Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Fan Speed HP DL380 G6

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 66
Registriert: 10.10.2005, 16:49
Wohnort: http://www.heisl.org

Fan Speed HP DL380 G6

Beitragvon nr8 » 12.01.2014, 21:33

Hallo.

Ich habe ein Problem bei einem HP DL380 G6 Server mit dem Fan Speed.
Die Fans laufen immer auf 78% unter VMware. Ich habe gelesen das dies ein Bug in einer ILO2 Version sein soll (ich hatte 1.82).
Habe jetzt das Update auf Version 2.23 gemacht jedoch hat dies leider nichts gebracht.
Kurz nach dem Start von VMware 5.5 (HP Image) fahren die Lüfter langsam hoch bis 78%. Der Server selbst hat noch keine Last da keine VM's gestartet sind. Also ist es kein Temperaturproblem.

Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?

Danke.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11234
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 12.01.2014, 21:43

Welches Powerprofile kommt denn zum Einsatz. Sind ja 2 Settings welche man macht.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 66
Registriert: 10.10.2005, 16:49
Wohnort: http://www.heisl.org

Beitragvon nr8 » 12.01.2014, 21:45

Power Profil habe ich auf Max da dies von VMware empfohlen wird.
Habe aber auch schon die anderen versucht - kein Unterschied

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11234
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 12.01.2014, 21:49

Gibt doch noch was fuer die PowerVoltage Regulators oder so.

Also ja klar empfiehlt VMware das keine Stromsparsettings zum Einsatz kommen, nur dann darfst du aber auch keinen stromsparenden und leisen Server erwarten. Zumind. keinen im Rack Format.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 12.01.2014, 22:03

Hi,
G6 Kisten sind ja nun schon etwas älter, daher mein Frage:

Hast du die Kiste mal aufgemacht und mit Druckluft den Staub rausgeblasen? Hatte so was mal bei DELL PE 2900 da hatte sich Staubflocken wohl um den Sensor gelegt und das war wohl eine super wärme Isolation....

Gruß Peter

Member
Beiträge: 66
Registriert: 10.10.2005, 16:49
Wohnort: http://www.heisl.org

Beitragvon nr8 » 12.01.2014, 22:15

Der Server ist von mir vor einer Woche komplett gereinigt und mit neuen HDD's bestückt worden. Und genau das dürfte das Problem sein.

Ich habe keine HP HDD's verbaut sondern normale 2,5" HDD's. Das dürfte ihm nicht schmecken da ich im ILO auch einen Overhead Error bekomme.
Dürfte einige Leute mit diesem Problem geben:
http://h30499.www3.hp.com/t5/ProLiant-S ... tME8LSnn31

Hat dafür jemand eine Lösung gefunden (Ausser HP HDD's kaufen)?

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 12.01.2014, 22:23

Ah also unsupported Konfig!

Temperatur überwachen und ihn einfach vor sich hin Brummen lassen.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 66
Registriert: 10.10.2005, 16:49
Wohnort: http://www.heisl.org

Beitragvon nr8 » 12.01.2014, 22:40

Hm. Wäre natürlich möglich jedoch wäre es mir schon lieber wenn es dafür eine Lösung gibt.

Ich hab gerade gelesen das unter ILO3 dieser "Fehler" behoben wurde. Jedoch gibt es ILO3 erst ab G7 wenn ich richtig informiert bin.
https://communities.intel.com/thread/21 ... 5&tstart=0

Member
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2009, 18:33

Beitragvon opa12 » 12.10.2015, 20:26

Hast du schon eine Lösung gefunden?
Ich habe das gleiche Problem aktuell mit einem DL380 G6

Die Sandisk extreme pro SSDs machen kein Problem, aber sobald ich die 4Stk HGST 7K1000 drinnen habe, meldet eine oder teilweise auch alle 4 "overheated" und die Lüfter drehen auf 78%.

Sobald ich die 4 HDDs ziehe läuft wieder alles normal.

Lg Franz

Member
Beiträge: 66
Registriert: 10.10.2005, 16:49
Wohnort: http://www.heisl.org

Beitragvon nr8 » 12.10.2015, 20:37

Leider nicht.
Würde mich aber auch sehr freuen über eine Lösung.

Member
Beiträge: 87
Registriert: 23.05.2013, 22:14

Beitragvon vl13 » 12.10.2015, 20:52

Schau mal ob es fuer die platten eine eine neue firmware gibt.
Bei einsatz von bestimmten komponenten werden die luefter aber auch bewusst hoch geregelt (z.b. beim einsatz von fusion-io im g8)

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 13.10.2015, 22:09

Ich kann bei meinen G6 im Lab das gleiche Problem beobachten: SSDs machen kein Problem, aber sobald SATA Platten drin sind (hier waren es HGST 1 TB), dann drehen die Lüfter hoch. Grund dafür ist, dass die Platten keine sauberen Temperaturwerte liefern und sich eben auch nicht als SSD melden. Und in dem Fall dreht ILO die Lüfter hoch, um die Platten in jedem Fall kühl zu halten. It's not a bug, it's feature.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12208
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.10.2015, 23:02

Wenn ich mich recht entsinne, war der Grund für dieses Verhalten der geringere Platz in Gen8. Die Gen7-Version hatte innen wohl noch etwas mehr Luft und daher konnte man dort den Lüfter etwas konservativer auslegen.

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 14.10.2015, 07:48

Negativ. Die Lüfung in den Gen8 und Gen9 ist eher besser als schlechter geworden.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2009, 18:33

Beitragvon opa12 » 10.11.2015, 14:35

so mal wieder zum aktuellen Stand, HGST Support kann nicht helfen und verweist an HP.
Ich werden jetzt mal eine WD RED testen.

Lg Franz

Member
Beiträge: 87
Registriert: 23.05.2013, 22:14

Beitragvon vl13 » 10.11.2015, 20:53

Soweit ich mich erinnern kann zeigt das ORCA (Option ROM Configuration for Arrays) mehr Werte an als das iLO, unter anderem auch smart und die Temp.
Wenn die HGST platten werte liefern liegt es sicherlich nicht an den Platten.

Member
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2016, 22:56

Beitragvon Hansei » 11.02.2016, 23:15

ich habe (hatte) das gleiche problem mit meinem 380 G6. Bei mir waren es auch diese scheiß HGST platten! Dass es von denen ausgeht ist für mich eindeutig ... mein system lief bisher mit 2 volumes bis ich eine 3. volume hinzugefügt habe (2x HGST 500GB) ab da hat der ESXi die lüfter auf 78% hoch geknallt. Also einfach mal mit den platten bissl rum probieren ... Soweit ich weiß regelt der DL380 G6 mit den neusten firmwareupdates die lüfter automatisch einwenig nach oben, sobal mehrer platten verbaut sind.

PS: Auf jeden fall die neusten firmwareupdates installieren. Ich hatte auch mal einen anderen 380 G6 mit alter firmware (war damals aktuell :grin: ), da war es ganz normal dass der G6 die lüfter extrem nach oben geregelt hat (ca.70-80%) sobald mehr als 2 HDDs verbaut waren.

MfG, Hanse

Member
Beiträge: 14
Registriert: 19.03.2017, 14:11

Re: Fan Speed HP DL380 G6

Beitragvon vMan » 19.03.2017, 15:52

Seit kurzem habe ich aus Interesse selbes Gerät gebraucht aus der Bucht geholt, leider sind die neueren leider zu teuer.

Leider wurde der Support für dieses Modell wohl eingestellt, weil es veraltet sei und auch nichts neues mehr erscheinen wird. Leider wird der Spruch "It's not a bug, it's a feature" für dieses Modell wohl bleiben, iLO wird auch nicht mehr aktualisiert und viele Browser öffnen die Weboberfläche nicht mehr, da das veraltete SSL und nicht TLS oder was es gewesen ist, nicht aktualisiert werden könnte. Nun ja, es sind die originalen 2x 146 GB verbaut, das Maschinchen läuft keine 24/7. Beim Einschalten ballern die Lüfter gerne bis zum Anschlag hoch, wobei die Zimmertemperatur unter 20 Grad liegt, Staub liegt in der Regel nicht an.

Diese Werte werden immer angezeigt, wenn das Maschinchen normal läuft, aber die Werte sehen ein wenig merkwürdig aus, oder täuscht das?

Code: Alles auswählen

        Location      Status Speed   
Fan 1:  System Zone   Ok     13%   
Fan 2:  System Zone   Ok     24%   
Fan 3:  System Zone   Ok     29%   
Fan 4:  System Zone   Ok     29%   
Fan 5:  System Zone   Ok     29%   
Fan 6:  System Zone   Ok     29%   


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste