Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2015, 16:17

Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon O-Marc » 15.03.2018, 11:07

Hallo,

ich bin nicht sicher, ob ich betriebsblind bin, eine Wissenslücke habe oder ob ein Fehler vorliegt. ;)

Es geht um VSphere, das VCenter hat die Version 5.5 und wird über den Windows Client mit vollen Rechten administriert.
Eine VM startet jeden Tag um 4 Uhr neu. Das kann ich unter Aufgaben & Ereignisse der VM sehen:

"Aufgabe: Herunterfahren des Gastbetriebssystems initiieren"

Allerdings finde ich nicht, an welcher Stelle diese Aufgabe angelegt ist. Unter "Geplante Aufgaben" taucht sie nicht auf.

Wo kann sie denn noch liegen?

Beste Grüße

O. Marc

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11233
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon irix » 15.03.2018, 11:14

Ist die "Ansicht" die gleiche wenn administrator@vsphere.local(hiess er damals noch admin@system-domain ?) und ueber den WebClient zugreift?

Ansonsten.... wenn du den Task "loswerden" willst. Die VM auschalten, aus dem Inventar entfernen und neu registrieren. Das sollte eine neue MoRefID erzeugen und dann findet der Task die VM nicht mehr wieder. Allerdings hat das neuregistrieren durchaus Auswirkungen auf das Backup unterumstaenden.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2015, 16:17

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon O-Marc » 15.03.2018, 11:51

Hallo Joerg,

auch als Administrator@vsphere.local im Webclient hat die betreffende VM keine geplante Aufgabe.

Die Neuregistrierung ziehe ich in Betracht. Ich werde das mal mit einer unwichtigen VM ausprobieren.

Danke für Deine Tipps.

Member
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2015, 16:17

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon O-Marc » 26.03.2018, 07:40

Hallo,

das Entfernen und erneute Hinzufügen zur Bestandsliste hat leider nichts verändert. Die Neustartaufgabe wird nach wie vor ausgeführt.

Gruß
O.Marc

Experte
Beiträge: 1849
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon ~thc » 26.03.2018, 09:18

Ich mag mich täuschen, aber bin der Meinung, dass
"Aufgabe: Herunterfahren des Gastbetriebssystems initiieren"

auch von den Tools innerhalb der VM ausgelöst werden kann. Kannst du eine Ursache im OS der VM ausschließen?

Member
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2015, 16:17

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon O-Marc » 28.03.2018, 07:56

Hallo,

im Eventlog des Gastes befindet sich tatsächlich ein Ereignis 1074 um 4 Uhr:

Code: Alles auswählen

Vom Prozess "C:\Program Files\VMware\VMware Tools\vmtoolsd.exe (ServerV03)" wurde auf Anforderung des Benutzers "NT-AUTORITÄT\SYSTEM" das Ereignis "Herunterfahren" für den Computer "ServerV03" aus folgendem Grund initiiert: "Herunterfahren von Legacy-API"
 Ursachencode: "0x80070000"
 Herunterfahrtyp: "Herunterfahren"
 Kommentar: ""


Aber wo kann denn in den VMWare Tools einen Neustart konfigurieren?

Gruß
O.Marc

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11233
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon irix » 28.03.2018, 08:03

Kann es sein das du irgendwo ein Perl/Powershell Script hast welches ueber vCenter/ESXi die Anweisung gibt das GuestOS herunter zufahren? Benenne die VM mal um (hinten was dranhaengen) weil dann wuerde das Script ins leere laufen.

Du kannst auch gleichzeitig gucken ob eine Anmeldung zu sehen ist am vCenter/Host. Ich kenne Umgebungen das gehoerte es zum Backup Vorgang.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2015, 16:17

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon O-Marc » 28.03.2018, 11:24

Es kann ein Script sein. Leider habe ich keine Idee, wo das ausgeführt werden könnte. Eingerichtet wurde das von meinem Vorgänger, der aber für Fragen nicht zur Verfügung steht.
Gesichert wird mit Veeam und dort sind keinerlei Scripts hinterlegt. Die Windows-Aufgabenplanung von in Frage kommenden Server-VMs habe ich erfolglos durchsucht.

In den Ereignissen im Webclient kann ich lediglich sehen, dass die Aufgabe von einem Benutzerkonto der Windows-Domäne initiiert wird. Dieses dient auch als Admin-Konto für VSphere, wo jedoch keine geplante Aufgabe zu finden ist, weder im Windows- noch im Webclient.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11233
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon irix » 28.03.2018, 11:33

Benenne die VM um und der Spuk hoert auf.

Mit etwas Muehe sollte sich in den Logs eigentlich auch finden von WO eine Anmeldung aus erfolgt. Sprich du hast dann eine IP.

Du hattest gefragt was fuer eine Rolle die VMware Tools spielen koennen. Alle Interaktion von "aussen" laufen ueber die Tools. Wenn diese nicht vorhanden sind fuktioniert auch ein Guest Shutdown nicht und es wird automatisch ein Guest Shutoff draus. Die Konfiguraton der Buttons da fuer Stopp/Suspend werden in den VMware Eigenschaften vorgenommen und triggern dann ueber die Tools die gewuenschte Aktion. Die Tools sind auch die Hintertuer wenn man vom Host/Extern hinein greifen will. Allerdings braucht man dafuer neben einem vSphere Account auch die Credentials fuer das GuestOS.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2015, 16:17

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon O-Marc » 29.03.2018, 07:31

Hallo,

ich habe gestern die VM umbenannt, aber sie ist heute Nacht wieder neu gestartet wie immer.

Gruß
O.Marc

Experte
Beiträge: 1288
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon Supi » 29.03.2018, 08:16

Na wenn die VM auch nach dem umbenennen noch neustartet, dann kommt der Trigger ggf. aus der VM selbst?
Dort noch mal geschaut? ggf. ist der Trigger ja versteckt in einem Order bei den Aufgaben.
Wenn du die VM nur im Vcenter umbenennst, ändert sich soweit ich mich erinnere der Name auf dem Storage nicht mit. Sprich aus Windows7 ein Windows 10 umbenannt, ist auf dem Datastore weiter ein /VMFS/Windows7/Windows7.xxx
Wenn der Trigger den Pfad direkt anspricht könnte es immer noch klappen.. Aber eventuell liegen ich damit auch falsch.

Ansonsten, war das von Anfang an eine VM oder von einem FSC Server konvertiert?

Member
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2015, 16:17

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon O-Marc » 29.03.2018, 13:12

Hallo,

ich habe die VM eben noch einmal durchforstet. Man kann sich in der Windows-Aufgabenplanung ja die aktiven Aufgaben ansehen und da ist nichts dabei. Die VM hat einen separaten Neustart um 2:30 Uhr, der aber über den Windows-eigenen shutdwon-Befehl läuft. Das ist meine Art, Computer geplant neustarten zu lassen.

Es war von Beginn an eine VM.

Ich lasse die VMWare Tools im Gast jetzt mal einen Debug-Log schreiben. Vielleicht ergibt sich daraus der Ursprung.

Gruß
O.Marc

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11233
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon irix » 29.03.2018, 16:50

Das ist nicht das "interne" Windows. Wer das macht der machts per shutdown bzw. ueber eine GPO und eine geplante Aufgabe. Das sind aber reine Windows Boardmittel.

Ich hatte heute mal die Chance bei einem Kunden und einem "deutschen" vCenter zu zugucken. Wenn man da eine VM per Guestshutdown herunterfahren laesst dann loggt das vCenter da unter Tasks/Event mit besagter Meldung "Geplante Aufgabe:....".

Das heist der Befehl kommt ueber die API
- Powershell oder Perlscript
- Scheduled Tasks des vCenters

Bei Scripten wuerde man per Get-VM -Name sich das Objekt holen. Somit haette ein Umbenennen der VM eigentlich zu einer Unterbrechung fuehren muessen. Ja, man kann auch anders selektieren aber das ist durchaus Fehleranfaellig.

Zu besagter Zeit muss am ESX oder am vCenter ein Login verzeichnet sein!

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 10
Registriert: 14.08.2015, 16:17

Re: Geplante Aufgabe nicht auffindbar

Beitragvon O-Marc » 03.04.2018, 15:01

Hallo Joerg,

ich habe im Webclient als Administrator@vsphere.local nachgesehen. Habe das entsprechende VCenter ausgewählt und bin dann im Reiter "Überwachen" auf die Schaltfläche "Ereignisse" gegangen.

Um 3:59 und 4:00 Uhr erfolgen mehrere An- und Abmeldungen der ESXi-Hosts als root@127.0.0.1. Diese An- und Abmeldungen finden aber sowieso jede Minute statt und dürften nichts mit der Aufgabe zu tun haben. Die wird ja mit einem Windows-Domain-Benutzerkonto um 4:00 Uhr ausgeführt.

Gruß
O.Marc


Zurück zu „vSphere 5 / ESXi 5 und 5.1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste