Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Debian Gastsystem Netzwerkkarte nicht erkannt

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2007, 13:34

Debian Gastsystem Netzwerkkarte nicht erkannt

Beitragvon Fozzy » 12.07.2007, 13:57

Hallo zusammen,

nach dem ich nun 2,5 Tage auf der Suche nach Hilfe zu meinem Problem bin und ich nichts finden kann, hier eine Frage.

Bitte beachtet dabei, das ich absoluter Neuling bin.

Ich habe Windows Vista Ultimate 64 als Betriebsystem. Ich würde aber auch gerne die Linuxwelt kennen lernen. Als Gastsystem habe ich Debian ausgewählt und mir ein ISO-Image heruntergeladen. Und zwar das aktuelle *netinst* image mit ca. 160 MB.

Ich habe dann mit VMX Builder eine VM erstellt. Die Installation von Debian läuft auch.

Da ich aber die abgespeckte Version habe und Pakete nachinstallieren möchte benötige ich aber den Zugriff zum netzwerk. Bei der Installation sagt mir der Debian-Installer, dass er den Netzwerkadapter nicht erkennen kann und ich manuell einen Treiber auswählen soll.

Und nun bin ich bei meinem Problem angekommen. Welchen Treiber wähle ich aus? Oder wie kann ich den richtigen Treiber nachträglich installieren?

Ich danke Euch für die Hilfe.

PS. Ich nutze den VMWare Player 2.0.0 Build 45731

Member
Beiträge: 18
Registriert: 10.01.2006, 16:05

Beitragvon mapalltui » 16.07.2007, 01:45

Zeig mal deine vmx Datei.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 12.07.2007, 13:34

Beitragvon Fozzy » 16.07.2007, 09:39

Hallo habe in der Zwischenzeit eine neue VM mit VMWare Workstation erzeugt. Damit funktioniert es. Schade ist nur, dass die Lizenz eine Testinstallation mit 30 Tagen ist.

Trotzdem vielen Dank für Deine Hilfe

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 17.07.2007, 16:13

nur zum besseren verständniss:

vmware bietet dir 3 unterschiedliche netzwerkadapter zum "verbauen" an - du kannst wählen zwischen einem recht alten aber dafür von jedem betriebssystem unterstützen pcnet-chipsatz (auch amd pcnet32 oder lance32), einem rein virtuellen vmware eigenprodukt namens vmxnet (ein gigabit-adapter für den es keine reale entsprechung und somit auch keine anderen treiber als die vmware-treiber gibt), und der e1000 (ein intel gigabit nachbau).

wenn du beim erstellen deiner maschine die vmxnet gewählt hast, erhälst du die treiber erst nach der installation der vmware-tools, bis dahin erkennt debian die karte einfach nicht. bei älteren distributionen gilt das gleiche für die e1000 - die karte gab es einfach zu woody-zeiten noch nicht, dementsprechend gibt es keine entsprechenden treibermodule (jedenfalls nicht out-of-the-box -- ansonsten natürlich schon ...)


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast