Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

vCenter DB in Appliance 6.0 streikt

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

vCenter DB in Appliance 6.0 streikt

Beitragvon Chrismvm » 19.04.2016, 11:58

Hallo,
ich habe hier eine vCenter Server Appliance 6.0 welche mit einem vShere 5.5 Host arbeitet.
Alles war auch bisher gut und hat funktioniert, nur am Montag hatte ich nur noch eine "Leere Bestansliste" und keinen vCenter mehr im dem WebClient. Wie es scheint läuft die postgres-DB nicht und lässt sich auch nicht manuell über Servereinstellungen im WebClient starten.
WAS ist passiert ????

Bekomme auch die Meldung:
Es konnte keine Verbindung zu einem oder mehreren vCenter Server-Systemen hergestellt werden:
https://lxvcentersap.mn.freinet.de:443/sdk

BITTE könnt ihr mir da weiterhelfen ?


Gruß
Christian

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10996
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.04.2016, 12:10

Mal eine Shell auf der Konsole oeffnen bzw. wenn aktiv sich per ssh anmelden. Ein "df -h" zeigt die Dateisysteme und deren Fuellgrad.

Je nach Patchstand muellt sich die Partition der PostgreSQL zu bzw. wenn man die VCSA als Syslog missbraucht dann schiesst man sich da selber ins Knie.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Beitragvon Chrismvm » 19.04.2016, 12:17

Sieht so aus.

Code: Alles auswählen

lxvcentersap:~ # df -h
Filesystem                            Size  Used Avail Use% Mounted on
/dev/sda3                              11G  5.1G  5.1G  50% /
udev                                  4.0G  164K  4.0G   1% /dev
tmpfs                                 4.0G   40K  4.0G   1% /dev/shm
/dev/sda1                             128M   41M   81M  34% /boot
/dev/mapper/core_vg-core               25G   25G     0 100% /storage/core
/dev/mapper/log_vg-log                9.9G  3.5G  5.9G  38% /storage/log
/dev/mapper/db_vg-db                  9.9G  214M  9.2G   3% /storage/db
/dev/mapper/dblog_vg-dblog            5.0G  187M  4.5G   4% /storage/dblog
/dev/mapper/seat_vg-seat              9.9G  277M  9.1G   3% /storage/seat
/dev/mapper/netdump_vg-netdump       1001M   18M  932M   2% /storage/netdump
/dev/mapper/autodeploy_vg-autodeploy  9.9G  151M  9.2G   2% /storage/autodeploy
/dev/mapper/invsvc_vg-invsvc          5.0G  194M  4.5G   5% /storage/invsvc
tmpfs                                 1.0M     0  1.0M   0% /var/spool/snmp
lxvcentersap:~ #

Member
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2016, 10:49

Beitragvon doerch » 19.04.2016, 12:23

"/dev/mapper/core_vg-core 25G 25G 0 100% /storage/core "

Ist bei dir zu 100% belegt, also mal nachschauen, was dort soviel Platz verbraucht.
Bei mir sind da gerade mal 183MB belebt.

Grüße.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10996
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.04.2016, 12:23

Wenn man es passend formatiert dann sticht es ins Auge ;)

Die gute Nachricht ist das die DB Partition nicht vollgelaufen ist... aber die Frage was mit /dev/mapper/core_vg-core ist.

Gruss
Joerg

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10996
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.04.2016, 12:24

Mal https://communities.vmware.com/thread/4 ... 0&tstart=0 angucken.
Mach vorher einen Snapshot der VM bevor du innen drin rumfrickelst.

Der letzte Post bezieht sich explizit auf die 6.0.

Ich wuerde
1. VM Snapshot erstellen
2. Verzeichnisinhalt loeschen
3. VCSA neustarten

Wenn alles geht den Snapshot loeschen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Beitragvon Chrismvm » 19.04.2016, 12:55

Ha ha ha , wie soll ich denn einen Snapshot machen wenn ich die VM nicht sehe, da im WebClient der vcenter nicht sichtbar und nutzbar ist?

Würde ich schon so machen wenn es ginge.

und in der /storage/core liegt das hier:

lxvcentersap:/storage/core # ls -l
total 25617596
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 09:41 core.postgres.16898
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 09:41 core.postgres.16922
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 09:41 core.postgres.16978
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 08:33 core.postgres.21321
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 08:33 core.postgres.21377
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 08:33 core.postgres.21479
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 09:38 core.postgres.30026
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 09:38 core.postgres.30079
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 09:38 core.postgres.30136
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 07:56 core.postgres.8328
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 07:26 core.postgres.8365
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 07:56 core.postgres.8502
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 07:56 core.postgres.8536
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 07:26 core.postgres.8581
-rw------- 1 vpostgres users 0 Apr 19 07:26 core.postgres.8620
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 09:55 core.vpxd.1156
-rw------- 1 root root 206724024 Apr 19 07:50 core.vpxd.13586
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 08:10 core.vpxd.15614
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 08:35 core.vpxd.16002
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 10:05 core.vpxd.19409
-rw------- 1 root root 199275632 Apr 8 13:05 core.vpxd.19587
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 09:00 core.vpxd.28528
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 08:50 core.vpxd.3240
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 10:15 core.vpxd.4818
-rw------- 1 root root 203088752 Apr 8 12:50 core.vpxd.656
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 09:58 live_core.vpxd.1156.04-19-2016-09-58-55
-rw------- 1 root root 203512760 Apr 19 07:46 live_core.vpxd.13586.04-19-2016-07-46-31
-rw------- 1 root root 203783096 Apr 19 07:46 live_core.vpxd.13586.04-19-2016-07-46-42
-rw-r--r-- 1 root root 149237760 Apr 19 07:51 live_core.vpxd.13586.04-19-2016-07-51-11
-rw-r--r-- 1 root root 0 Apr 19 07:51 live_core.vpxd.13586.04-19-2016-07-51-45
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 09:59 live_core.vpxd.19409.04-19-2016-09-59-08
-rw------- 1 root root 20480 Apr 18 12:49 live_core.vpxd.21175.04-18-2016-12-49-07
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 12:49 live_core.vpxd.21175.04-18-2016-12-49-20
-rw-r--r-- 1 root root 4096 Apr 18 12:53 live_core.vpxd.21175.04-18-2016-12-53-48
-rw-r--r-- 1 root root 0 Apr 18 12:54 live_core.vpxd.21175.04-18-2016-12-54-21
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 14:29 live_core.vpxd.21376.04-18-2016-14-29-27
-rw------- 1 root root 4096 Apr 19 08:16 live_core.vpxd.24196.04-19-2016-08-16-23
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 08:16 live_core.vpxd.24196.04-19-2016-08-16-36
-rw-r--r-- 1 root root 0 Apr 19 08:21 live_core.vpxd.24196.04-19-2016-08-21-02
-rw------- 1 root root 203969272 Apr 18 09:09 live_core.vpxd.28758.04-18-2016-09-09-44
-rw------- 1 root root 204104440 Apr 18 09:09 live_core.vpxd.28758.04-18-2016-09-09-55
-rw-r--r-- 1 root root 208052984 Apr 18 09:14 live_core.vpxd.28758.04-18-2016-09-14-25
-rw-r--r-- 1 root root 208503544 Apr 18 09:14 live_core.vpxd.28758.04-18-2016-09-14-57
-rw------- 1 root root 204022520 Apr 8 12:39 live_core.vpxd.29044.04-08-2016-12-39-19
-rw------- 1 root root 204157688 Apr 8 12:39 live_core.vpxd.29044.04-08-2016-12-39-34
-rw------- 1 root root 202790000 Apr 18 07:43 live_core.vpxd.29390.04-18-2016-07-43-50
-rw------- 1 root root 203191408 Apr 18 07:44 live_core.vpxd.29390.04-18-2016-07-44-01
-rw-r--r-- 1 root root 207049840 Apr 18 07:48 live_core.vpxd.29390.04-18-2016-07-48-31
-rw-r--r-- 1 root root 207647856 Apr 18 07:49 live_core.vpxd.29390.04-18-2016-07-49-03
-rw-r--r-- 1 root root 197542768 Apr 8 12:44 live_core.vpxd.656.04-08-2016-12-44-01
-rw-r--r-- 1 root root 197993328 Apr 8 12:44 live_core.vpxd.656.04-08-2016-12-44-33
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 14:29 live_core.vpxd.7807.04-18-2016-14-29-41
drwx------ 2 root root 16384 Mar 21 09:11 lost+found
drwxrwx--- 2 netdumper netdumper 4096 Aug 13 2015 netdumps
-rw------- 1 root root 481666740 Apr 8 12:41 vc-lxvcentersap-2016-04-08--12.35.tgz
-rw------- 1 root root 1182034103 Apr 8 12:59 vc-lxvcentersap-2016-04-08--12.50.tgz
-rw------- 1 root root 2388657676 Apr 8 13:15 vc-lxvcentersap-2016-04-08--13.05.tgz
-rw------- 1 root root 4869503764 Apr 18 07:56 vc-lxvcentersap-2016-04-18--07.40.tgz
-rw------- 1 root root 9934237576 Apr 18 08:26 vc-lxvcentersap-2016-04-18--08.05.tgz
-rw------- 1 root root 3696140288 Apr 18 09:22 vc-lxvcentersap-2016-04-18--09.05.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 09:33 vc-lxvcentersap-2016-04-18--09.30.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 09:43 vc-lxvcentersap-2016-04-18--09.40.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 12:48 vc-lxvcentersap-2016-04-18--12.45.tgz
-rw------- 1 root root 20480 Apr 18 12:59 vc-lxvcentersap-2016-04-18--12.55.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 13:19 vc-lxvcentersap-2016-04-18--13.05.tgz
-rw------- 1 root root 8192 Apr 18 14:29 vc-lxvcentersap-2016-04-18--14.25.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 14:38 vc-lxvcentersap-2016-04-18--14.35.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 18 14:48 vc-lxvcentersap-2016-04-18--14.45.tgz
-rw------- 1 root root 39604224 Apr 19 07:51 vc-lxvcentersap-2016-04-19--07.50.tgz
-rw------- 1 root root 32768 Apr 19 08:14 vc-lxvcentersap-2016-04-19--08.10.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 08:38 vc-lxvcentersap-2016-04-19--08.35.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 08:53 vc-lxvcentersap-2016-04-19--08.50.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 09:03 vc-lxvcentersap-2016-04-19--09.00.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 09:58 vc-lxvcentersap-2016-04-19--09.55.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 10:08 vc-lxvcentersap-2016-04-19--10.05.tgz
-rw------- 1 root root 0 Apr 19 10:18 vc-lxvcentersap-2016-04-19--10.15.tgz
drwxr-x--x 5 root root 4096 Apr 19 10:54 vmware-vws

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10996
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.04.2016, 13:01

Chrismvm hat geschrieben:Ha ha ha , wie soll ich denn einen Snapshot machen wenn ich die VM nicht sehe, da im WebClient der vcenter nicht sichtbar und nutzbar ist?


Grrrr..... in dem du dich mit dem vSphere Client direkt auf den Host verbindest. Beim naechsten Wartungsfenster auch mal den Embedded Host Client installieren weil dann hast du eine einfache HTML5 WebGUI auf dem ESXi.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Beitragvon Chrismvm » 19.04.2016, 13:28

tja der funktioniert wohl nicht, habe auch einen VCSA 6 und da geht das doch nur per webclient, soweit ich weiß.

Würde dir gerne ein Attachment hinzufügen aber ich darf es wohl nicht.

Bekomme beim Versuch den Client zu installieren einen 404 Fehler , er kann den vsphereclient.vmware.com nicht erreichen.

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Beitragvon Chrismvm » 19.04.2016, 14:12

Habe jetzt die tgz-Dateien aus dem /storage/core Verzeichniss gelöscht und den vmware-vpxd neu gestartet.
Er hat aber immer noch probleme die datenbank zu starten.

/storage/core ist jetzt 25%

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Beitragvon Chrismvm » 19.04.2016, 15:01

FREUDE !!!

Ich habe es doch noch geschafft mich über einen anderes vCenter und dem lokalen Client dort auf den genutzen Host zu verbinden. Da habe ich festgestellt das hier noch ein etwas älterer Snapshot zur auswahl stand, den habe ich genutzt und jetzt funktioniert mein vCenter wieder. Aufgefallen ist mir da nur, daß der Arbeitsspeicher seine vollen 8GB ausgenutzt hatte und daher vielleicht auch nix mehr ging.
Egal, zumindest läuft der vCenter wieder, muß jetzt nur noch alles prüfen.

Danke euch auch für eure schnelle und sehr hilfreichen Tipps.

Grüße
Christian

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10996
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.04.2016, 17:59

Christian,

mit einem vSpehre Client kann man ohne Probleme auf einen ESXi zugreifen und div. Dinge tun (Ja es geht nicht mehr alles). Aber auf jeden Fall gehen banale Dinge wie VMs stoppen/starten und auch Snapshots.

Wenn die Download URL temporaer nicht geht dann log doch in den MyVMware Account ein und im Windows vCenter Download sollte weiter unten auf der Liste ein extra Link sein fuer den Windows Client.

Des weiteren hab ich gesagt das du die VCSA neustarten sollst und nicht nur den einen Dienst. Wenn man nicht sicherstellen kann welche Dienste alle Schluckauf haben dann bootet man die ganze Kiste nachdem man Platz geschafft hat.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Beitragvon Chrismvm » 20.04.2016, 10:54

Hi Joerg,

ja ich hatte schon die komplette Maschine durchgestartet, nachdem ich Plaz geschaffen hatte, aber das hat auch nichts bewirkt.
Erst nachdem ich den Snapshot zurückgesetzt habe, konnte ich alles wieder sauber starten und auch über den WebClient managen.
Jetzt sieht auch das /storage/core/ Verzeichnis wieder normal aus.

Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/sda3 11G 5.1G 5.1G 51% /
udev 4.0G 164K 4.0G 1% /dev
tmpfs 4.0G 176K 4.0G 1% /dev/shm
/dev/sda1 128M 41M 81M 34% /boot
/dev/mapper/core_vg-core 25G 174M 24G 1% /storage/core
/dev/mapper/log_vg-log 9.9G 2.4G 7.1G 25% /storage/log
/dev/mapper/db_vg-db 9.9G 215M 9.2G 3% /storage/db
/dev/mapper/dblog_vg-dblog 5.0G 187M 4.5G 4% /storage/dblog
/dev/mapper/seat_vg-seat 9.9G 270M 9.1G 3% /storage/seat
/dev/mapper/netdump_vg-netdump 1001M 18M 932M 2% /storage/netdump
/dev/mapper/autodeploy_vg-autodeploy 9.9G 151M 9.2G 2% /storage/autodeploy
/dev/mapper/invsvc_vg-invsvc 5.0G 173M 4.5G 4% /storage/invsv


Auch werde ich versuchen auf der VMware Seite diesen vShere Client für Windows zu finden und zu installieren. Hatte ich zwar schon gesucht aber nicht gefunden, aber wenn du sagst es gibt da einen werde ich mich nochmal auf die Suche machen.

Vielen Dank nochmals für die nette Hilfestellung.

Gruß
Christian

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10996
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 20.04.2016, 14:00

Solltest du ihn nicht finden so beisse in den Apfel und lade das Windows vCenter herunter.... da versteckt er sich dann in einem Unterordner.

Aber der Link zu http://vsphereclient.vmware.com/vsphere ... -6.0.0.exe funktioniert.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 148
Registriert: 19.04.2015, 09:25

Beitragvon Chrismvm » 20.04.2016, 14:42

Danke Joerg !


Zurück zu „VMs & Appliances“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast