Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

winwows -> Linux

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 12.09.2006, 22:52

winwows -> Linux

Beitragvon micho » 12.09.2006, 23:13

Hallo,

kann man eine VM Umgebung, die unter Windows erstellt wurde, in einem Player unter Linux laufen lassen?

Spricht erwas dagenen auf rootservern z.B. von strato mehrere virtuelle Systeme laufen zu lassen oder erlauben das die hoster nicht.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1598
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 12.09.2006, 23:47

Umgekehrt geht es ja warum dann nicht auch von Windows zu Linux evtl die Pfade in der vmx anpassen

Sicher kannst du mehrere Instanzen laufen lassen, egal was dein Hoster dier erzählt. Manche Hoster sind aber so arschig das die dich sobald sie das merken vom Netz nehmen. Da hilft oft eine kluge Firewall zumindest bei Linux. Ist der rooty selber virtualisiert wirst du aber schnell Ärger bekommen da dann wohl die meiste Last auf dein Konto gehen wird. Ausredem must du dann unter Linux in der Lage sein Module laden zu können was z.B bei Linux-Vserver per default nicht geht


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast