Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Problem mit Umlauten unter MS-DOS

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 26.05.2006, 13:49

Problem mit Umlauten unter MS-DOS

Beitragvon Leviathan » 29.05.2006, 08:13

Guten Morgen!

Ich habe MS-DOS 6.22 installiert und möchte aus hochgradig antiken DOS-Programmen heraus verschiedene Dokumente drucken (Rechnungen etc.). Der Druck an sich funktioniert, nur werden sämtliche Umlaute nicht mit ausgedruckt (auch keine Platzhalter). Das Problem tritt sowohl bei den Programmen als auch im DOS selbst auf. Mittels "dir > prn:" kommt dann z.B. "Datentrger in Laufwerk..." und "Datentrgernummer...". Aus dem ebenfalls installierten Win 3.11 kann ich Umlaute drucken, was mir jedoch leider nicht viel nützt.
Leite ich die Ausgabe in eine Datei um, so wird anstatt der Umlaute folgendes ausgegeben: "Datentr„ger in Laufwerk..." bzw. "Datentr„gernummer...".
Was kann ich tun, damit die Umlaute korrekt auf dem Drucker ausgegeben werden?
Liegt das vielleicht an der englischen Version des VMware Players? Gibt es mittlerweile eine deutsche Version?

Gruß,
Leviathan

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 29.05.2006, 10:02

hallo leviathan,

nein, am player liegt das nicht, der kann durchaus mit umlauten umgehen. soweit ich weiß gibt es auch keine deutsche version - und es wird wohl auch keine geben (bestenfalls ein deutschsrachiges user-manual).

ein paar fragen: auf welchem host-system läuft denn dein player? wie ist der drucker angeschlossen (am host und dann per freigabe oder direkt am player)? da du aus win 3.11 korrekt drucken kannst, schau doch mal nach welche codepage dos läd. standard müsste 850 sein.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 26.05.2006, 13:49

Beitragvon Leviathan » 29.05.2006, 11:47

Hallo looping,

das Host-System ist WinXP Pro, der Drucker ist lokal angeschlossen und hängt im Player auf LPT1:, DOS lädt die Codepage 850.

Gruß,
Leviathan

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 29.05.2006, 19:16

Hallo,
in den alten Tagen wurde der Drucker mit sog. Escape Sequenzen gesteuert (Stichwort Epson). Kann sein, das heutige Drucker da nicht mehr kompatibel sind. Um welches Modell handelt es sich denn?
Kannst Du den im "Edit" Programm wenigstens üäö eingeben? Die DOS Shell hat das - glaube ich - nie gekonnt.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 227
Registriert: 03.07.2004, 18:36
Wohnort: 77927 Mahlberg

Beitragvon clabo » 29.05.2006, 19:57

Kannst Du mal die config.sys und die autoexec.bat posten?

Member
Beiträge: 3
Registriert: 26.05.2006, 13:49

Beitragvon Leviathan » 30.05.2006, 07:24

Guten Morgen!

@ MSueper: Es handelt sich um einen Kyocera FS-600 Laserdrucker. Mit Edit und auch in der DOS-Shell kann ich Umlaute eingeben. Die Drucktaste läßt den Drucker jedoch anstatt der Umlaute auf dem Bildschirm nichts ausgeben (andere Zeichen werden ausgegeben, bei Umlauten nicht mal ein anderes Zeichen bzw. Platzhalter).

@ clabo: Kann ich tun:

autoexec.bat
------------------------------------------------
c:\dos\smartdrv.exe /x
c:\dos\mscdex.exe /d:001
c:\mouse\mouse.com
@echo off
prompt $p$g
path c:\dos
set temp=c:\dos
mode con codepage prepare=((850) c:\dos\ega.cpi)
mode con codepage select=850
keyb gr,,c:\dos\keyboard.sys
-----------------------------------------------

config.sys
------------------------------------------------
device=c:\dos\setver.exe
device=c:\dos\himem.sys
dos=high
country=049,850,c:\dos\country.sys
device=c:\dos\display.sys con=(ega,,1)
files=80
buffers=80
device=c:\cdrom\d011v200.sys /d:001
-----------------------------------------------

Ich habe auch schon mit den Einträgen von codepage und country herumgespielt, jedoch immer ohne Erfolg.

Gruß,
Leviathan


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast