Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Migration 3.5 auf 5.0up1

Hilfe bei Problemen mit Installation & Benutzung des VMware ESX/ESXi Server 3.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 13
Registriert: 22.05.2012, 08:04

Migration 3.5 auf 5.0up1

Beitragvon Furba » 24.05.2012, 08:46

moin

so, bin neu hier, als nicht grad schlagen :D

ich muss bei einem kunden die migration duchführen. da der kunde kein backup hat (ja sowas gibt es noch^^), will ich das backup mit veeam backup v6 machen.

frage:
bei den einstellung kommt die frage nach: guest processing, was ist das? und was für vorteile habe ich damit (veaam backup v6 ist neuland für mich).

danke

gruss furba

Experte
Beiträge: 1240
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 24.05.2012, 09:00

Kunde hat keinen Backup und du schenkst im die Veeam Lizenz?
Oder soll der Backup über eine Testlizenz laufen?
Wenn du selber noch nicht mit dem Program gearbeitet hast, ist dies schon mutig. Haftest du auch falls der Backup schief geht?
Ich kenne das eher so, dass Kunde für Backup verantwortlich ist bei solchen Aktionen.

Vor dem Backup Gedanken erst mal klären, ob die HW auch auf HCL steht und damit alles zu ESXI 5.0 kompatibel ist. Stichwort: Migrations-Plan.
http://www.vmware.com/de/products/datac ... grade.html

Zur Frage: http://www.veeam.com/KB1521

Punkt 1 solltest du aktivieren, die Frage ist aber, kann das der ESX 3.5 schon so richtig. Besser wäre in dem Fall eh eine Migration / Daten sichern bei ausgeschalteten VM's. Da ist der Punkt nicht relevant

Member
Beiträge: 13
Registriert: 22.05.2012, 08:04

Beitragvon Furba » 24.05.2012, 09:44

moin

danke für die antwort und inputs.

ne, nur das danke ist kostenlos^^ enterprise lizenz. mutig ja, nur hab da nicht viel spielraum. die umgebung, na ja, ist halt typisch (server mit esx 3.5... dann kommt nichts mehr!!). die idee ist, backup der vm erstellen, esxi 5.0up1 neu installieren, restor des backups und beten^^

hw und hcl wird geklärt. hw zu hcl ok!

werde mal die upgrade szenarien durchlesen, ich denke mal das ich da nicht viel spielraum habe.

gruss furba

Member
Beiträge: 13
Registriert: 22.05.2012, 08:04

Beitragvon Furba » 30.05.2012, 14:21

moin

so, backup mal gemacht. was ich noch nie gemacht habe ist ein esx 3.5 auf ein esxi 5.0up1 migriert. da ich jetzt eine nas habe, kann ich die vm auf die nas kopieren, danach esxi 5.0 neu installieren und dann die vm mit "bestandsliste hinzufügen" hinzufügen?

oder:

ist ein upgrade auf esxi 5.0up1 besser?! dann vm auf nas kopieren. danach esxi 5.0up1 neu installiern, dann vm mit "bestandsliste hinzufügen" hinzufügen?

oder:

erfinde ich gerade das rad neu^^

grus furba

Member
Beiträge: 155
Registriert: 24.05.2012, 15:37

Beitragvon vMario156 » 30.05.2012, 14:28

Man kann von 3.5 auf 5.0 nicht upgraden. Sprich hier bleibt dir nur die Neuinstalltion (ist ja bei einem Server nichts wildes).

Ja die VMs kannst du später wieder einbinden. Allerdings sollten dann halt noch Dinge wie Upgrade der HW-Version, VMware Tolols etc. gemacht werden.

Gruß
Mario

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 30.05.2012, 14:58

Hi,
Ich wuerde erstmal einen ESXi 5U1 auf einen USB Stick installieren. Und dann versuchen davon zu Booten. Dann weist du schonmal ob die Hardware komplett funktioniert.

Wenn da erfolgreich ist wuerde ich die bestehenden Partionen löschen und neue anlegen dann die VM vom NAS zurück verschieben. Betreibe mehrere ESXi per USB Stick oder SD Card. Ich finde dafür braucht man keinen Platz auf den HDs zu opfern. Ich weiß Joerg sieht das anders :D .

Gruß Peter

P.S. Hatte vergessen zubeginn natürlich die VMs sichern......

Member
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2007, 11:53

Beitragvon The Invisible » 12.07.2012, 09:55

hy,

was mich interessieren würde in diesem kontext:

kann der 5.0u1 esx die 3.5er vms ohne konvertierung etc. lesen?
also ich füge die einfach übern vmfs explorer wieder ein und gut is? (also danach natürlich vmware tools etc updaten).

danke schonmal für eure antworten!

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 10955
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 12.07.2012, 10:36

The Invisible hat geschrieben:hy,

was mich interessieren würde in diesem kontext:

kann der 5.0u1 esx die 3.5er vms ohne konvertierung etc. lesen?
also ich füge die einfach übern vmfs explorer wieder ein und gut is? (also danach natürlich vmware tools etc updaten).

danke schonmal für eure antworten!


2x Ja.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2007, 11:53

Beitragvon The Invisible » 12.07.2012, 10:42

danke für die schnelle antwort! :-)


Zurück zu „ESX 3 & ESXi 3“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast