Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

vmware-tools unter Linux ohne GUI starten

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2007, 10:10

vmware-tools unter Linux ohne GUI starten

Beitragvon Aqualung » 29.01.2007, 10:44

Hallo,

wir emulieren linux unter linux (SUSE 10.2) .
Damit der Mauszeiger nicht im vmplayer-Fenster gefangen wird, müssen die vmware-tools laufen. Nun haben wir das Problem,dass unsere Benutzer aus
Unwissenheit die vmware-tools beenden und dann das Mauszeiger-Problem bekommen.

Hat hier jemand eine Idee, wie man die vmware-tools sozusagen im Hintergrund starten könnte, also so etwas wie "vmware-tools --no-gui"? Einen virtuellen X-Server aufzusetzen wäre ein zu grosser Aufwand.

Vielen Dank,

Gruß Aqualung

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 29.01.2007, 19:25

Schulung der Anwender?!

Ansonsten leg ein Icon auf die Oberfläche, mit denen man die Tools im Beendungsfall neu starten kann.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste