Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Datentransfer zwischen Host und Gast

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2006, 08:49

Datentransfer zwischen Host und Gast

Beitragvon anmeldefehler » 09.04.2006, 15:17

Hallo!
Ich bins wieder mal mit einem weiteren Problem.
Ich benutze den Player 1.0.1 build-19317. Dort habe ich Windows 95b installiert.
Auf dem Host läuft Windows 2000 professional.
Wie bekomme ich nun Daten von Host zu Gast bzw umgekehrt. Beher ging das physisch mit Disk über A oder CD-RW über das CD-ROM-Laufwerk. Das ist mir aber zu mühsam.
Ich habe hier schon gelesen, dass ich den Sambar-Server installieren soll. Das habe ich mirt der Version 6.3 bereits auf beiden Systemen gemacht. Aber ich weiß nicht, wie ich den konfigurieren muss. Jedenfalls funktioniert der Datentransfer trotz fest eingestellter IP und Gateway, Freigaben für Ordner nicht. :(
Dann soll es noch angeblich über drag&drop gehen; doch wie?

Kann mir jemand helfen?

Member
Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2005, 03:29

Beitragvon al!ve » 09.04.2006, 16:20

Wenn du zwischen Windows und Linux per "Windows Datei- und Druckerfreigabe" kommuniziedren willst brauchst du auf Linux-Seite Samba. Wenn es sich -- wie bei dir -- auf beiden Seiten um Windows handelt kannst du getrost die werkkseitig mitgelieferte "Datei- und Druckerfreigabe" verwenden.

Member
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2006, 08:49

Beitragvon anmeldefehler » 09.04.2006, 17:47

Und dann?
Ich habe im Windows 95 die Freigabe für Dateien aktiviert.
Aber ich bekomme keine Verbindung von Windows 2000 zu Windows 95. Womit soll denn das klappen?
Anscheined bin ich noch Anfänger.

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 09.04.2006, 18:05

Hallo,
zunächstmal muß natürlich das Netz zwischen der W95 VM und dem Host funktionieren.
W95 nutzt noch SPX/IPX und so, oder? Du musst min. mal TCP/IP installieren und den SPX-Kram, etc. entfernen. Ferner musst Du dann beiden Systemen eine IP-Adresse zuweisen, z.B. 192.168.0.2 (Host) und 192.168.0.3 (Gast). Wenn Du Host-Only nutzt, dann musst Du dem vmnet1 Adapter auf dem Host diese IP zuweisen, bei bridged der realen NIC. Danach müssen beide sich anpingen können. Wenn das nicht geht, frag jemanden, der Ahnung vom Netz hat, oder melde Dich wieder hier.
Nachdem das Netz passt, kannst Du Ordner auf W2000 freigeben und versuchen, die von W95 ausanzusprechen, ggf. auch umgekehrt.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 9
Registriert: 08.04.2006, 08:49

Beitragvon anmeldefehler » 10.04.2006, 17:51

Danke für deine Antwort.
Ich habe die Gast-Netzwerkkarte gewechselt. Und die Protokolle durchforstet. Alles rausgeworfen und nach und nach nur mit TCP/IP wieder installiert.
Die neue Vmnet8 hat eine feste IP, die habe ich dann entsprechend im Host eingestellt. Nun geht dies.
Bei "Newbie hat ... Netzwerk Config" och weiteres .

Gruß
anmeldefehler


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste