Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Ich bin neu hier im Forum und hätte da einige Fragen.

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 23.05.2006, 05:53

Ich bin neu hier im Forum und hätte da einige Fragen.

Beitragvon TestUser » 24.05.2006, 05:51

In der PCWelt 4/2006 bzw. in der PCIntern 2/2006 waren Artikel über den VMware-Player zu lesen und so kam ich auf die Idee, dass auch mal auszuprobieren.
Gerne würde ich unter Windows XP als Host einmal Windows 98 SE bzw. Suse Linux 9.3 als Gast in einer VM laufen lassen.
Nun habe ich gelesen, dass es für diese unterschiedlichen Gastsysteme dann auch unterschiedlichen Tools und Treiber (VMware Tools) gibt. Nun meine Frage:
Woher bekomme ich diese VMware-Tools einmal für Windows 98 SE bzw. für Suse Linux 9.3.
Weiterhin gibt es noch das Tools VMware Diskmount. Woher kann den dieses bezogen werden?
Über eine oder mehrere Antworten würde ich mich freuen.

Gruss TestUser

Member
Beiträge: 152
Registriert: 17.06.2005, 08:18

Beitragvon ioman » 24.05.2006, 09:14

Hallo,

also der Player kann nur Virtuelle Maschinen abspielen aber nicht erstellen!
Zum erstellen benötigst Du entweder VMWare Workstation oder die freie Version VMWare Server.
Bei diesen Produkten werden die VMWare Tools mitgeliefert und sind (meist) einfach durch ein Klick auf "VM->Install VMWare Tools" zu installieren.
Das Diskmount Utility bekommst Du unter http://www.vmware.com/download/eula/diskmount_ws_v55.html

Gruß
ioman

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 24.05.2006, 10:01

ioman hat grundsätzlich recht - es gibt da aber einige tricks. du kannst dir die "virtuelle hardware" unter www.easyvmx.com selbst zusammenstricken. die tools sind in der workstation versteckt - lad dir am besten die linux-version als tar.gz runter. dieses packet kannst du mit den meisten packprogrammen (z.b. winrar) öffnen. tie Tools findest du dann als .iso-file im unterverzeichnis /lib/isoimages. für einen windows-gast brauchst du das windows.iso, ... usw.

das alles hätte die forensuche auch ergeben - aber ich weiss, es ist schwer etwas zu finden wenn man nicht weiss wonach man suchen soll.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast