Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Lizenzen / Teradici Firmware nur noch als Service

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Experte
Beiträge: 1245
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Lizenzen / Teradici Firmware nur noch als Service

Beitragvon UrsDerBär » 24.10.2017, 15:55

Falls es jemand noch nicht mitbekommmen hat, Teradici verlangt neu für Firmware-Updates Geld bzw. wohl sogar für die Benutzung der Zero's. Und das nicht zu knapp.
Das heisst für Zero-Client's, Hardware Karten usw. die eh schon grenzwertig teuer sind, wird nun noch mehr Geld verlangt.

VDI-Umgebungen werden irgendwie immer unattraktiver punkto Lizenzierung und jeder kann dank Mietmodell ohne Ausstiegsklausel (also Nutzung Status Quo) praktisch beliebig an den Bedingungen oder Preisen schrauben.
- VmWare ESXi
- VmWare View
- Windows VDA
- NVIDIA Grid
- Teradici Firmware

Irgendwie habe ich mich ans Büro ohne Lüfter und bessere Luftqualität gewöhnt, wäre schade wenn man hier wieder auf Fat-Clients umrüsten müsste. Aber wenn das so weitergeht, dass man selbst für reine Firmware-Updates bzw. Nutzungsrechte (nvidia) solch horrente Preise bezahlen muss ist das irgendwie uncool.

Member
Beiträge: 79
Registriert: 18.10.2015, 18:15

Re: Lizenzen / Teradici Firmware nur noch als Service

Beitragvon Whitemoon » 24.10.2017, 22:37

Moin,
Gibt es dazu auch eine Quelle bzw. Link?
Wie verhält sich das Ganze wenn die Geräte über Dell oder Fujitsu gekauft werden?

Grüße

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10955
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Lizenzen / Teradici Firmware nur noch als Service

Beitragvon irix » 25.10.2017, 00:28

Yupp, finde ich auch uncool. Es war vorher irgendwie schon schwer VDI zumachen bei Kunden welche primaer auf die Geraetepreise gucken.

Bei Thinclients must du dran denken einen zusaetzlichen Softwarewartungsvertrag abzuschliessen weil sonst guckst du da in die Roehre.

Da wir es unschoen fanden das unsere Tera1 alle aufs Abstellgleis gewandert sind verwenden wir nun eher Software anstellen von Hardware auf den ThinClients.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1245
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Re: Lizenzen / Teradici Firmware nur noch als Service

Beitragvon UrsDerBär » 25.10.2017, 10:45

Quelle: Teradici Homepage sowie Info-Mail von Teradici selbst. Neue Firmware für ZeroClients gibt es nur noch für Abo-Kunden.

Für VmWare-Horizon ist es noch bezahlbar: DesktopAccess $1.50 pro Benutzer und Monat, im Moment
Für Teradici-Software-Hosts: $10 für Standard und $20 für Grafikintensiv
Für Teradici-Hardware-Hosts: Aktuell $12 Einführungsrabatt später $20 pro Monat

Ich meine ausser Sicherheitsupdates gibt es da nichts und da finde ich die Kosten schon ziemlich horrent insbesondere für Nutzer der Hardware-Host-Karten oder des Software-Hosts. Ich meine das Protokoll bleibt identisch, die Hardware dafür war für eine reine Extender Lösung war eh bereits sehr teuer (rund 600-1'200 pro Workstation) und Zusatznutzen wird es ohne neue Hardware nicht geben. Brauche ich ehrlich gesagt auch nicht wirklich. Nur die lahme USB-Übertragung ist verbesserungswürdig, wird in Ermangelung einer schnellen CPU aber mit keinem Firmware-Update schneller werden.
Weil es bei den Hardware-Karten /Extendern keine wirkliche Konkurrenz gibt, eh schon sehr viele Zero's unterwegs sind, dürfte es aber schwierig bis unmöglich werden überhaupt eine sinnvolle Alternative zu finden.

Allgemein VDI: Jo wird immer schlimmer und seit MS auch mit dem Quatsch angefangen hat selbst in Word Prozesse an die Graka auszulagern wird eine super teure Graka - die erst noch teuer im Unterhalt ist - fast schon Pflicht. Trotz fast 4GHZ CPU. Für mich persönlich ist VDI gestorben sobald der Support für Office 2010 eingestellt wird.

Irgendwie scheint mir jeder will noch soviel Kohle wie irgendwie möglich herausziehen. Selbst aus bestehender Infrastruktur. Oder die Nutzer so stark vergraulen damit sie in die eigene Cloud kommen. Ansonsten sollen sie gefälligst Fat-Clients kaufen.
Irgendwie ist die ganze IT-Entwicklung im Moment total krank. Totalüberwachung der Kunden, trotzdem überall immer höhere Lizenz-Kosten, nur noch Mietmodelle überall usw.

Member
Beiträge: 79
Registriert: 18.10.2015, 18:15

Re: Lizenzen / Teradici Firmware nur noch als Service

Beitragvon Whitemoon » 29.10.2017, 21:55

Die neue Verison (3.x) der Management Console unterstützt in der Free-Version maximal 100 Zeroclients. In der bisherigen Version (2.x) sind es noch 2.000 Stück. Das ist schon eine Ansage... :evil:

Experte
Beiträge: 1245
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Re: Lizenzen / Teradici Firmware nur noch als Service

Beitragvon UrsDerBär » 03.11.2017, 15:21

Die sehen halt Ihre Felle davonschwimmen seit VmWare mit Blast Extreme wieder ein Konkurrenzfähiges Protokoll am Start hat. Auch wenn es nicht so detailgetreu ist, für Office-Arbeiten reicht es leider alleweil aus. Da wollen die irgendwie noch Kohle reinbringen, vor allem seit sie ihr neues Chip-Projekt beerdigt haben bevor es wirklich angelaufen ist.

Member
Beiträge: 124
Registriert: 01.12.2015, 18:35

Re: Lizenzen / Teradici Firmware nur noch als Service

Beitragvon Stefan.r » 05.11.2017, 10:30

sehe es eher unter Anpassung an neue Zeiten, es gehen extrem viele den Aboweg inzwischen HPE mit der Umstellung ja letztens auch


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast