Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMplayer Linux

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 23.09.2006, 00:57

VMplayer Linux

Beitragvon m0nji » 23.09.2006, 01:05

Hallo erstmal,

ich habe auf einem Linux (Suse 9.3) Rootserver den VMPlayer installiert.
Meine Frage ist, ob ich vmplayer auch ohne eine KDE Oberfläche oder x-window starten kann? Also per SSH(Console)?

Danke für Infos

Grüße m0nji

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1598
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 23.09.2006, 14:19

Xvfb ist ein Teil von X ohne den der VMware Player nicht läuft. Ich rate lieber zum kostengünstigen VMware Server für lau

http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t= ... ght=screen

KDE ist zwar eine Oberfläche doch wer die nutzt ist selber schuld. Du kannst dir z.B. für VNC verbindungen auch mal ICE WM oder Windowmaker anschauen. Selbst Gnome frisst weniger Ressourcen und ist um manches Kompfortabeler..............


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast