Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

ESXi 4 in Workstation

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14631
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

ESXi 4 in Workstation

Beitragvon continuum » 22.05.2009, 19:45

ESX4 i laeuft als Workstation 6.5.2 VM

am einfachsten ist es diese vorgefertigte VM runter zu laden - ihr braucht nur den Pfad zum
VMware-VMvisor-Installer-4.0.0-164009.x86_64.iso anpassen.

Achtung - die neue Version braucht deutlich mehr RAM als der ESXi - 3.5.

Zum installieren werden 2 Gb benoetigt - nachher kann man dann auch mal mit weniger probieren.

http://sanbarrow.com/files/esx4-i.zip

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 22.05.2009, 20:16

War ja irgendwie zu erwarten ...

Member
Beiträge: 211
Registriert: 24.06.2009, 12:12

Beitragvon franc » 26.06.2009, 22:36

Kann ich das so verstehen, dass ich innerhalb der Workstation 6.5.2 einen ESXi 4 laufen lassen kann, der wiederum Gäste beherbergt? Ein Gast im Gast?

Benutzeravatar
Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11911
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 27.06.2009, 16:28

franc hat geschrieben:Kann ich das so verstehen, dass ich innerhalb der Workstation 6.5.2 einen ESXi 4 laufen lassen kann, der wiederum Gäste beherbergt? Ein Gast im Gast?

Jep, allerdings dürfte es auch hier wieder die Einschränkung auf 32bit-Gäste geben. Das VT-Feature moderner CPUs greift ja nur beim WS-Host für die ESXi-VM.

Member
Beiträge: 31
Registriert: 26.10.2009, 09:14
Wohnort: Köln

Beitragvon martin.chauchet » 24.12.2009, 14:39

Das gleich eist übrigens auch mit einem ESXi 4.0 als Hostsystem möglich - allerdings ist (eigene Erfahrung, bitte korrigieren) Intel VT beim Host dringend erforderlich.

Gruß Martin

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 07.02.2010, 19:20

Hallo an alle

ich habe die Zipfile runtergeladen, aber im Inhalt gibt es keine Iso File.
Wie geht es weiter? Ich bin mit meinem Latein am Ende.
Gruß
:oops:

Benutzeravatar
Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11911
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 07.02.2010, 19:39

Das Zip enthält schon die komplette VM. Das ISO erhältst du nach Anmeldung bei http://vmware.com ;)

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 07.02.2010, 23:51

:roll:
Heißt: Ich muß die ESXi4 Testversion für 60 Tagen herunterladen, oder?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14631
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.02.2010, 02:20

genau

hast du einen AMD host ?

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 08.02.2010, 09:23

Guten Morgen

Auf mein Notebook mit VISTA Home-P habe ich VMWare Workstation 6.5.2 und ich möchte sehr gerne ESX kennenlernen. Ist das nicht möglish ESX parallel wie bei WS installieren?

Gruß

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14631
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.02.2010, 11:42

ESX kann man nicht installieren ohne Vista zu entfernen.

ESX ist kein Programm wie Workstation sondern ein Betriebssystem.

Ist das nicht möglish ESX parallel wie bei WS installieren?

Nein

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 08.02.2010, 13:15

Hallo,
Danke für die Info.

Bei der Installation: Nachdem ich die Installer wähle, startet
Die Installation aber kurz danach beleibt bei Install Module hängen:

Module: install.tgz..
Loading install.tgz
Booting: MB1=0x00010128, entry=0x00100212

Gruß

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14631
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.02.2010, 13:20

lad bitte mal das vmware.log im selben Ordner bei http://ifile.it hoch

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 08.02.2010, 16:07

Wie Du von Logfile ersehen kannst, habe ich alles so eingerichteet gehabt, wie es oben geschrieben ist. Bleibt wieder hängen:

Module: install.tgz..
Loading install.tgz
Booting: MB1=0x00010138, entry=0x00100212

Benutzeravatar
Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11911
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 08.02.2010, 16:50

Zum einen: Welches Log-File, hier gehen keine Dateianhänge :!: Deswegen auch der Hinweis zu http://ifile.it ;)
...und zum anderen hättest du ruhig Ulli's Frage nach deiner CPU beantworten können. Das erspart uns Arbeit und wir können dir besser helfen.

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 08.02.2010, 18:51

Mein CPU ist Pentium Dual-Core T4200 2,00 GHZ.
Notebook mit 4 GB Memory und VIsta 32 Bit.

Ich habe auf gegebene URL meine Logfile upgeloadet und als Antwort wurde als Success upload selktiert. Ich tu es nochmal.

Danke vielmals für Eure Muhe.
Gruß

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14631
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.02.2010, 18:58

Wenn wir uns logs oder sonst irgendwas ansehen sollen was bei ifile.it hochgeladen wurde, so hilft es ganz enorm wenn uns dieser Link dann auch mitgeteilt wird.

8)

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 08.02.2010, 19:08


Benutzeravatar
Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11911
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 08.02.2010, 19:10

Ulli, laß sein. Das wird sowieso nichts. Sieh dir einfach http://processorfinder.intel.com/detail ... Spec=SLGJN an und du weißt, was ich meine.
Pentiums haben halt nur sehr selten VT an Board, da hilft die 64bit-Erweiterung dann auch nicht weiter und VT wird definitv bei allen Core2-CPUs gebraucht, um "Segmentierung" im "Long Mode" zu unterstützen.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14631
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.02.2010, 20:49

Code: Alles auswählen

MONITOR MODE: allowed modes          : BT


yep - das wird nichts

Benutzeravatar
Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11911
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 08.02.2010, 21:11

Feb 08 15:59:14.387: vmx| This host is not capable of hardware virtualization. Using software virtualization instead.
Die nächste Zeile ist ganz eindeutig.

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 08.02.2010, 22:51

You have configured this virtual machine to use a 64-bit guest operating system. However, this host is not capable of running 64-bit virtual machines or this virtual machine has 64-bit support disabled.

Ich weiß nicht, ob ich es richtig verstanden habe? Ist gemeint, dass mein System 32 bit ist, während ESX 64 bit system ist???

Wenn es so ist, dann bräuchte ich ein passende Hardware für dieses Test, oder?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10680
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 08.02.2010, 23:32

halleluja hat geschrieben:You have configured this virtual machine to use a 64-bit guest operating system. However, this host is not capable of running 64-bit virtual machines or this virtual machine has 64-bit support disabled.


Um einen virtuellen 64bit Gast ausfuehren zukoennen muss der Host Intel-VT bz.w AMD-V Support bieten.

Ich weiß nicht, ob ich es richtig verstanden habe? Ist gemeint, dass mein System 32 bit ist, während ESX 64 bit system ist???


Nein das hast du falsch verstanden.

Wenn es so ist, dann bräuchte ich ein passende Hardware für dieses Test, oder?


Das siehst du nun richitg.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 09.02.2010, 20:58

Hallo zusammen,

ohne ESX zu installieren, habe ich jede Menge gelernt!!!
Ich danke Euch dafür.

Ich bin bereit paar Hunder Euro für einen Rechner ausgeben, um ESX zu testen oder besser gesagt, lernen. Aber ich denke, nicht jeder Tower dafür geeignet sei.
Auf was sollte ich noch ausser CPU mit VT Funktion achtgeben.

Gruß

Member
Beiträge: 67
Registriert: 07.02.2010, 19:15

Beitragvon halleluja » 09.02.2010, 21:18

Ich meine ohne Worstation 6.5.2 einfach auf den Rechner


Zurück zu „ESXi 4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste