Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Registrierungsdatei defekt!!

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2007, 20:46

Registrierungsdatei defekt!!

Beitragvon addi1962 » 13.03.2007, 21:01

Hallo zusammen,
bin neu hier bei euch....und brauche ein paar Ratschläge.

Mein VMWare Player mit W2000 lässt sich nicht mehr starten.
Fehler nach Start: Registrierungsdatei fehlgeschalgen,
Die Registrierung konnte die Struktur (datei): \SystemRoot\System32\Config\SOFTWARE
oder ihr Protokoll oder ihre Alternative nicht laden. Die Struktur ist beschädigt, nicht vorhanden oder nicht beschreibbar.


Mein Fehler: Ich habe das komplette Verzeichnis des vorhandenen, funktionierenden Players kopiert, um darauf W98 zu installieren. Scheinbar werden irgendwelche Infos aber an die selbe Stelle geschrieben, sodass weder W2000 noch W98 lauffähig sind.

Gibt es ne Chance diese Datei o.ä wieder herzustellen???

Gruss
Addi

PS: Sagt mir ruhig, dass ich Sch**** gebaut habe! :(

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 13.03.2007, 21:44

Das ist ein Windows-Problem, kein VMWARE Problem.

Am besten neu installieren.

Poste mal die vmx-Datei. Eventuell sind Pfade für die Imagedatei gesetzt.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 13.03.2007, 22:57

Das ist wohl ein VMware - problem.
Wahrscheinlich hattest du einen snapshot mit absoluter Pfadangabe (clone ?)
Nachdem kopieren und starten der Kopie wird auch das Original verpfuscht - kommt selten vor - gibt es aber.

Aber mit so mageren Angaben kann ich nichts tun ...
beide vmx, beide dir-lists werden mindestens gebraucht

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 13.03.2007, 23:30

Kann man so oder so lesen. Bei Player hört sich das für mich nicht so an. Wie wir beide festgestellt haben: Ohne Infos ist alles weitere Lesen im Kaffeesatz.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2007, 20:46

Beitragvon addi1962 » 14.03.2007, 21:01

Hallo,
erstmal ein Dank an euch, für eure schnelle Reaktion.
Ich war schon dabei euch die 2 vmx zuzusenden (was ihr mit den DIR-lists meint, ist mir allerdings nicht klar, oder DIR wie aus der DOS welt, also Dateiliste?!), habe dann aber erstmal die auf DVD vorhandene VMX neu übertragen. Da Diese Konfiguration eine virtuelle C und D Platte hat (also C für System), habe ich nach meinem Übertragen die D-platte des defekten Systems über die gerade neu installierte übertragen und kam so wieder an die Daten dran. Natürlich passt die ganze Netzwerkkonfig usw. nicht mehr, aber die DATEN sind wieder greifbar.
Das W98 system ist im Moment nicht so wichtig, wollte ich nur ausprobieren, um ev. einem Kunden mit einem alten Visualisierungssystem, das auf W98 läuft, eine Möglichkeit zu zeigen, wie er erstmal sorglos weiterarbeiten kann.
Das W98 System hängt z.Zt. beim Suchen nach Hardware. Ansonsten ist die Installation soweit gut durchgelaufen.
Hat jemand eine Idee, wie man die Suche nach der HW abbrechen kann o.ä.?

Bis dahin

Addi

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 14.03.2007, 21:15

Sorry, aber mit der Prosa kann man nichts anfangen.

=> Genaue Vorgehensweise
=> vmx-Datei mit den Einstellungen
=> Dir-Befehl (DOS) im VMWARE Verzeichnis der VMs

Ansonsten ist es wohl besser, einen Gast neu zu installieren.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast