Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Disketten-Image einbinden

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2006, 16:21

Disketten-Image einbinden

Beitragvon Siegelfriedel » 20.03.2006, 16:53

Hallo,

wie binde ich in den vmplayer (Suse-Host, Win98SE guest) ein Disketten-Image ein?

Wie ist die genaue Syntax in start_linux.vmx?

Und welche images kann ich verwenden?

Danke

Siegfried

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14649
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 20.03.2006, 17:12

Hi
schau auf meiner vmx-seite nach

Du kannst 1.44 MB, 2.88MB verwenden - evtl auch noch groessere Images aber keine komprimierten.

Ulli

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2006, 16:21

Beitragvon Siegelfriedel » 20.03.2006, 17:32

Hallo,

das hatte ich schon gemacht - die Seite ist in meinen bookmarks!
Aber der vmplayer moniert immer noch, daß er die virtuelle floppy nicht ansprechen kann und "disconnected" startet.

Hier mein Eintrag in meiner vmx:

floppy0.present = "TRUE"
floppy0.fileName = "floppy.img"

Mit den anderen Einträgen in Deiner Beispiel-vmx unter "old list" konnte ich nichts anfangen.
"floppy.img" ist ein image einer DOS.Diskette.

Was fehlt bei mir noch?

Danke

Siegfried

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14649
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 20.03.2006, 22:17


Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2006, 16:21

Beitragvon Siegelfriedel » 22.03.2006, 12:15

Hallo,

aber genau so hatte ich zuletzt die Einträge in meiner .vmx:

floppy0.present = "TRUE"
floppy0.fileName = "floppy.img" >>im gleichen Ordner wie die .vmx
floppy0.fileType = "file"
floppy0.startConnected = "TRUE"

Liegt es an dem image, das ich verwende?

Mein eigentliches Problem ist, dass ich mir eine virtuelle windows Startddikskette erstellen möchte (ich habe kein physikalische Diskettenlaufwerk).

In Deinem Beitrag hast Du die Möglichkeit erwähnt, ein leeres Diskettenimage zu verwenden -
wie/wo komme ich an ein solches?

Danke

Siegfried

Profi
Beiträge: 728
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 22.03.2006, 13:19

Wie hast Du das Image erstellt? Manche Image-Tools erzeugen komprimierte Images, mit denen VMware nix anfangen kann.

Martin

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2006, 16:21

Beitragvon Siegelfriedel » 22.03.2006, 14:16

Hallo,

ich habe jetzt noch weiter gebastelt:

Ich habe auf meinem Server-Rechner (auch Suse8.2) eine Diskette mit

mformat a:

als "normale" windows/dos-diskette formatiert (mformat ist ein Befehl der "mtools" unter Linux)

und dann diese Diskette mit

dd if=/dev/fd0 of=disketten.img

ausgelesen. Dabei wird ein 1:1 Abbild erzeugt.
Dieses disketten.img habe ich dann mit

chmod 777 disketten.img

schreib- und ausführbar gemacht und in meine .vmx eingebunden.
Aber der vmplayer "could not connect".....

Kann mir nicht einfach einer ein funktionierendes leeres Image mailen oder so?!

Gruß

Siegfried

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2006, 16:21

Beitragvon Siegelfriedel » 22.03.2006, 14:20

Hallo noch mal -

ich hoffe es liegt nicht einfach nur daran, dass der Host-Rechner kein physikalischs Diskettenlaufwerk hat?

Aber der player moniert ja, dass er nicht mit dem "virtuellen Laufwerk connecten" kann, von daher dürfte das nicht der Fehler sein!

Tschüß

Siegfried

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14649
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 22.03.2006, 14:46

Ist dein Google kaputt?

In google findest du floppy-images bis zum abwinken.

Ulli

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2006, 16:21

Beitragvon Siegelfriedel » 22.03.2006, 21:10

Ach was habe ich schon gegoogelt!

Die meisten images sind .exe-Dateien für windows, mit denen ich nichts anfangen kann.
Dann habe ich einige .img-Dateien beliebiger Seiten runtergeladen und ausprobiert Startdisketten für irgendwelche Dos-Installationen usw - die führen aber zu dem selben Ergebnis, dass der player sie nicht connected und mich auffordert, die "configuration zu bearbeiten".

Erbarmt sich doch bitte mal einer, und gibt mir ein link zu einem image, das bei ihm wirklich funktioniert! Oder eben ein leeres image - ich hab ja versucht, mir selbst eins zu basteln - aber das hat ja auch nicht gefunzt.

Auf diese Weise kriege ich wenigstens raus, ob vielleicht doch der Fehler in der Konfiguration des players steckt bevor ich jetzt noch etliche images über google suche und ausprobiere!

Danke

Siegfried

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14649
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 23.03.2006, 04:17

Hi
auf deiner Suse-install CD sind zB welche.
Kopier dir eins - nenn es in *.flp um und fuetter den Player damit.

Ulli

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2006, 16:21

Beitragvon Siegelfriedel » 23.03.2006, 17:50

Hallo,

ich hab´s auch probiert, aber es funktioniert nicht!

Ich habe jetzt mal meine .vmx angehängt - vielleicht habe ich ja einen ganz dummen bug drinnen.

Siegfried
Dateianhänge
start_linux.vmx
Meine .vmx-Datei
(3.96 KiB) 16-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14649
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 24.03.2006, 03:28

#!/usr/bin/vmware
## VMware Player Configuration File

## This indicates the version of the virtual machine.
## Compatible VMs are the ones created by Workstation 4.x and 5.x, GSX Server 3.x, and ACE 1.x
## Valid entires are 7 and 8. We will use 8.
config.version = "8"

## This seems to indicate the version of the VMware hardware. Valid values are from 0 to 4. But to
## set value 4 you need to make the configuration file not writable because VMware Player will
## change it automaticaly to 3.
##virtualHW.version = "3"
virtualHW.version = "3"

## This will specify how much ram will be used by VMware Player.
memsize = "128"

## This group of variables are used to configure the primary master ide channel.
## You must assign to ide0:0.fileName the name of the hard disk image created with qemu-img.
## ide0:0.present = "TRUE" means that the device shoul be connected on system startup.
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "hda.vmdk"
ide0:0.deviceType = "disk"
ide0:0.redo = ""

## No configuration for the primary slave ide channel.
## ide0:1.present = "TRUE"

## Configure the secondary master ide channel.
## This time you want to configure a cdrom. This configuration uses the cdrom.iso file as cdrom drive.
## if you want to use your phisical cdrom drive set
## ide1:0.filename = "auto detect"
## ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
## if you want to specify a particular device use:
## ide0:0.fileName = "/dev/cdrom"
## ide0:0.deviceType = "atapi-cdrom"
ide1:0.present = "TRUE"
##ide1:0.fileName = "winimage.iso"
##ide1:0.deviceType = "cdrom-image"
ide1:0.filename = "auto detect"
ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
ide1:0.autodetect = "TRUE"

## No configuration for the secondary slave ide channel
## ide1:1.present = "TRUE"

## This section configures the floppy drive.
## change "/dev/fd0" to "A:" if you run VMware Player on Windows.
## You could also use an image of a floppy disk.
##floppy0.present = "FALSE"
##floppy0.fileName = "/dev/fd0"
floppy0.present = TRUE
floppy0.fileName = disk.flp
floppy0.startConnected = TRUE
flopp0.fileType = file
##floppy0.fileType = file A:

## Ethernet configuration.
## Activate on startup and set a nat connection.
ethernet0.present = "TRUE"
ethernet0.connectionType = "nat"
ethernet0.addressType = "generated"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:7e:88:a3"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"

## Usb configuration.
## Activate usb on system startup.
usb.present = "TRUE"

## This configuration makes VMware Player emulate an es1371 sound card.
sound.present = "TRUE"
sound.virtualDev = "es1371"
##sound.virtualDev = "sb16"

## This is just to set tile of the VMware Player window.
displayName = "Virtual OS"

## Here you need to specify the guest os, that is the os that VMware Player will run.
## Possible choices are:
## "dos"
## "freebsd" .................. generic freebsd distribution
## "netware6" ................. netware 6
## "other" .................... other os
## "other24xlinux" ............ generic distribution with the linux 2.4.x kernel
## "other26xlinux ............. generic distribution with the linux 2.6.x kernel
## "otherlinux" ............... generic distribution with the linux kernel
## "redhat" ................... red hat linux (fedora?)
## "solaris10" ................ solaris 10
## "suse" ..................... suse linux
## "win95" .................... windows 95
## "win98" .................... windows 98
## "winme" .................... windows me
## "winnt" .................... windows nt
## "winnetstandard" ........... windows server 2003 standard edition
## "winxphome" ................ windows xp home
## "winxppro" ................. windows xp professional
guestOS = "win98"

## Set the Non Volatile Random Access Memory file which contains information about BIOS settings.
nvram = "bios.nvram"

uuid.location = "56 4d 46 fb 9b c9 7d bd-1f 54 22 4f ef 7e 88 a3"
uuid.bios = "56 4d 46 fb 9b c9 7d bd-1f 54 22 4f ef 7e 88 a3"

tools.remindInstall = "FALSE"
checkpoint.vmState = "start_linux.vmss"

tools.syncTime = "FALSE"


Setz mal '" " bei den floppylines.
Ist das *.flp auch genau 1.44 MB gross ?

Profi
Beiträge: 728
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 24.03.2006, 10:16

Außerdem fehlt in der Zeile

Code: Alles auswählen

flopp0.fileType = file

ein "y" ;)

Martin

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 19.02.2006, 16:21

solved

Beitragvon Siegelfriedel » 24.03.2006, 22:32

Hallo,

herzlichen Dank!!!

Ich werd´ echt zum Tier - es war das fehlende "y"!!!!!

Tschüss

Siegfried


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste