Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Converter und Lizens

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 49
Registriert: 04.09.2006, 17:25

Converter und Lizens

Beitragvon kai123456 » 06.12.2006, 10:44

Ich hab für unsere Firma den Converter zum testen, weil uns das Programm bald nützliche Hilfe sein soll.

Aber was ist mit den Lizensen. Wir haben eine Windoof XP Pro SP2 Volumelizens und haben Dell-Rechner.

D.h. ich muss das XP nie aktivieren. Erstelle ich aber das Image und starte neu, dann muss ich das XP neu registrieren.

Was ist der Hintergrund dieser Sache? Ist es dann rechtens, dass ich das XP aktiviere, was ja geht bzw. bekomme ich nach erfolgreicher Aktivierung iwann mal ne Rechnung von Microsoft, weil ich ein neues Produkt aktiviert habe?

Oder wie ist das allgemein gehalten? Da ich das für einen NT - Server ein solchen Image erstellen muss, soll das Ding nicht aktiviert werden, was mich ne Stange Geld kosten würde, falls es so ist, wie ich denke.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14659
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.12.2006, 01:42

Dazu gibt es einen interessanten Post im US-forum - suche ich dir mal raus ...

Stichpunkte fuer die Suche im US-forum

XP - activation - rawdisk User:continuum

Member
Beiträge: 49
Registriert: 04.09.2006, 17:25

Beitragvon kai123456 » 07.12.2006, 08:32

ok ich werde auch mal guggen, ob ich finde, wenn du dann hast, kannst du ja hier mit rein posten

Member
Beiträge: 49
Registriert: 04.09.2006, 17:25

Beitragvon kai123456 » 07.12.2006, 08:43

habe gerade mal geschaut, finde den post nicht

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14659
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.12.2006, 15:22

Hi
da hast du dir ja nicht viel Muehe gegeben - genannte stichworte ergeben 2 posts - der 2te davon ist gemeint

http://www.vmware.com/community/thread. ... 31&#396431

Member
Beiträge: 49
Registriert: 04.09.2006, 17:25

Beitragvon kai123456 » 08.12.2006, 10:05

doch doch, hab mir mühe gegeben, hab dann nochma geguggt und auch dinge gefunden...aber konnt mich nicht ganz so damit beschäftigen, war andernweitig strapaziert

Member
Beiträge: 49
Registriert: 04.09.2006, 17:25

Beitragvon kai123456 » 12.12.2006, 07:55

mein Arbeitskollege hat gestern aufgeräumt und ihm ist zufällig die Lizenzbestimmung für Windows-Server in die Hand gefallen es steht geschrieben:

2 a)

ii.<<
Bevor Sie eine Instanz der Serversoftware unter einer Softwarelizenz ausführen, müssen Sie diese Lizenz einem Ihrer Server zuweisen. Dieser Server ist der lizenzierste Server für die entsprechende Lizenz. Sie sind berechtigt, andere Softwarelizenzen demselben Server zuzuweisen, aber Sie sind nicht berechtigt, dieselbe Lizenz mehr als einem Server zuzuweisen.
ii.<<<
Sie sind berechtigtm eine Softwarelizenz neu zuzuweisen, aber nicht innerhalb von 90 Tagen nach der letzten Zuweisung. Sie sind berechtigt, eine Softwarelizenz früher neu zuzuweisen, wenn Sie den lizenzierten Server aufgrund dauerhaften hardwarefehler außer Dienst stellen. Wenn Sie eine Lizenz neu zuweisen, wird der Server, dem Sie die Lizenz neu zuweisen, der neue lizenzierte Server für diese Lizenz.

Anmerkung:

Standard Edition:
Sie sind berechtigt, jeweils eine Instanz der Serversoftware in einer physikalischen oder virtuellen Betriebsumgebung auf dem lizenzierten Server auszuführen.


Also, wir hatten vor, den Server danach abzuschalten, d.h. rein rechtlich ist es möglich.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast