Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

IP Adressenkonflikt im "nur lokal" Modus

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2006, 16:11

IP Adressenkonflikt im "nur lokal" Modus

Beitragvon Poldi » 07.06.2006, 16:37

Hallo liebe Leute,
ich habe folgendes (persönliches) Problem:
Ich habe mir ein Image eines Windows 2003 Servers erstellt und mit einem VMPlayer gestartet. In einer weiteren Instanz eines Players starte ich einen weitere Server 2003. Diese beiden Server kommunizieren zusammen tadellos.
Jetzt kommts:
Auf einem anderen PC mache ich alles das oben beschriebene noch einmal und erhalte innerhalb der virtuellen Maschienen einen IP Adressenkonflikt.
Na klar sagt ihr, die haben ja identische IP Adressen. Das interessante ist aber, dass das ja nicht passieren darf, wenn ich den Lan Adapter auf "nur Lokal" setze, oder?
(Übrigens ich kann aus Testgründen die einmal erstellten Images der Virtuellen Maschienen nicht mehr ändern. Muss aber dennoch im gleichen Raum, an einem Switch mehrer gleiche VMs starten, auf unterschiedlichen Host Systemen, mit den gleichen virtuellen Maschienen)
Funktioniert der "nur lokal" Modus nicht? Der sollte doch auf das Host System (XP SP2) begrenzt sein, für die virtuellen Maschienen, oder?
:?:

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 07.06.2006, 16:50

Host: 192.168.0.1
Gast1: 192.168.0.2 lokal
Gast2: 192.168.0.2 lokal

Wenn der Host jetzt mit 192.168.0.2 kommuniziert, welchen der beiden meint er dannt?

Wenn Gast1 eine Nachricht an den Host schickt bekommt der Server ein Packet in dem Sinngemäß "ich, 192.168.0.2 habe über Port 12345 an dich, 192.168.0.1 Port 54321 folgendes zu sagen". Wohin soll der Host jetzt antworten?

Selbst wenn der Host die Kommunikation der Gäste untereinander nicht vermittelt (was du ja anscheinend erwartest) würde ich sagen wäre es totzdem die Aufgabe des Hosts, seine Gäste über solche Konflikte aufzuklären. Schon allein damit der Host selbst nicht aus dem Tritt kommt muss er seinen Gästen "hey, die IP gibt s schon" sagen.

[edit]

Achso, hab ich falsch verstanden. Kollidieren zwei Gäste auf einem Host miteinander oder kollidieren die Gäste auf Host1 mit den Gästen auf Host2? Ersteres wäre vorstellbar, zweites sollte im "lokal"-Betrieb nicht vorkommen.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2006, 16:11

Beitragvon Poldi » 08.06.2006, 10:19

Erst mal danke für Deine Antwort :-)
Also genauer gesagt haben die 2 Gäste unterschiedliche IPs und auch der Host hat eine eigene IP.
Host PC1 : 192.168.0.1
Gast1 PC1 : 192.168.1.2
Gast2 PC1 : 192.168.1.3

Host PC2 : 192.168.0.10
Gast1 PC2 : 192.168.1.2
Gast2 PC2 : 192.168.1.3

Wenn jetzt die Gast Systeme starten, gibt es auf 192.168.1.2 und 192.168.1.3
ein IP Adress Konflikt, OBWOHL die Netzwerkadapter auf "Host-Only" steht.
Das bedeutet doch eigentlich, dass die Gäste NUR untereinander sprechen dürfen, oder?
Übrigens, mit Microsoft Vitual PC geht funktioniert das auch so, nur die ist zu langsam.
lg

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14648
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 12.06.2006, 02:00

Hi
ich verstehe nicht was du mit "nur local" meinst?

"nur local" ist selten ungenau - schlag dir diese Bezeichnung besser aus dem Kopf ...

Ob etwas "nur local" ist, haengt doch in erster Linie davon ab, ob dein Host nach aussen routet - wenn du wirklich ein abgeschottetes Netz haben willst, dann musst du ein 'guest-only-netz' nehmen zB vmnet9 oder irgendein anderes unbenutztes Vmnet.

Sobald dein Host irgend etwas davon merkt, dass Gaeste,die er direkt ueber ein virtuelles Netz bei sich daheim erreichen kann, mit derselben IP auch nebenan laufen wird es immer einen Konflikt geben.

Also nimm ein "guest-only-net" oder wechsel die IPs - oder steig tief ins Netzwerk-geschehen ein und sorg dafuer das ein Host, wenn der andere ihn fragt "wo ist 192.168.1.2 ?" wirklich die Klappe haelt und nicht sagt, das er vielleicht doch so eine klitzekleine Ahnung hat ... - also mir ist das jedenfalls zu hoch ....

Ulli


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste