Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Blue screen mit VMWare Player...

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2006, 19:27

Blue screen mit VMWare Player...

Beitragvon MJnsch » 07.04.2006, 19:45

Hi,

ganz egal, was ich nehme. Eine vordefinierte VMX oder eine selber erzeugte, es kommt immer kurz nach der Auswahl (dem Start) des VMWare Players ein totaler Crash von Win XPO Home (SP2) mit Blue Screen.:(

Meldung: "Der Treiber beschädigt die gesperrten Seiten der Nachverfolgungsstruktur!"
Ich frage mich da zwar, was der "nachzuverfolgen" hat, aber so ein blue screen ist natürlich auch nicht schön.
Ich möchte aber den Player gerne benutzen.

Hat jemand einen Tipp für mich, was da zu tun ist?

Gruß
Matthias

Guru
Beiträge: 2237
Registriert: 21.09.2005, 00:12

Beitragvon stefan.becker » 07.04.2006, 20:10

Es geht nicht ganz klar hervor, wie die Kombination Host / Gast ist und was crasht. Bitte etwas ausführlicher.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2006, 19:27

Beitragvon MJnsch » 10.04.2006, 17:57

Hallo Stefan,

Gnade!!!
Ich bin doch mit VMPlayer nur Anfänger und solange es nicht geht, werde ich es wohl auch bleiben.
Ich versuche es trotzdem:
Host: WinXP Home mit SP2
Client: Jede beliebige Linux-vmx von der Com!-05/06-DVD. Auch die dortige Knoppix.iso funktioniert nicht. Bei UBUNTU habe ich versucht, die HW-Anforderungen dafür minimal zu machen. (Ich bin Anfänger!!!)
VMWare Player: Von derselben DVD

Ergebnis: Start des Players, Aufruf der VMX, kurz danach blue screen. Der sieht so aus, wie der, den man von WinXP „gewöhnt“ ist, bringt den ganzen Rechner zum Stillstand und erscheint auch nicht im Player-Fenster, sondern global. Also wird wohl das Hostsystem crashen.
Fehlermeldung: "Der Treiber beschädigt die gesperrten Seiten der Nachverfolgungsstruktur!"

Gruß
Matthias

PS: Ist es eigentlich in diesem Forum normal, ohne Anrede ohne Grußformel? Ich meine ja nur. Dann verzichte ich beim nächsten Mal auch darauf.

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 10.04.2006, 18:42

Hallo Matthias,
das mit ohne Gruß geht schon klar, wir sind hier ja unter uns (und die Gruppe ist nicht wirklich gross).

Der Player startet also noch normal und stürzt erst ab, nachdem Du eine vmx Datei gewählt hast. Ja? Kommt noch das virtuelle BIOS? "VMWARE Bios"

Stelle bitte sicher, dass
-1- während der Installation des Players alle Hintergrund-Scanner wie AV-Scanner, Spy-Ware-Scanner, etc. und auch Firewalls deaktiviert waren (notfalls wiederhol die Installation).
-2- Die VM kann nicht von DVD starten, da Schreibrechte auf dem ganzen Verzeichnis nötig sind. Der Player legt ein Log an und muß natürlich auf die virtuelle Festplatte schreiben können (vmdk-Files).
-3- Der VM-Ware Authorization Service muß laufen und die Gruppe und der VMware-User sollten vorhanden und nicht gesperrt sein.

Das Log-File, das der Player anlegt, poste bitte hier mal.
Grüße, Martin


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste