Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

ESXi 4 in Workstation

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 08.03.2010, 19:05

Was ich dort gefunden habe, warVmware vCenter 4.0 and Module-
Das ist 1,5 GB groß, wozu eigentlich? Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Richtige heruntergeladen.

Troztdem danke ich Euch ganz herzlich
LG

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11005
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 08.03.2010, 19:11

Doch das mit den 1.5GB ist das richtige. Das vCenter bringt .net Framework 3.0 mit falls das fehlt und auch MS SQL Express. Hinzu kommt der akt. VI Client und auch der UpdateManager sowie Orchestrator gehoert dazu.

In der Zeit in welcher du warten musst liest halt schonmal die Installationsanweisung :P

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 08.03.2010, 19:28

Gute Idee, ich habe es auch runtergeladen und fange ich es erst lernen.
Im Voraus denke ich so, dass ich vCenter auch auf einem Workstation instalieren sollte, oder nicht?

schönen Feierabend
LG

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.03.2010, 19:38

einem Workstation ???

du meinst eine VM die in Workstation laeuft ? - yep ...das isty besser als es in einer ESX-VM in einer WS VM zu installieren

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11005
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 08.03.2010, 19:40

halleluja hat geschrieben:Gute Idee, ich habe es auch runtergeladen und fange ich es erst lernen.
Im Voraus denke ich so, dass ich vCenter auch auf einem Workstation instalieren sollte, oder nicht?

schönen Feierabend
LG


Also unter http://www.vmware.com/pdf/vsphere4/r40/ ... matrix.pdf ist zusehen wo was und wie in welcher Version auch immer zueinander kompatibel ist.

IIRC kannst du das vCenter auf einem WinXP SP3 betreiben. Im Produktivbetrieb wuerde man ein W2k8 64 nehmen da VMware angekuendigt hat mittelfristig nur noch einer 64bit Unterbau supporten zuwollen fuer ihre 32bit Anwendung.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 09.03.2010, 07:13

@irix: mittelfristig ist gut :grin: : Die 4.1er-Version wird voraussichtlich fürs vCenter schon 64-bit benötigen...

viele grüße,
jörg

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 09.03.2010, 11:36

Guten Morgen Zusammen,

Kann ich vCenter auf meinen Windows 7 Home P 64bit installieren.
Darauf läuft meine Vmware 6.5.3 und darunter - VM "XP professional" und mein ESXi4.0.

Natürlich unter ESX habe ich VM "Windows 2003" und "2008" .
Welche ist die beste Wahl???

Euch allen einen sonnigen Tag
LG

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 09.03.2010, 15:39

Hallo Meister!

Ich möchte meine Dankbarkeit für Eure tolle Unterstützungen hier aussprechen.
Durch Eure bedingungslose Hinweise habe ich VMWARE ESXi4.0 samt vSphere, vCenter Server kennengelernt und alles installiert und konfiguriert und ich lerne immer noch mehr und mehr.

Ich kann nur sagen, hzerzlichen Dank.

vCenter habe ichunter VM Server 2008 innerhalb ESX Server eingerichtet und ich genieße mit den zuarbeiten. Noch mal vielen herzlichen Dank

Euch beiden einen schönen sonnigen Tag
Viele dankbare Grüße
Halleluja

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11005
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 09.03.2010, 16:28

halleluja hat geschrieben:..
vCenter habe ichunter VM Server 2008 innerhalb ESX Server eingerichtet und ich genieße mit den zuarbeiten. Noch mal vielen herzlichen Dank


Der Ulli hatte doch dadrauf schon geantwortet und vorgeschlagen aus Performancegruenden diese VM in der VMware Workstation laufen zulassen und nicht auf deinem virtualisiertem ESX. Es ist auch dumm wenn das vCenter erst am Ende der Kette startet und benutzt werden kann. Des weiteren hast du das Problem das du den ESX welcher die VM mit dem vCenter haelt du den VUM nicht fuer das Patchen benutzen kannst.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 09.03.2010, 16:56

Ich werde es nochmal auf XP installieren.
Ulis Hinweis habe ich falsch interpretiert.

Danke vielmals
LG

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 11.03.2010, 13:57

Ich habe das vCenter in VM-XP unter VMWare-Workstation installiert und vCenter unter Server 2008 deinstalliert.

LG

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 14.03.2010, 15:38

Hallo zusammen,

Von meinem WMware-Worstaion sind meine VM,s verschwunden: ESX und XP
Wenn ich wie immer versuche VM durch offnen wieder starten, gibt mir folgende Meldungen:
"This VM ist already in use" dann muß ich "Take Ownership" wählen.
Aber er schreibt nochmal " Take oownership of this VM failed".

Was kann ich noch machen?
Danke im Voraus
Gruß

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 14.03.2010, 17:50

Hallo zusammen,

ich weiß nicht warum, aber jetzt geht wieder!
Die einzige Dinge, dass ich gemacht habe, war den Befehl:
vmware-fullscreen -exit

natürlich habe ich sofort die Fehlermeldung bekommen habe, dass der Fehl falsch sei.

Aber ich bin weiterhin dankbar um zu wissen, warum war so, und wie man es beheben könnte. Euch allen eine sonnige, schöne Woche
Gruß


Zurück zu „ESXi 4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste