Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Warum steigt ihr auf ESX 5i um?

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Warum steigt ihr auf ESX 5i um?

Beitragvon stahly » 26.07.2011, 11:29

Hallo allerseits!

Mich würde mal brennend interessieren, warum ihr auf ESX 5i umsteigt.
(Mal vom Lizenzmodell abgesehen (ich muss wahrscheinlich die Lizenzen verdoppeln wegen hoher RAM-Auslastung, aber das ist ein anderes Thema... ;) ))

Mein Hauptgrund wären die größeren LUNs bis 64TB.

Aber lohnt deswegen der Umstieg?

Bedankt & viele Grüße... stahly :)

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10959
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Warum steigt ihr auf ESX 5i um?

Beitragvon irix » 26.07.2011, 11:48

stahly hat geschrieben:Hallo allerseits!
...
Mein Hauptgrund wären die größeren LUNs bis 64TB.


Haeh?.. Also wenn vSphere 5 genau neue Feature haette dann waere dies Grund #3 zuwechseln. Will sagen ueberfluessig wir ein Tropf. Da die max. VMDK Groesse weiterhin 2TB betraegt bringt das ja nun nicht sooooooviel.

Allerdings hat man nun die Moeglichkeit eine VM welche viele vDisks hat besser zusammenzuhalten wenn die Summe aller vDisks 2TB ueberschreiten.


[/quote]Aber lohnt deswegen der Umstieg?

Bedankt & viele Grüße... stahly :)[/quote]

Wir haben Kunden mit Adv. Lizenzen welche sich freuen nun Enterprise und somit svMotion und DRS zuhaben.
Ich freue mich auf die ganzen Storage Sachen um dort DRS bzw. Klassifizierungen abzubilden. Auch das AutoDeployment wird hier bestimmt zum Einsatz kommen.

Enttaeuscht war ich in der Beta das sich nicht ein Pixel im Aussehen geaendert hat. Ob man das positiv sehen soll hab ich noch nicht entschieden :)

Leider ist es unschoen das wegen dem Lizenzthema die ganzen Erneuerungen vollkommen untergekommen sind.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Re: Warum steigt ihr auf ESX 5i um?

Beitragvon stahly » 26.07.2011, 12:02

irix hat geschrieben:...
Ich freue mich auf die ganzen Storage Sachen um dort DRS bzw. Klassifizierungen abzubilden.
...


Brauch man die ganzen "Storage-Sachen", wenn man nur ein Storage hat?
Bei unterschiedlich leistungsfähigen könnte ich mir das vorstellen.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Re: Warum steigt ihr auf ESX 5i um?

Beitragvon stahly » 26.07.2011, 12:04

irix hat geschrieben:...
Enttaeuscht war ich in der Beta das sich nicht ein Pixel im Aussehen geaendert hat. Ob man das positiv sehen soll hab ich noch nicht entschieden :)
...


Eine kleine Erfrischungskur hätte ich mir auch gewünscht.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Re: Warum steigt ihr auf ESX 5i um?

Beitragvon ideFix » 26.07.2011, 12:32

stahly hat geschrieben:
irix hat geschrieben:...
Enttaeuscht war ich in der Beta das sich nicht ein Pixel im Aussehen geaendert hat. Ob man das positiv sehen soll hab ich noch nicht entschieden :)
...


Eine kleine Erfrischungskur hätte ich mir auch gewünscht.


...web client ist doch ne Erfrischung :D :D :D

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 26.07.2011, 14:07

Ich sehe es eher als Vorteil dass sich die GUI nicht geaendert hat - das waere bestimmt nicht besser geworden :D

Ich verwende ESX5i weil ich damit endlich HyperV, XEN und ESXi mit 64bit nested VMs laufen lassen kann

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 187
Registriert: 26.11.2008, 23:45
Wohnort: CH

Re: Warum steigt ihr auf ESX 5i um?

Beitragvon ch-hunn » 26.07.2011, 14:08

stahly hat geschrieben:
irix hat geschrieben:...
Enttaeuscht war ich in der Beta das sich nicht ein Pixel im Aussehen geaendert hat. Ob man das positiv sehen soll hab ich noch nicht entschieden :)
...


Eine kleine Erfrischungskur hätte ich mir auch gewünscht.


Etwa so wie von W2k3 auf W2k8? Gewohntes an neuen Orten verstecken, am besten noch Ribbons in den Client packen?
Lieber nicht.

Gruss
Chregu

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon stahly » 26.07.2011, 14:33

continuum hat geschrieben:...
Ich verwende ESX5i weil ich damit endlich HyperV, XEN und ESXi mit 64bit nested VMs laufen lassen kann


Kannst Du mir das kurz erklären? ("Nested VMs")

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 187
Registriert: 26.11.2008, 23:45
Wohnort: CH

Beitragvon ch-hunn » 26.07.2011, 14:43

Kannst Du mir das kurz erklären? ("Nested VMs")


Eine virtuelle Maschine in einer virtuellen Maschine in einer virtuellen Maschine.

Also in einem ESXi5 einen virtuellen ESXi5. Und dann in diesem virtuellen ESXi eine 64bit VM auch starten zu können.

Bislang funktionierte das ja nur mit 32bit Gästen.


hth
Chregu

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10959
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 26.07.2011, 14:44

stahly hat geschrieben:
continuum hat geschrieben:...
Ich verwende ESX5i weil ich damit endlich HyperV, XEN und ESXi mit 64bit nested VMs laufen lassen kann


Kannst Du mir das kurz erklären? ("Nested VMs")


Bislang braucht man zum ausfuehren von 64Bit VM ein Intel-VT bzw AMD-V. In einem Gast kommt diese Faehigkeit mehr an so das man z.B in einem Virtuellem W2k8 keine Hyper-V Rolle aktivieren kann.

Mit vSphere 5 wird dies aber moeglich so das man andere Hypervisoren in ESXi ausfuehren kann und dort auch deren VMs.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 187
Registriert: 26.11.2008, 23:45
Wohnort: CH

Beitragvon ch-hunn » 26.07.2011, 15:27

irix hat geschrieben:Mit vSphere 5 wird dies aber moeglich so das man andere Hypervisoren in ESXi ausfuehren kann und dort auch deren VMs.


:D VERRÄTER !! :D

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10959
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 26.07.2011, 15:37

ch-hunn hat geschrieben:
irix hat geschrieben:Mit vSphere 5 wird dies aber moeglich so das man andere Hypervisoren in ESXi ausfuehren kann und dort auch deren VMs.


:D VERRÄTER !! :D


Das läuft unter dem Motto "Kenne deinen Feind" ;)

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 26.07.2011, 17:28

Ulli, KVM kannst du dann auch noch "einnesten" ... ;) Und Citrix XenServer, aber das ist im Kern ja auch nur Xen ...

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 26.07.2011, 18:04

in einer Testumgebung sehr schnell, produktiv auch eher schneller als langsamer (vorallem da enterprise dann mehr als 4 vCPUs kann was im Moment echt limitierend ist und wegen dem Wegfall der 2TB/LUN Grenze)

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12046
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 27.07.2011, 12:08

echt_weg hat geschrieben:in einer Testumgebung sehr schnell, produktiv auch eher schneller als langsamer (vorallem da enterprise dann mehr als 4 vCPUs kann was im Moment echt limitierend ist und wegen dem Wegfall der 2TB/LUN Grenze)
Aber was bringt der Wegfall, wenn VMDKs trotzdem auf 2TB-minus-512Byte begrenzt bleiben, ausser das jetzt mehrere 2TB-VMDKs im selben DS lagern können?

Member
Beiträge: 490
Registriert: 26.05.2008, 15:52

Beitragvon deathrow » 27.07.2011, 12:55

Softwareraid in Windows drüber. :D

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 27.07.2011, 13:10

deathrow hat geschrieben:Softwareraid in Windows drüber. :D


der war gut 8) :D 8)

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 27.07.2011, 14:19

Dayworker hat geschrieben:
echt_weg hat geschrieben:in einer Testumgebung sehr schnell, produktiv auch eher schneller als langsamer (vorallem da enterprise dann mehr als 4 vCPUs kann was im Moment echt limitierend ist und wegen dem Wegfall der 2TB/LUN Grenze)
Aber was bringt der Wegfall, wenn VMDKs trotzdem auf 2TB-minus-512Byte begrenzt bleiben, ausser das jetzt mehrere 2TB-VMDKs im selben DS lagern können?

Zumindest bringt es storageseitig eine Reduzierung der LUNs und die Controller nicht durch das Handling von zig LUNs ausgebremst

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon stahly » 27.07.2011, 18:08

echt_weg hat geschrieben:...
Zumindest bringt es storageseitig eine Reduzierung der LUNs und die Controller nicht durch das Handling von zig LUNs ausgebremst


Genau! Ich habe jetzt schon 12 LUNs - Tendenz schnell steigend. Vor allem benötigt jede LUN ein wenig "Luft" (-> Thin). Wenn ich statt 12 LUNs nur eine hätte, bräuchte ich wesentlich weniger freien Platz.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 27.07.2011, 22:13

stahly hat geschrieben:
echt_weg hat geschrieben:...
Zumindest bringt es storageseitig eine Reduzierung der LUNs und die Controller nicht durch das Handling von zig LUNs ausgebremst


Genau! Ich habe jetzt schon 12 LUNs - Tendenz schnell steigend. Vor allem benötigt jede LUN ein wenig "Luft" (-> Thin). Wenn ich statt 12 LUNs nur eine hätte, bräuchte ich wesentlich weniger freien Platz.

geht doch noch - hier hängen an den esx-hosts teilweise knapp 100 LUNs (OK, das sind dann auch mehrere Storages)

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon stahly » 28.07.2011, 18:21

echt_weg hat geschrieben:...
hier hängen an den esx-hosts teilweise knapp 100 LUNs (OK, das sind dann auch mehrere Storages)


Wäre es da nicht einfacher, wenige große LUNs zu haben?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10959
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 28.07.2011, 18:46

stahly hat geschrieben:
echt_weg hat geschrieben:...
hier hängen an den esx-hosts teilweise knapp 100 LUNs (OK, das sind dann auch mehrere Storages)


Wäre es da nicht einfacher, wenige große LUNs zu haben?


Das hat er doch ausgesagt das dies ein Grund sein kann.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon stahly » 28.07.2011, 18:47

irix hat geschrieben:...
Das hat er doch ausgesagt das dies ein Grund sein kann.
...


Sorry - verwechselt! :oops:

Member
Beiträge: 18
Registriert: 28.10.2009, 13:39

Beitragvon VMhaubizze » 29.07.2011, 18:11

Ich hoffe dass alle wechseln technische Gründe gibt es ja genügend
aber denkt auch an uns Dienstleister :-)

> dann verdienen wir Dienstleister und VMware wieder viel Kohle
> dann haben wir alle viel Arbeit
> wir werden wieder sehr viel lernen
> alle Hardware und Software Lieferanten im VMware Umfeld werden auch wieder daran partizipieren

http://ir.vmware.com/

Allenfalls die Aktien noch vor dem Launch kaufen.........

Gruss Rene

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 109
Registriert: 13.11.2007, 09:32
Wohnort: Hannover

Beitragvon Devron » 02.08.2011, 21:39

Also ich freue mich am meisten auf den Linux-vCenter und die super hüpsche Weboberfläche *g*


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast