Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMware Tools wo und wie installieren?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2007, 00:34

VMware Tools wo und wie installieren?

Beitragvon haefti » 31.03.2007, 13:54

Hallo!
Ich bin ziemlich neu und habe jetzt erstmals unter Windows mit dem VMware Player ein weiteres Windows XP zum Rumspielen installiert.
Das hat so weit auch gut geklappt, leider funktioniert aber weder Copy & Paste noch das Netzwerk (siehe dieses Posting).
Wie ich nach längerem Suchen gefunden habe, muss ich wohl die VMware Tools installieren, die aber nicht separat erhältlich sind sondern nur als ISO in irgendeinem anderen Produkt. Dazu habe ich jetzt aber zwei Fragen. Erstens, in welchem Produkt finde ich denn diese(s) ISO(s)? VMware Server, VMware Workstation oder GSX Server, den es nicht mehr gibt(?) oder noch etwas anderes?
Außerdem, wie kann ich das denn dann installieren, da ich ja nie den Player und ein anderes Produkt gleichzeitig installieren kann? Oder muss ich erst ein anderes Produkt installieren, dort vielleicht aus dem Installationsordner das ISO herauskopieren, anschließend wieder deinstallieren, um dann den Player neu zu installieren?
Oder habe ich etwas grundlegend falsch verstanden, denn http://www.vmware.com/support/ws55/doc/ ... ls_ws.html beschreibt das ganze ja nur für VMware Workstation.
Geht das ganze überhaupt auch nur mit einem kostenfreien Produkt (Player oder Server) oder wo bekomme ich das ISO her und kann es mounten, so dass ich Datenaustausch zwischen Wirt und Gast hinbekomme?
Vielen Dank schon mal!
(Ich bin wirklich schon etwas verzweifelt. :cry:)

Haefti

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 31.03.2007, 15:58

Die Tools sind im Server oder Workstation-Paket,

Hole dir eines der Pakete als tar, entpacke es. Dann suchst du eine Datei "windows.iso". Die als CD Laufwerk einbinden im Gast.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2007, 00:34

Beitragvon haefti » 01.04.2007, 14:28

Vielen Dank für deine beiden hilfreichen Antworten!
Ich habs hinbekommen, aber das könnte WMware auf der Webseite wirklich etwas besser dokumentieren.
Tipp an alle mit Zonealarm auf dem Host:
Hinter einem Router auf dem Host das lokale Netz der sicheren Zone zuweisen, dann kann auch das Gastsystem Verbindungen nach draußen aufbauen.

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 01.04.2007, 14:53

Der Router hat doch eine Firewall?! Wenn ja, wofür dann Zonealarm?

Member
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2007, 00:34

Beitragvon haefti » 01.04.2007, 23:42

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung, dass Desktop Firewalls nur scheinbare Sicherheit bringen, finde ich zusätzliche Maßnahmen nicht falsch.
Abgesehen davon, dass der Rechner nicht immer hinter einem Router samt Firewall hing, stört eine zusätzliche Firewall ja nicht und gibt einem auch ganz interessante Informationen, welche Programme alle nach Hause telefonieren wollen.
Und Pakete direkt auf dem PC blocken (auch wenn es sicher Möglichkeiten gibt, das auszuhebeln) ist meiner Ansicht nach ein Sicherheitsgewinn oder verwendest du unter Linux auch kein iptables, weil du dich absolut auf den Router verlässt?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14648
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 01.04.2007, 23:48

... stört eine zusätzliche Firewall ja nicht ...


Das mag ja fuer andere Produkte gelten - bei ZoneAlarm in Verbindung mit VMware gehen aber bei mir direkt die Alarm-glocken an.

Meiner unmassgeblichen Meinung nach ist nur ein totes ZoneAlarm ein gutes ZoneAlarm.
Kurz gesagt : ZoneAlarm - nur ueber meine Laiche

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 02.04.2007, 20:40

continuum hat geschrieben:
... stört eine zusätzliche Firewall ja nicht ...


Das mag ja fuer andere Produkte gelten - bei ZoneAlarm in Verbindung mit VMware gehen aber bei mir direkt die Alarm-glocken an.

Meiner unmassgeblichen Meinung nach ist nur ein totes ZoneAlarm ein gutes ZoneAlarm.
Kurz gesagt : ZoneAlarm - nur ueber meine Laiche


http://lists.debian.org/debian-user-ger ... 01637.html


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast