 22:34

Aber mal noch was anderes. Wie machst du den shutdown in einem HA Cluster?

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 14.09.2011, 20:31

Hi,
da du bei einem Stromausfall normalerweise alle Hostsystem runterfährst, wird HA hier nicht tätig.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 178
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Raudi » 14.09.2011, 22:34

Aber sobald ich HA einschalte wird das Herunterfahren der VM's deaktiviert, der Haken in der Konfiguration wird entfernt... Und dann werden die VM's hart abgeschaltet.

Oder habe ich da etwas übersehen?

Ich habe da nun noch nicht weiter recherchiert, aber ich vermute ich muss PCNS ein Script ausführen lassen. Dieses Script schaut welche VM's aktiv sind und diese müssen dann einzeln von diesem Script heruntergefahren werden...

Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 15.09.2011, 07:58

Hi,
nein das Must du nicht machen. du Must auf jedem Host nur den Standard beim Herrunterfahren des Host anpassen. Der Stamdard ist einfach Power Off bei den Guestsystemen was du aber willst ist Shutdown der Guestsysteme.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 178
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Raudi » 15.09.2011, 20:02

Schon klar. Mach mal bitte folgendes:

1. Kontrolliere die Einstellung bezüglich "Starten & Herunterfahren von VM's" um sicher zu stellen, das es aktv ist.
2. Deaktiviere das HA.
3. Aktiviere das HA.
4. Und nun kontrolliere wieder die Einstellung.

Du wirst sehen, das HA das automatische starten/herunterfahren deaktiviert hat. Das ist eine Möglichkeit wo VMware die Einstellung von selbst ändert. Es gibt bestimmt noch weitere, denn ich habe schon sehr oft beobachtet, das diese Einstellung deaktiviert war, ob wohl ich sie definitiv aktiviert hatte. So kann man nicht gewährleisten das die VM's auch wirklich heruntergefahren werden.

Daher meine Frage zu dem Thema...

Gruß

Stefan[/img]

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 15.09.2011, 20:35

Hi,
hab hier gerade keine ESX 5 zur Hand unter 4 war das aber so. Daher würde es mich wundern wenn die das geändert hätten.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 178
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Raudi » 15.09.2011, 20:53

Schon im 4er Guide steht dieses:

The Virtual Machine Startup and Shutdown (automatic startup) feature is disabled for all virtual machines residing on hosts that are in (or moved into) a VMware HA cluster. Automatic startup is not supported when used with VMware HA.

Wie gesagt, das komplette Feature wird deaktiviert. Man kann nachträglich den Haken wieder setzen und dann funktioniert auch der Shutdown, aber es wird bei bestimmten Aktionen immer wieder entfernt...

Gruß

Stefan


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast